Camping nahe am Wohnort?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Anfrafra, 25. April 2009.

  1. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    Hi allerseits,

    die Eltern von Franzis bester Freundin haben sich einen Faltwohnwagen gekauft. Das ist sowas wie ein Anhänger, aus dem so ne Art Pop-Up-Zelt rausgeklappt werden kann. Im Sommer will der Vater dann mit den 2 Kindern eine Woche auf einen Campingplatz bei uns in der Nähe fahren.

    Zuerst war ich irritiert, weil der Campingplatz nur 12 km von uns entfernt ist, aber dann fand ich die Idee richtig gut. Den Kindern geht es ja ums Zelten und ums Urlaubsfeeling und nicht darum besonders weit weg zu fahren. Und bei uns in der Gegend kann man wirklich allerhand unternehmen. Jedenfalls kam als ich mich mit dem Vater unterhalten habe der Gedanke auf, dass wir uns ja anschließen könnten. Meine Eltern haben ein Wohnmobil mit dem könnten wir auch dorthin. Und die Kinder würden es sicher gut finden wenn Franzi auch dabei wäre.

    Bei meinem Mann stieß der Vorschlag allerdings auf wenig Gegenliebe. Er meinte, er zahlt doch nicht Geld dafür, unbequem in einem Wohnmobil zu schlafen, wenn er genausogut zu Hause schlafen kann. Die Sachen könnte man genausogut von zu Hause aus machen. Er vergisst allerdings, dass er sie nicht machen würde. Wenn wir zu Hause schlafen, dann fällt ihm noch dieses und jenes ein, was er zu erledigen hat. Und ich setz mich immer wieder an den PC statt Familienzeit zu verbringen. Und ins Schwimmbad z.B. würde er nie mitgehen. Zum Campingplatz gehört aber eines und da müsste er dann wohl oder übel. :bravo:

    Er ist allgemein kein Camping Fan. Ich verlange ja auch nicht von ihm, dass er auf einer Luftmatratze im Zelt schläft. Da ist so ein Wohnmobil doch wesentlich bequemer! Jedenfalls meint er, wenn es weiter weg wäre, im Allgäu oder am Bodensee könnte er sich eventuell Franzi zuliebe breitschlagen lassen. Aber so nah auf keinen Fall.

    Wie würdet Ihr die Sache sehen. Würdet Ihr auch so nah zum Camping fahren oder nur weiter weg?
     
  2. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Camping nahe am Wohnort?

    Also ich find die Idee wirklich gut und wir haben auch schon hier ganz in der Nähe Camping gemacht. Vor allem seh ich das auch noch so, das wenn was ist, man ganz schnell zuhause ist. So eine Fahrt über Stunden kann dann mit Kindern einfach zuviel sein. Um Camping kennen zu lernen würd ich mit den Kindern auch nicht weit wegfahren.

    LG
     
    #2 Nats, 25. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2009
  3. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Camping nahe am Wohnort?

    Ich kenne einige Leute, die jedes Jahr an einem nahegelegenen See Camping-Urlaub machen.
    Der Campingplatz ist ca. 15 km von uns entfernt.


    Für mich wär Camping der Horror. Dusche und Toilette mit fremden Leuten teilen, der persönliche Supergau *schüttel*.
     
  4. Anfrafra

    Anfrafra Familienmitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    B.-W.
    AW: Camping nahe am Wohnort?

    Hallo Corina,

    deshalb würden wir mit dem Wohnmobil fahren, da ist Dusche und Toilette drin ;-).
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Camping nahe am Wohnort?

    Wir sind ja leidenschaftliche Camper. Ich fahre sehr gerne weit weg, mein Mann hingegen verbringt auch gerne Wochenenden an einer nahegelegenen Seenlandschaft. Tagstripps dahin machen wir selten - es ist halt doch eine Stunde weit weg. Daher ganz ideal mit einer oder zwei Übernachtungen.
    Für ein Wochenende also gerne. Fuer eine richtige kostbare Urlaubswoche würde ich auch lieber neues Terrain erkunden oder ans Meer fahren.

    Lulu
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Camping nahe am Wohnort?

    :jaja: Ein Wochenende lang schon, aber ansonsten würde ich eher gut 100km zum nächsten Seengebiet oder gut 200km ans Meer fahren. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...