Brauche mal eure Hilfe für einen Brief

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Pucki, 16. August 2005.

  1. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Ich habe einen ganz lieben Patenonkel. Zumindest habe ich ihn so in Erinnerung. Als er sich von seiner Frau trennte (die Schwester meiner Mutter), hat er sich von der gesamten Familie mehr und mehr zurückgezogen. So auch von mir. Das ist jetzt schon alles sehr lange her. Ehrlich gesagt weiß ich garnicht, wann ich das letzte Mal von ihm gehört habe. Es müssen mindestens 10 Jahre sein. Allerdings denke ich oft daran, daß ich gerne mal wieder von ihm hören würde. Diesen Monat hat er Geburtstag und ich wollte ihm eine Karte schreiben, vielleicht einen kleinen Brief dabei und ein Foto von mir und Joel. Ich denke, er würde sich freuen. Allerdings hab ich ÜBERHAUPT keinen blassen Schimmer, wie ich diesen Brief anfangen, bzw. verfassen soll. Schließlich kenne ich ihn ja eigentlich garnicht mehr. Ich würde ihn auf der Straße wahrscheinlich nicht mal mehr erkennen :-(

    Habt ihr vielleicht eine Idee? Mein Entschluß, mich zu melden, steht fest und die Karte liegt gerade vor mir, aber mein Kopf raucht.

    Habt ihr eine Idee???
     
    #1 Pucki, 16. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2005
  2. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ich finde Du hast uns genau das geschrieben was Du Deinem Patenonkel schreiben solltest.:jaja:

    Genau so würde ich es tun: Ihm sagen das alles schon sehr lange her ist, und Du dennoch oft an ihn denken mußt und deshalb den Kontakt auf diesem Weg suchst.

    Liebe Grüße und viel Glück
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Andrea,
    schick ihm doch ein Foto von Joel und schreibe es aus Joel´s Sicht, also z.B.

    Hallo xy,
    ich bin Joel :) Du kennst mich noch nicht, aber ich bin der Sohn von ... und meine Mama wollte sich schon so lange mal bei Dir melden, aber sie wusste nicht wie sie einen Brief an Dich verfassen soll. Daher schreibe ich Dir heute ....

    Wie findest Du denn das ?

    Liebe Grüße
    Tami
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...