Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von grizabella1976, 14. Mai 2008.

  1. Hallo!
    Ich hatte vor kurzem das Jahresgespräch über meinem Sohn im Kindergarten. Es ging dabei um seine Entwicklung und sein Verhalten.

    Kurz zu meinem Sohn: 3,5 Jahre alt, Einzelkind, Mama alleinerziehend und im Schichtdienst beschäftigt, Er ist fast täglich von 06:00 - 17:00 Uhr oder von 08:30 - 16:00 Uhr im Kindergarten, dort ist er seit dem er 8 Monate war, er ist in einer festen Gruppe ( die meisten von Anfang an)

    So nun zum Gespräch: Man sagte mir, dass mein Sohn tierische Stimmungsschwankungen hat, von gut gelaunt spielend (alleine) oder spielen mit Anderen (aber immer als "Chef"), bis gelangweilt aus dem Fenster schauend oder gar die Bockphase wenn er nicht die alleinige Aufmerksamkeit bekommt! Auch wenn andere Kinder gelobt werden, er das mitbekommt, sind alle anderen blöd, er ist viel besser und er bekommt eine Bockphase! Außerdem sagte man mir, dass er unheimliche Phantasie habe, er gibt genaue anweisungen, wie was gespielt werden soll, z.B. Piratenspiel, er der Kapitän, der andere Matrose, anderer bedient die Kanone usw., geht es aber nicht nach seinen Wünschen, ist alles blöd und macht es alles kaputt.

    Beim Malen: wenn er alleine malt, sind es nur " Kritzelzeichnungen, malt er z.B. ein Schiff nach sieht es fast haargenau aus und betitelt Bullauge, Hauptmast usw. Das fand die Erzieherin zwar toll, dass er so ein Wortschatz hat, jedoch gehört das nicht in diese Altersklasse!

    Anziehen: Nur das was er möchte, ob drei T-Shirts übereinander oder immer das selbe, wenns nicht nach seinen Kopf geht, dann ist die Bockphase schon morgends um 6 vorprogrammiert.

    Und, und und ich könnte noch viele Sätze schreiben, aber dann würd ich nie zum Ende kommen!

    Jetzt mal zu meinen Fragen: Wie weit dürfen Kinder im Alter von 3,5 Jahren sein, was ihr Verhalten ihren Wortschatz u. s. w. sein? Wie weit sind eure Kinder ( Man soll ja nicht vergleichen, aber wissen möchte ich es gerne)
    Sind heftige Bockattacken mit schreien, hauen usw normal?
    Auch die Phantasie und das alleine beschäftigen?

    In der Zeit, wo ich zu Hause bin, kümmere ich wirklich viel um meinen Sohn, wir spielen, sind bei Wind und Wetter draussen.... Aber auch zu Hause hat er die Attacken!

    Danke für die Antworten
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Puuh, ich bin kein Experte,

    mein Großer ist zwar auch in dem Alter, aber von ganz anderem Temperament. Obwohl er eher der ruhige Typ ist, gibt er beim Spielen natürlich auch agnz gern mal den Ton an und blockiert dann total, wenn nicht alles nach seinem Willen geht.

    Ansonsten glaube ich, dass dir einige der anderen Mamis besser helfen können :jaja:

    Alles Gute wünscht
    Eos
     
  3. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Bockattacken sind normal, jawohl.

    Ansonsten: kann es sein, daß dein Sohn besonders allergisch reagiert, wenn andere Kinder gelobt werden/es nicht nach seinem Kopf geht?

    Kann es sein, daß du bei euren Beisammenseins quasi "als Wiedergutmachung" den Hauptfokus auf ihn legst und dich zum "Statisten" machst?

    Salat
     
  4. AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Also als Statist würde ich mich dabei nicht bezeichnen. Es herrscht dann ein ausgewogenens Verhältnis zwischen Spielen, Blödsinn machen, kuscheln ....

    Bis jedoch die nächste Bockphase zu Hause kommt. Habe hier auch schon so fast alles versucht.
    - Einfach bocken lassen, dann hämmert er gegen die Tür und ruft z.B. Er will hier raus,
    - in den Arm nehmen, dann krieg ich massig " Schläge" und "Tritte" ab,
    - ihn seinen Willen lassen, dann hab ich nehn echten "Saustall" zu Hause!

    Manchmal bin ich echt am Ende!
     
  5. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Mein Großer ist auch im gleichen Alter und hat auch immer wieder schwierige Phasen:umfall:

    zur Zeit v.a. die Popo/Kacka/Pups/Oma Sprache, er weiß aber nicht wirklich was es bedeutet- im Moment liebt er Wortspiele aller Art und solange es nicht ausartet ignorier ich es einfach - er probiert gerade viel mit der Sprache aus

    von der Sprachentwicklung her, wir hatten vor einere Woche auch das Gespräch im Kiga, muss er wohl weiter sein als in seinem Alter üblich (laut Erzieherin)

    beim Spielen ist er wohl aber auch sehr oft der Bestimmende und lässt sich selten was von anderen Kindern sagen

    und er bummelt wohl extrem beim anziehen/ausziehen:(

    Ich hoffe das hilft dir weiter...

    LG :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Genau. Und er sagt an, was gerade dran ist, ja? Wann machst du deine Hausarbeit? Wann nimmst du dir mal Freizeit für dich? Gerade am Wochenende?

    Salat
     
  7. AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Ok, so gesehn, meinen Haushalt mache ich mache ich, wenn er schläft, Wochenende? Ich glaub in den letzten 3 Jahren war ich einmal Bowlen! Ansonsten genieß ich nur die Zeit, wo ich in der Woche frei habe und er in der Kita ist! Da ich im Schichtdienst arbeite, muß desöfteren Oma und Schwester zum Aufpassen ran, da möchte ich nicht noch fragen ob ich am Wochenende Spaß haben darf!
     
  8. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.067
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Bockphase oder doch Verhaltensauffällig?

    Hm, Grizabella, dann denk doch mal nach. Dein Sohn hat im Kindergarten offenbar ein Problem damit, wenn andere Kinder Aufmerksamkeit bekommen. Zudem möchte er immer genau bestimmen, was gemacht wird - ob Spiel oder Kleidung aussuchen, ist egal.
    Du widmest ihm deine ganze Freizeit (was soweit ja verständlich ist) und die Tagesgestaltung richtet sich offenbar ganz nach seinen Bedürfnissen.

    Möchtest du das eigentlich in zehn Jahren immer noch tun?

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Jahresgesprach Kita

    ,
  2. wann ist ein 3-jähriges kind verhaltensauffällig

    ,
  3. jahresgespräch kindergarten

Die Seite wird geladen...