Blumenkohl - Zwieback

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von EvaSch, 3. Januar 2006.

  1. Hallo

    Endlich wieder offen :bravo:

    Also ich hatte vor einigen Tagen (es war vor Weihnachten) Blumenkohl bei Erik ausprobiert.
    Er aß ihn nicht.
    Am nächsten Tag merkte ich dann das er an den Unterarmen Ausschlag hatte.
    Da er Kartoffeln verträgt gehe ich nun davon aus das der Blumenkohl nicht vertragen wurde.
    Soll ich es später nochma mit dem Kohl versuchen oder darf er nun sein Leben lang keinen Blumenkohl vertilgen?

    Ja und dann wollte ich gestern das Zwieback-Obst Essen für Erik zubereiten.
    Tja, ich hab das gemacht und Erik hat es nicht gegessen.
    Ich hab halt Zwieback mit Apfel gemacht und glaubt mir, mehr Ekel ging nicht.
    Er sah zwischendrin aus als wenn er mir gleich auffem Schoß reiert (sorry) und würgste und machte.
    Soll ich es mit dem Apfel weiter probieren oder gleich umsteigen?

    Achja, noch was:
    Und zwar isst Erik nur Kürbis mit Reis/Kartoffel. Muss ich ihm andere Gläschen geben? Er isst wirklich nur die, Alternativ Mais mit Resi (und halt Fleisch).

    MfG Eva
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Blumenkohl - Zwieback

    hallo eva,

    sei doch so lieb und schreib erstmal das geburtsdatum deines kindes in die signatur.

    hast du blumenkohl selbst gekocht?

    liebe grüße
    kim
     
  3. AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo

    Nein, den Kohl hab ich nicht selbst gekocht da ich sehr schwer an Bio Ware komme und auch keine Lagermöglichkeiten für den Gekochten habe.

    Außerdem weiß ich nicht wie teuer so ein Kohl in Bio ist.

    MfG Eva
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo Eva, schreib doch mal wie alt Dein kleiner Erik ist. Das der Ausschlag vom Blumenkohl kommt kann schon sein. Dsa muss aber nicht heißen, dass er sein Leben lang auf Blumenkohl verzichten muss. Ich selbst habe als Kind keine Erdbeeren vertragen und jetzt kann ich sie essen. Meine Maus vertrug am Anfang keine Karotte, sie bekam auch überall Ausschlag. Es bestand sogar Verdacht auf Allerdie. Nein, es war nur eine Unverträglichkeit. Sie kann jetzt schon kleine Mengen davon essen ohne Reaktion.

    War das Zwieback-Apfel der erste Versuch mit Obst-Getreide? Bei manchen Kindern dauert es eine Weile bis sie den Nachmittagsbrei akzeptieren. Lena mochte da am Anfang nur Reisflocken mit Kürbis (igitt)!

    Liebe Grüße
    Uta
     
  5. AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo

    Jetzt hab ich extra die Signatur gemacht und sie wird nicht angezeigt... Komisch...

    Also Erik ist am 25.06.2005 geboren, faktisch en bissel älter als 6Monate (ich rechne nicht in Wochen mehr).

    Gestern war der erste Versucht Abpfel-Zwieback.
    Anfangs gabs schonmal A-Saft den mochte er auch nicht, genauso Apfelbrei, da stand er auch nicht drauf.
    Ich werds logischerweise weiter versuchen, aber so wie er sich gestern geekelt hat :nix:
    Kann ich das Zwieback-Apfel Gemisch auch im Kühli für einen Tag lagern oder soll ich Reste wegwerfen (mich störts net, die Katzerei und Hundi fressen es gerne)?

    MfG Eva mit Erik
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo Eva,

    hast du schon mal Birne probiert, gibts auch als Gläschen. Die von Hipp ist ohne Zuckerzusatz, die finde ich am besten (oder was aus dem Bioladen bzw. Reformhaus - die enthalten auch keinen Zuckerzusatz).

    Und dann rate ich dir, den OGB mit Flocken (z.B. von Holle, Alnatura, Bioland, Sunval, Milupa) anzurühren. Für den Start empfehle ich dir Reisflocken (das mochte tim allerdings nicht) oder Hirseflocken (die aß Tim mit Begeisterung in Kombi mit Birne). Achte bitte drauf, dass es wirklich Babyflocken sind, die brauchst du auch nur mit dem Obst, Wasser und Öl anzurühren. Rezepte gibst auf Utes Seiten.

    Viel Erfolg :winke:
    Kathi
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo Eva, wie hast Du den Apfel-Zwieback-Brei zubereitet? ich würde
    die Reste wegtun und nicht aufheben!
    :winke:
     
  8. AW: Blumenkohl - Zwieback

    Hallo

    Ich hab A-Saft von Bebivita genommen, ein wenig mit Wasser vermixt, den Zwieback damit eingeweicht, zerpanscht, Apfel drunter und serviert.
    Achja, Öl war auch noch dabei.
    So stehts ja auf Utes Seiten.

    Birne wollte er damals auch nicht, gleiches Gesicht wie beim Apfel.
    Einzig den Milchbrei mit Bananengeschmack isst er sehr gerne.

    MfG Eva
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...