Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Steffi, 20. Juni 2008.

  1. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo,

    ich brauch eure Hilfe!
    Ich hab langsam keine Kraft mehr, was sag ich, ich hab gar keine Kraft mehr.
    Janto wird morgens wach und er jault und jammert gleich los. Auslöser kann alles oder nichts sein. Es ist falsch, dass ich ihn zuerst geweckt habe, es ist falsch, dass ich Runa zuerst geweckt habe, je nachdem wie ich es mache.
    Ich kann noch so oft sagen, bitten, „befehlen“ dass er seine Zähneputzen soll, es ist immer ein Kampf. Auch wenn es darum geht sich anzuziehen. Er braucht ewig um damit anzufangen. Ist immer abgelenkt, zieht seinen Pulli über sein Schlafanzugoberteil, fängt nicht an, hört wieder auf. Heult (das ist kein weinen mehr), weil ich ihm nicht helfe.
    Anreizte, Androhung und Durchführung von Konsequenzen helfen wenn nur kurzfristig.
    Eieruhr, Zahnputzuhr haben ihren Dienst getan und sind kein Anreizt mehr. Wettkämpfe nach dem Motto, wer zu erst angezogen ist, gehen nur wenn er erster ist sonst ist hier die Hölle los. Es ist wirklich so. Ich bin mittlerweile nur noch ungeduldig, mag ihn morgens nicht wecken, damit es nicht losgeht… Tagsüber ist es aber auch immer wieder so. ich brüll rum, weiß mir keinen Rat mehr. Mittlerweile bringt mein Mann die beiden jeden Abend alleine ins Bett, weil mir die Kraft dafür fehlt…
    Runa zieht da nun auch schon mit. Ignoriert mich wie Janto es macht. Sie macht nur quatsch. Gestern hat sie den Boden mit Apfelschorle „gewischt“ sie spuckt einfach auf den Boden usw. ich komm an sie nicht ran, ich kann ihr erklären, dass ihr verhalten falsch ist, nimmt sie nicht an, Konsequenzen lassen sie völlig kalt. Dann bekommt sie eben keinen Gutenachtgeschichte, na und. Dann muss sie eben in ihr Zimmer, egal. Mein Mann sagt immer im Scherz, sie ist Erziehungsresistent. Das beschreibt es aber total gut. Ich kann noch sooo viele Beispiel nennen. Aber ich sitz hier nun schon und heul. Ich bin echt am ende. Ich werde immer passiver, resigniere.

    Ich weiß es sind immer wieder Phasen, aber das bringt mich nicht weiter im Moment.
    Kann mir irgendjemand Helfen und einen Tipp geben wie wir da wieder rauskommen?

    Traurige Grüße Steffi
     
  2. AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    Bei uns wirkt der ruhige Stuhl mit Eieruhr ganz gut.

    - Vorteil auch ich kann erstmal durchschnaufen und überlegen, wie die Situation genau war.

    - wichtig ist mir immer danach die Situation für uns beide gut zu klären

    - und auch super die positive Verstärkung:
    Ein Lob und Belohnungsbonus contra Geschrei und Machtkampf
     
  3. AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    Vielleicht solltest du dir eine Auszeit gönnen. Mit deinen Freundinnen mal abends was trinken gehen.
    Ab und zu dem nichtstun zu fröhnen macht einen wieder gelassener.


    Mit den Kindern absprachen treffen. Am Vorabend schon fragen wer zuerst geweckt werden mag. Kleidung gemeinsam aussuchen.

    Naja und alles andere: Phu!? Das deine Tochter auf den Boden spuckt, hat meine aber auch getan. Ich hab ihr dann kommentarlos ein Tuch in die Hand gedrückt und sie das wegwischen lassen.
     
  4. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    Hallo Steffi, das habe ich auch oft, die Sache mit dem Anziehen.
    Ich habe jetzt damit begonnen, daß,wenn er rumkaspert und es nicht malversuchen will, sich indie Ecke stellen und dann ne Weile ruhig sein muß. Dann versuchen wir es weiter mit dem Anziehen. Eigentlich kann er es ja auch,er ist einfach nur zu faul, z.B. den richtigen Ärmel von der Jacke zu suchen oder die Unterhose richtig herum anzuziehen. Pauschal kommt dann die Antwort "das kann ich nicht".
    Wichtig ist: nicht diskutieren, nicht betteln, den dann ist deine Autorität schon untergraben. Was nicht heißt, daß du nicht erklären darfst, warum dies und das jetzt getan werden muß. Aber halt nicht bis aufs letzte Stückchen ausdiskutieren.
    Klappt natürlich auch bei uns nicht immer, aber wir arbeiten dran.

    LG
    Michaela
     
  5. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    hallo,

    erst mal danke für eure antworten! i
    ch meld mich nur kurz, haben übers wochenende besuch. ich werd aber noch antworten!!
     
  6. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    :winke:

    Darf ich mich mal dranhängen??

    Ich kann dir leider nicht helfen, aber wollte dir sagen, dass es
    bei uns - Gott sei Dank meist nur bei 50% - ganz genauso ist!

    Mitfühlende Grüsse

    Heike
     
  7. Steffi

    Steffi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Brauch Hilfe, weiß nicht weiter..

    entschuldigt, dass ich mich nicht mehr hören lassen habe. meine omi ist ins krankenhaus gekommen, es ging ihr nicht gut. jetzt ist sie aber wieder zu hause.

    hier läuft es einigermaßen. sie sind zwar immer noch anstrengend, aber es ist etwas ruhiger geworden. ich weiß auch nicht. sicher ist es wieder einen phase und wir müssen dadurch!

    steffi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...