Brauche dringend Euren Rat!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von schwarz.denise, 19. August 2005.

  1. Hallo an Euch alle,

    meine Kleine hat jetzt schon fast 1 1/2 Wochen rote Pickel im Scheidenbereich. Wir waren bei der Ärztin und die hat erstmal einen Pilz ausgeschlossen, hat mir aber Zinksalbe und Tannosynt ( Sitzbad ) verschrieben. Die Kleine hat es jetzt immer noch und heute ist es besonders schlimm, weil sie bei der Tagesmutter war und warscheinlich etwas länger in ihrer vollen Windel liegen mußte.

    Achso, ich vermute, dass sie einen Tomatenallergie hat und deshalb die roten Pickel hat.

    Hat jemand einen Rat für mich, wie ich meiner Kleinen noch helfen kann, was schnell hilft?

    Ist das normal, dass sowas so lange dauert?

    Gruß Denise
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Bei wundem, offenem, pickeligem, "pilzigem" etc. Po hilft bei Marlene immer "Rosmarinus/Prunus comp. Gelatum" von der naturheilkundlichen Firma "Wala". Gibt's in der Apotheke und muß meist bestellt werden.
    Ein bißchen brennt es wohl, wenn es auf offene Stellen kommt, daher mische ich es vorher auf meiner Hand mit einem ganz kleinen bißchen Zinksalbe.

    Gute Besserung!
    :winke:
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ach so, und bei Verdacht auf Tomatenallergie natürlich Tomaten in jeglicher Form erstmal weglassen und gucken, ob sich die Symptomatik bessert. ;)
    Kann allerdings auch sein, daß es sich gar nicht mal um eine reine Tomaten-Unverträglichkeit handelt, sondern einfach nur von der Säure kommt, die hauptsächlich in den Kernen enthalten ist.

    Eben hab ich noch vergessen zu schreiben, daß ich bei wundem, roten etc. Po oft "Mundbalsam flüssig" (auch von der Firma "Wala") dazu gebe - also nicht auf den Po, in den Mund natürlich! :mrgreen:

    :winke:
     
  4. Danke Dir Katja.

    Ist das eigentlich normal, dass das so lange dauert bis es sich bessert? Es dauert ja jetzt schon fast 2 Wochen.

    Gruß Denise
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Wie lange es dauert, hängt maßgeblich von der Ursache (z.B. Tomaten oder Pilz oder, oder, oder...) bzw. der immer wieder neu auftretenden Belastung (z.B. volle Windel) ab.

    Marlene ist normal eigentlich nicht empfindlich, aber wenn der Po einmal beginnt wund zu werden, muß ich superpingelig mit Windelwechseln und Eincremen hinterher sein, damit das nicht doller wird, denn sonst hat sie auch schon mal zwei Wochen was davon. :-?

    :winke:
     
  6. Weist Du zufällig ob da auch Allergietest´s auf Tomate usw. gemacht werden können oder werden eh nur die gleichen Substanzen benutzt?

    gruß Denise
     
  7. Windel weg...

    Hallo,
    ich würde Dir empfehlen, vorerst zu den anderen Dingen soweit wie möglich die Windel wegzulassen. Für einen wunden Popo gibts nix besseres als Luft....
    Ich habe mir für solche Fälle eine Packung dieser langen dicken Einlagen besorgt, die ziehe ich dann mit einem Unterhös´chen an. Die sind sehr luftdurchlässig und der wunde Popo heilt schneller. ist aber mehr Arbeit, weil ja pipi - und wenn man Pech hat - auch Stuhlgang - nicht so gut aufgefangen wird. Die Einlagen muß man öfter wechseln, dass die Kinder nicht nass rumlaufen, ich habe beim Verdacht, dass bald Stuhlgang kommt, zwei nebeneinander gelegt und dann ging das eigentlich immer ganz gut.
    Wenn Dir das nicht zusagt, dann pickse mal viele Löcher in die Windel, das ist besser wie nix.
    Auch Popo mit klarem Wasser abwaschen oder auch einer milden Kamillenlösung (wenn nicht allergisch) oder aber auch nach Euren Bädern und anschließend lauwarm trockenföhnen hilft die Pickelchen austrocknen.
    Ich kenne solche roten Pickelchen übrigens auch wenn unser Kleiner mal arg in der Windel geschwitzt hat. Könnte es auch so was sein?
    liebe Grüße
    Steffi
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Man kann Allergietests auf so ziemlich alles machen. In Schulmedizinischen Labors wird meiner Erfahrung nach eher pauschal getestet, bei einem Heilpraktiker kannst Du individueller testen lassen (allerdings auch für Dich kostspieliger).

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...