Brauch Aufmunterung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von shina, 3. Juni 2005.

  1. Sind gestern Nacht aus dem Urlaub wiedergekommen und ich hab ein Riesenproblem. Luca hat bisher immer gut gegessen bis auf Zahnphasen oder so. Morgens gibts ne Aptamil 1, mittags Fleisch/Gemüsebrei, nahmittags OGB und abend Milchbrei.

    Im Urlaub wars jetzt so dass nach ein paar Tagen die Breimahlzeiten begleitet waren von Sirenenlautem Gebrüll. Haben ihn dann auch nicht mehr im Restaurant gefüttert sondern aufm Zimmer weil ich dachte es liegt an den vielen Leuten aber da wars auch net besser. Haben wir ihm ein Stück Gurke, ein Löffelchen Reis oder ne Nudel gegeben hat er übers ganze Gesicht gestrahlt.

    Luca wird nächste Woche 10 Monate alt und alle Zeichen stehen wohl auf "Familienkost". Wollte damit nur net im Ausland anfangen sondern zu Hause.

    Da ja alle 3 Breimahlzeiten betroffen sind, wie mache ich das ??? KAnn ich direkt bei jeder MAhlzeit was "beischummeln" ?? Hatte mit gedacht ihm morgen erstmal mittags ne Kartoffel oder so unter den Brei zu machen also was festeres aber was mache ich nachmittags und abends ?? Bin da irgendwie grad ziemlich überfordert und steh aufm Schlauch. Bin nur froh dass er die Milchflasche problemlos trinkt sodaß wir im Urlaub die auch wieder mittags gegeben haben weil er absolut nix sonst essen wollte.

    Außerdem kriegt der Zwerg das auch voll mit wenn er was anderes aufm Teller hat wie wir, er will seins dann nicht essen. Auch wenn ich seinen Brei mit auf meinen Teller tue. Den OGB hat er heut Nachmittag wenigstens von meiner Mutter genommen weil ich mittlerweile auch ein Nervenbündel bin (Schlafentzug bekommt mir nicht ;o) ).
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Lach hallo Sandra,

    na da überrollt euch die Kleinkindzickenphase aber heftig.
    Schau mal hier www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm dort findest du auch Infos zu Brei und Brot für den Abend.
    Und hier www.babyernaehrung.de/kleinkind_kost.htm generelles zur Kleinkindernährung.

    Brot kannst du jetzt in kleinen Stückchen nach der Morgenflasche anbieten. Kartoffeln selbstkochen und in die Hand drücken oder grob unters Gläschen drücken ...... Selbstgekochtes Babyangepasst - was der Markt eben an frischem Gemüse bietet - ohne Gewürze und Salz. Darfst dann eben auch ein wenig Schonkost essen :wink: damit dein Kind das Gefühl hat es bekommt das gleiche wie du ..... und nachmittags frisches Obst z.B. Erdbeeren :prima: und ein bis zwei Zwiebäcke dazu.

    Abends siehe Link

    Guten Hunger wünscht
    :koch: Ute
     
  3. Danke Ute, aber wies immer ist hab ich nen Tag zu früh gepostet. Sind gestern nacht noch ins KH gedüst weil Luca ganz schlimm gehustet hat und die meinten Pseudo Krupp. War heut auch nochmal beim KiA und jetzt schaun wir uns das mal übers Wochenende an. Bin heute erstmal zurück auf Flaschennahrung und Nachmittags gabs nen halben OGB und danach ein kleines bissi von Omas selbstgemachtem Erdbeerkuchen mit glücklichen Erdbeeren aus dem eigenen Garten. Zwergie hat von einem Ohr bis zum anderen gestrahlt ;o)

    Werd dann nach der Krankheit mal deine Tips beherzigen und nach dem Kilo mehr im Urlaub schadet auch mir die Schonkost net *gg*

    Danke dass ihr alle da seid, was wär man ohne euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...