Brauche dringend Rat zu Trink-und Essgewohnheiten!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nadia, 16. Juli 2007.

  1. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich hab zwei Probleme mit meinem Kleinen.
    1.
    Felix bekommt ja jetzt nur noch 2mal täglich sein Fläschchen.
    Morgens Milumil 1 200-230ml und vorm ins-Bett-gehen Milumil 2 200-230ml.
    Dazwischen sein Mittagsgläschen, den OGB und den Abendbrei (miluvit mit).

    Wir haben ja zur Zeit wirklich über 30 Grad, trotzdem trinkt er am Tag max. 30ml Tee. Ich biete es ihm immer wieder an, aber er trinkt nur ein paar Schlückchen.

    Mit diesem Ernährungsplan kommt er nie auf die empfohlenen (?) 800-1000ml am Tag. Klar steckt in den Breis auch Flüssigkeit.
    Ist das trotzdem nicht zu wenig????????????????

    2.
    Felix spuckt während dem Mittagsbrei (vor allem) ständig. Also er prustet so rum.
    Dabei verteilt er natürlich den Brei überall hin. :ochne:
    "Nein", "hör auf" und "du bekommst sonst keinen Brei mehr" bringt alles nichts...
    Zu letztem: ich möchte mein Kind ja auch nicht hungern lassen, aber ich weiß echt nicht weiter!
    Es stört mich sehr! Felix lacht dabei nur. Ich denke, für ihn ist es ein Spiel!

    Versteht er das überhaupt, wenn ich "hör auf" sage??? Kann man ein 7 1/2 Monate altes Baby in dieser Hinsicht überhaupt erziehen oder muss ich ihn gewähren lassen und warten bis er es versteht??????
    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich, wie ich das sonst noch handhaben könnte???

    Danke Euch!
    LG Nadia
     
  2. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Brauche dringend Rat zu Trink-und Essgewohnheiten!

    zu 1.
    mehr als ihm anbieten, kannst du nicht tun, daß er trinken muß, wird er lernen und wenn er Durst hat, wird er trinken.
    Biete ihm einfach immerwieder Wasser an, er wird es nehmen.

    zu 2.
    klar "verstehen" sie NEIN ;)
    Aber es ist eine Phase die recht schnell vorübergeht - im Ggensatz zu anderen - wenn er mekrt, daß dir dein NEIN ernst ist.
    Und er macht es nicht, um dich zu ärgern, sondern weil er es jetzt kann und somit ausprobiert. Auch wenn es für dich nervig ist, für ihn ist eine Leistung der Mundmotorik. ;)
    Es geht vorbei *oooohm*
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Brauche dringend Rat zu Trink-und Essgewohnheiten!

    Ich unterschreib mal bei Sonnenblume! :)

    Luca trinkt im übrigen auch kaum ... :-( Mehr als anbieten kann man ja leider nicht!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...