Chips selber machen...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ignatia, 5. Juli 2009.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ist doch irgendwie nicht so einfach wie ich dachte.

    Nun sitze ich hier mit einer Schale matschiger Kartoffelscheiben die viiieeeellll zu scharf sind.

    Die Brühe läuft aus allen poren, die Flasche Wasser ist da aber irgendwie geht es kaum weil zu schaf.

    Man ich habe aber Hunger

    Sandra
     
  2. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Chips selber machen...

    .... ich wusste gar nicht, dass das überhaupt geht, sie selbst zu machen :hahaha:

    Und, wie ging's aus?
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Chips selber machen...

    Das ist eigentlich ne prima Sache da man sie im Backofen oder in der Mikro machen kann und somit abnehmfreundlicher ist.
    Es gab vor ewigen Zeiten auch nen Fred dazu in Leicht&Lecker

    Sandra wenn sie matschig waren dann waren sie nicht lange genug drin.

    Siehste jetzt fällt mir auch gerade wieder ein das ich noch so ein Tupperdingens für die Mikrowelle habe womit man Chips machen kann,das wollte ich schon ewig probieren.
     
  4. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Chips selber machen...

    Ach so !


    Hast du das Rezept irgendwo griffbereit - und was für eine Tupper meinst du?
     
  5. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Chips selber machen...

    Ich hab schon alles mögliche ausprobiert. Ofen geht garnicht, da werden sie schwarz oder latschig. Fritteuse ist irgendwie sinnfrei.

    Ich mache sie in der Mikrowelle, aber ohne Tupperdingens oder sowas:

    Kartoffel gleichmäßig (mit der Reibe z.B.) in ganz dünne Scheiben schneiden (ich lass die Schale einfach dran) und auf Küchenkrepp legen, leicht (!) würzen. Nach ein paar Minuten nochmal abtupfen.
    Und dann einfach auf ein Backpapier legen (ich hab eins für den Mikrowellenteller in rund zurechtgeschnitten), ca. 4 Minuten bei 650 Watt - fertig!
    Ich bleib immer dabei, je nach Sorte braucht es mal länger oder kürzer.
    Geht angeblich auch mit mehreren Schichten übereinander, hab ich aber noch nicht ausprobiert.

    3 Kartoffeln geben eine ordentliche Schüssel voll Chips, und die sind knusprig (ok, die meisten :hahaha:) und absolut fettfrei!
     
  7. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    AW: Chips selber machen...

    Danke, ihr LIeben :winke: - jetzt hab ich alles nachgelesen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...