Butter oder Margarine?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lena_2312, 18. Dezember 2005.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Ihr Lieben,

    was eignet sich denn besser für das Brot der Minimäuse? Butter oder Margarine? ich habe bei uns hier eine Margarine entdeckt, die aus Rapsöl hergestellt wird und sogar richtig gut schmeckt. Ist das eine Alternative?

    Lena isst seit ca. 2 Wochen abends eine halbe bis dreiviertel Butterschnitte und noch Milchbrei hinterher :nix: (da sie abends erst recht keine Milch mehr trinken mag.)

    :winke:

    Liebe Grüße
    Uta
     
  2. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Butter oder Margarine?

    Hallo Uta,

    mein Spatz isst auch abends nach seinem kompletten Milchbrei noch Brot.

    Den Milchbrei rühre ich immer noch mit Pre Milch an. Für das Brot verwende ich - auch bei den anderen Brotmahlzeiten - Margarine, da ja Butter = Milch.

    Obwohl, mein Spatz ist jetzt auch gerade ein Jahr alt geworden und der KI sagt, dass wir jetzt auch mal normale Vollmilch und dann auch BUtter ausprobieren sollen. Ich bin auch noch etwas unsicher, weil ja die Milchmeinungen sehr weit auseinander gehen....

    Liebe Grüße
    lumibär
     
  3. AW: Butter oder Margarine?

    hallo uta,

    mir hat mal eine heilpraktikerin gesagt, butter sei besser, da in margarine oft noch eine menge zusatzstoffe drin sind. ich würde es davon abhängig machen. es gibt sicherlich auch "reine" margarinen ... ;)

    unterschied liegt ansonsten ja hauptsächlich darin, dass margarine pflanzliches fett und butter tierisches fett ist.

    lg
    iris
     
  4. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: Butter oder Margarine?

    Hi,
    sofern keine Milchunverträglichkeit vorliegt, würde ich immer Butter nehmen.
    Margarine ist ein Kunstprodukt, Butter eben "geschlagenes Milchfett".
    Ich persönlich ziehe es immer das Natürliche vor, je weniger Chemie desto besser .... :heilisch: Je nach dem was für Margarine man nimmt, sind zudem in Margarine Transfettsäuren, die nun mal nachweislich die Gefäße zukleistern. Bei Margarine von guter Qualität - so habe ich mich belehren lassen - scheinen wohl keine Transfettsäuren drin zu sein. die nennen sich dann "ohne gehärtetet Fettsäuren" - keine Ahnung wie die dann das Pflanzenöl im streichfähige Masse verwandeln, aber es soll wohl möglich sein.
    Meine Maus gibt mir übrigens immer das Brot fein säuberlich abgelutscht zurück und möchte frische Butter auf das Reiterchen haben :umfall: ich scheine also ihren Geschmack getroffen zu haben
    Schneegrüße (*freureufreu*)
    Schnäuzelchen
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Butter oder Margarine?

    :winke:

    danke Mädels. Nehmen wir also Butterbrot :)
    Lena verträgt die Butter gut und isst sie (auch mit Brot :hahaha: :bravo: )


    @schnäuzelchen: mensch ist Quietschi groß geworden und das ist ein megasüßes Avatar !!!
     
  6. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: Butter oder Margarine?

    Danke :herz: Uta - dat kommt von der guten Biobutter :-D .......
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...