blutdruck bei kindern?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nadin, 5. August 2008.

  1. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    weiß jmd wie der Blutdruck bei einer 4 Jährigen höchstens sein darf?:winke:
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  3. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: blutdruck bei kindern?

    Ok. Danke!:winke:
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: blutdruck bei kindern?

    vl kann mir das ja mal einer deuten?

    mittags nach kurzem laufen in der wohnung: 133/ 97 Puls:68

    Mittags ruhezustand: 86/ 59 Puls: 116

    abends seid gut ner stunde im bett aber wach: 97/46 puls:93

    Ich find nirgends ne Angabe wann man messen soll, und ob in ruhe oder nicht :umfall:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: blutdruck bei kindern?

    Blutdruckmessung immer in Ruhe - man soll dazu schon seit einer Weile bequem sitzen, in einem ruhigen Raum ohne Fernseher o.ä.
    Warum machst Du Dir Gedanken, gibt es einen Anlaß für diese Kontrollen? Was mir auffällt ist der hohe Ruhepuls (wobei bei Kindern das Auszählen des Pulses oft gar nicht so einfach ist, gerade wenn sie sich bewegt haben und die Frequenz recht hoch ist).
    Mißt Du den Blutdruck mit einer speziellen Kindermanschette? Die braucht man für korrekte Ergebnisse, mit einer Erwachsenenmanschette bekommt man falsche Werte.
     
  6. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: blutdruck bei kindern?

    Ja, es hat nen Grund. Leonie hat seit geraumer Zeit starke Kopfschmerzen. wild über den tag verteilt und in völlig unterschiedlichen Situationen.

    Heute war ich beim Hausarzt (der kinderarzt hielt es nicht für nötig sie zu untersuchen..:ochne:) und der hat ne Überweisung zum neurologen ausgestellt. konnte aber keinen Blutdruck messen weil er keine kleine Manschette dahatte.

    Und da bei mir Bluthochdruck in der Familie liegt ( meine Mutter und mein Onkel haben es) wäre es ja durchaus möglich das leonie es auch hat.
    Verdacht auf Migräne steht auch im Raum, das wäre dann von der Seite meines mannes.:umfall: seine Mutter und sein Bruder haben Migräne



    Die Manschette ist ne ganz kleine erwachsenen-manschette. eine Kindermanschette muss erst bestellt werden.:rolleyes:
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: blutdruck bei kindern?

    Ja, dann versteh ich diese Messungen. Allerdings würde ich wirklich auf die Kindermanschette warten, nur die Werte sind wirklich verwertbar. Und den Puls würde ich versuchen, manuell (also mit Zeige- oder Mittelfinger am Handgelenk oder an einer Halsseite) auszuzählen, da sind die Blutdruckgeräte manchmal auch nicht so genau.
    Ich hoffe, Ihr findet eine harmlose oder wenigstens gut zu behandelnde Ursache, Kopfschmerzen sind so fies...
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. AW: blutdruck bei kindern?

    hallo

    ich habe eine 15 jährige tochter und mache mir sorgen um sie.

    sie ist jetzt schon mehrmals ohnmächtig geworden und klagt auch über herzstiche.sie hat beim artz ein 24std.blutdruck gerät bekommen und der arzt sagte das die werte zu niedrig wären.als sie das letzte mal im krankenhaus war sagte mir die ärztin ich soll mit ihr zu einem herzarzt mal gehen.jetzt habe ich einen termin am dienstag 10.3. habe mir jetzt ein blutdruck gerät gekauft und messe bei ihr den blutdruck weiß aber ja nicht wie die werte bei ihr sein müssen.

    kann mir einer sagen ob die werte in ordnung sind oder ob sie zu niedrig sind.

    hier mal die werte vom blutdruck und puls

    3.3.09

    11uhr24 97/70 puls 81

    13uhr34 93/67 puls 80

    17uhr 98/69 puls 72

    21uhr59 97/53 puls 80

    4.4.09

    14uhr15 108/67 puls 99

    16uhr42 96/59 puls 81

    18uhr10 110/54 puls 83

    19uhr26 110/69 puls 93


    5.5.09

    11uhr32 95/70 puls 84

    14uhr28 86/58 puls 72


    dazu kommt noch das sie immer sehr müde ist und immer eiskalte hände hat .und kaum appetit hat.

    kann mir eine sagen was es sein kann und ob die werte normal sie von blutdruck und puls?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. blutdruck bei 4 jährigem Kind

Die Seite wird geladen...