Brauche mal Hilfe bei der Suche

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rebecca, 27. Juni 2006.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    mich lässt die Frage einfach nicht los, ob ich in Italien auch meinen Ehenamen weiter tragen kann oder ob ich dort meinen Mädchennamen annehmen muss.

    Wir haben in Deutschland nach deutschem Recht geheiratet. Ich habe einen Nachweis dafür, dass ich nun den Namen meines Mannes führe und auch meine ganzen Dokumente sind ja auf meinen "Ehenamen" ausgestellt.

    In Italien ist es so, dass bei einer Hochzeit, die Frau ihren Mädchennamen behält. Für sie ändert sich soweit nichts.

    Da ich nicht glaube, dass unsere Hochzeit dem italienischen Recht angepasst wird, bin ich auf der Suche nach "Beweisen".

    Ich habe auf der Seite der Deutschen Botschaft Rom folgenden Text gefunden:
    Quelle: http://www.rom.diplo.de/de/04/Downloadcenter/EhePartnerschaft/Seite_20FolgenEheS.html

    Ich habe das auch in einem Italien-Forum gepostet, wo man mir sagte, dass sich das eher auf Italiener bezieht, die in Deutschland heiraten.
    Ich sollte mich da eher bei der Italienischen Botschaft in Berlin informieren. Da sind aber alle Antworten auf Englisch :umfall:
    Z. B. hier

    Ich habe bereits alles mögliche durch:
    Dem Generalkonsulat habe ich bereits gestern eine E-Mail und auch einen Brief geschrieben.

    Dem Auswärtigen Amt hatte ich vor Wochen schon mal eine E-Mail geschrieben, aber keine Antwort erhalten. Heute schicke ich noch mal einen Brief ab.

    Habt ihr Googelisten (Google-Spezialisten) noch eine Idee, wo was zu finden ist bzw. habt ihr überhaupt eine Idee, wo ich noch fragen könnte?
    Hier beim Bürgeramt vielleicht?

    LG
    Rebecca
     
  2. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Hi

    Der General konsulat für Italien ist in Hannover ruf dort mal an die sind sehr nett...
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Gibt es das denn noch?

    Die Internetseite von denen (http://www.italia-hannover.de/) funktioniert nämlich nicht.

    Ich hoffe, dass ich in Hannover mehr Glück habe, als in Dortmund, denn dort konnten sie mir nicht weiterhelfen, weil sie "nur für italienische Staatsbürger zuständig sind".

    LG
    Rebecca
     
  4. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Mmmmhhhh finde ich seltsam, alle Italienischen (davon auch ein Deutsch-italienisches Paar) Paare die ich kenne, haben in Italien geheiratet und tragen alle die Nachnamen der Männer.Da hat keine Frau ihren Mädchenname behalten.

    Lg,
    Michaela
     
  5. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Also meine Patentante ist auch seit über 30 Jahren mit einem Italiener verheiratet.
    Vielleicht waren die Gesetze damals noch anders, weil auch die gemeinsamen Kinder die italienische Staatsbürgerschaft haben (ihr Mann wollte das damals so).
    Von ihr weiss ich nämlich, dass wenn sie irgendwas der Kinder betreffend auf dem Konsulat unterschreiben musste, die mit ihrem Mädchennamen tun musste. In ihrem Pass jedoch steht der Name ihres Mannes als Nachname.
     
  6. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Ich habe nun endlich mal Auskunft erhalten und zwar vom Deutschen Generalkonsulat in Mailand.
    Tja, so selbstverständlich scheint das in Italien wirklich nicht zu sein, den Namen des Mannes anzunehmen.
    Wie hier ja auch bestätigt wird, ist das in Italien eben nicht üblich.

    Nun ist es natürlich blöd, wenn ich beide Staatsangehörigkeiten haben möchte, dass ich dann doch meinen Mädchennamen annehmen muss.

    Muss mich wohl entscheiden was mir wichtiger ist: der Ehename oder beide Staatsangehörigkeiten.
    Ich meine, das mit der italienischen Staatsangehörigkeit ist ja kein Muss, nur hoffe ich, dass mir dadurch nicht irgendwie Nachteile entstehen, wenn ich "nur" Deutsche bin.

    LG
    Rebecca
     
  7. marieclaire

    marieclaire Freds Mum

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    sometimes out of body
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    dein geburtsname steht doch dann nur in den italienischen papieren, in den deutschen steht dann der ehename?!
     
  8. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Brauche mal Hilfe bei der Suche

    Ja schon, aber was nutzen mir die deutschen Papiere, wenn ich in Italien lebe? Dort muss ich dann immer meinen Mädchennamen angeben, wenn ich die italienische Staatsangehörigkeiten haben möchte und das möchte ich nicht wirklich.

    Zudem kann dort eh niemand meinen Mädchennamen aussprechen und ich war heilfroh, dass ich den endlich los war.

    LG
    Rebecca
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...