Blöde Angstmacherei im Vorbereitungskurs

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Kati, 25. Juli 2003.

  1. Hi ihr lieben Mit-Schwangeren!

    Ich muß mich heut mal ein bißchen auskotzen! Gestern war der dritte Abend in meinem Vorbereitungskurs und die Hebamme ist echt toll, die meisten anderen Mamis auch. ABER was mich total nervt: Zwei der Mehrgebärenden trumpfen total ihre Horrorstories auf und das macht sämtlichen Erstgebärenden natürlich voll Angst! Mich kotzt sowas total an, was soll denn das... ich weiß noch gut, was für Ängste ich als Erstgebärende ausgestanden habe. Mir versuchen sie auch Angst zu machen, indem sie sagen "Ach, die zweite Geburt war bei mir ja noch viiiieeel schlimmer als die Erste" :shock: Ich hör auf das Gewäsch gar nicht, ich weiß ja jetzt im Prinzip auch wie es geht. Aber für die Erstgebärenden muß das der totale Schock sein. Gestern war eine davon fast den Tränen nahe. Ich hab dann meine Erfahrungen erzählt, daß es nur halb so schlimm war und daß ich Migräne 1000mal schlimmer finde, weil das ein Dauerschmerz ist und man bei den Wehen ja Pausen hat, und dann kamen sie wieder mit Horrorstories und blablabla. Ich finde das echt unfair. Wenn jemand eine schlimme Geburt erlebt hat, dann ist das tragisch, aber das muß man doch nicht vor Erstgebärenden ausposaunen! Ich hab meine Schwangerschaft mit Axel nicht 100% genießen können, weil ich aufgrund von genau solchen Stories 9 Monate lang gezittert hatte. Ich finde, vor Erstgebärenden braucht man nicht solche Stories auszubreiten. Ich weiß ja, daß ich nix dagegen machen kann, und genau das macht mich ja auch so wütend. Ich selber posaun doch dort auch nicht rum, daß mein Muttermund ab 7cm nicht weiter aufgehen wollte und ich dann stundenlang Wehen ohne Wirkung hatte. Das brauchen Erstgebärende doch nicht zu wissen!

    Sorry fürs Auskotzen, aber das mußte einfach mal sein. Danke fürs Zulesen!
     
  2. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo Kati,
    ich kann Deinen Zorn voll verstehen, denn für Frauen, die solche Horrorstories verbreiten (egal ob im Internet oder in einem Kurs) habe ich auch überhaupt kein Verständnis! In meiner 1. Schwangerschaft habe ich da auch immer meine Ohren auf Durchzug gestellt, aber nicht jede Schwangere kann das so einfach. Ich kannte auch ein paar, die von diesen ganzen Geschichten dermaßen Panik hatten, daß die Geburt bestimmt schon allein deswegen länger gedauert hat, weil sie sich aus lauter Angst nicht entspannen konnte. Schlimm, sowas!

    Kannst Du nicht mal mit der Hebamme reden, daß die da mal einschreitet, wenn die beiden wieder mit ihren Geschichten kommen? Das kann doch eigentlich auch nicht in ihrem Sinn sein, daß in ihrem Kurs nur so wüste Geschichten erzählt werden. Sie will die Teilnehmerinnen ja schließlich gut auf die Geburt vorbereiten, aber doch bestimmt nicht ihnen unnötig Angst machen, oder???

    LG, Bella :blume:
     
  3. Hi bella,

    das hab ich mir auch schon überlegt. Ich wollte eigentlich im Anschluß an den Kurs noch bleiben und mit der Hebamme reden, aber ich hatte wenig Zeit und eine von den beiden "Hetzerinnen" ist der Hebamme wie Kaugummi an der Backe geklebt :???: Hatte also keine Chance. Was mich am meisten aufgeregt hat, war die Art und Weise, wie die eine davon das ganze auf den Tisch gebracht hat. Wie so eine aus ner Talkshow, echt. So nach dem Motto "Mädels, ich möchte euch ja keine Angst machen, aber meine Geburt war sooo schlimm..." Auf Nachfrage, was genau so schlimm war, sagte sie dann "Oh, das sage ich euch lieber nicht, sonst kriegt ihr nur Angst! Ich kann euch aber versichern, es war die Hölle!" :shock: Ich konnte mich kaum beherrschen und mußte meine ansonsten spitze Zunge sehr zügeln. Ich will es mir aber nicht gleich am Anfang des Kurses verscheißen :-D Ich hätte die Tussi am liebsten gefragt, warum sie denn nun überhaupt noch ein Kind bekommt, wenn es doch soooo schlimm war :eek:
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo Kati,

    ich mache jetzt "nur" eine Schwangerschaftgymnastik keinen Geburtsvorbereitungskurs. Mir wurde aber der Termin für den Kurz falsch genannt, so dass ich eine "erste" Stunde Geburtsvorb.kurs mitmachte. Gleich am Anfang sagte die Hebamme, ich will nicht das hier irgendwelche Horrorgeschichten zur Geburt erzählt werden oder sämtliche super-super seltenen Extrem und Notfälle durchgehächelt werden, es wird alles genau erklärt und auch nicht beschönt, aber keine Horrorgeschichten von den Müttern die schon ein Kind haben, das wird sie auch unterbinden. Sie hat da wohl schon solche Sachen wie Du erlebt. Fand ich gut.

    Ich persönlich habe meinen ganzen schwangeren Freundinnen nicht jedes Detail der Geburt erzählt, nur das z. B. die PDA (wo ich anfangs dachte sowas brauche ich nicht) für mich absolut super war. Und das man wirklich nicht planen kann.....

    LG,
    Su
     
  5. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo Kati,

    na, das sind ja ganz reizende und einfühlsame Exemplare :shock: in eurem Kurs,.... :o
    Hat die Hebamme das auch mitgekriegt oder "stänkern" die lieber in kleinen Gruppen??

    Als Zweitgebärende habe ich komischerweise viel mehr Angst als in der ersten Schwangerschaft, weil ich jetzt viel mehr Mütter kenne (auch über's Internet) und auch deren Geschichten (die nicht immer schön sind).

    In meiner ersten Schwangerschaft kam mir zugute, dass ich überhaupt gar nicht richtig wußte, wovon die *WIRKLICH* reden und was das alles bedeutete, weil ich es noch nie ansatzweise selbst erlebt hatte.
    Ich hoffe mal, dass es vielen so geht.
    Deinen Grazien, die die Horrorgeschichten erzählen, sollen sich mal eine andere Bühne suchen um ihre Erlebnisse zu verarbeiten. Hoffentlich sagt ihnen das bald mal jemand!!

    Gruß,
     
  6. hi kati,

    hmmmm, also ehrlichgesagt finde ich es besser, ehrlich zu sagen, wie eine geburt war, als die sache zu verschönigen. diese frauen haben die geburten scheinbar als traumatisch erlebt, vielleicht bräuchten sie da hilfe, um das aufzuarbeiten oder war es reine "panikmacherei"? :-?

    jede geburt ist anders, jede wird anders empfunden von der frau und scheinbar auch anders verarbeitet. diese beiden frauen haben wohl noch einiges aufzuarbeiten, da bietet der kurs aber nur bedingt den rahmen für. ich finde es trotzdem richtig, verschiedene möglichkeiten anzusprechen, aber nicht bis in´s kleinste detail, da hätte ich es auch besser gefunden, wenn die hebamme eingeschritten wäre. :???:

    warum hast du das denn im kurs nicht offen angesprochen? spätestens wenn ich sehe, daß eine werd. mama fix und alle ist, hätte ich was gesagt (ich wahrscheinlich schon früher :-D ), wenn die hebamme selber (was ich auch nicht verstehen kann) die situation nicht entschäft.

    ich würde klartext reden, ein kurs soll helfen, sich auf die geburt vorzubereiten aber nicht, daß panik geschürt wird.

    ach ja nochwas am rande, paul´s geburt war ganz anders als sophie´s entbindung. es ging viel schneller, bei sophie hatte ich eine pda, bei paul ging´s auch ohne, weil´s besser voranging. insgesamt war die zweite geburt bei mir viel einfacher, nur noch zur info!

    liebe grüße, annew
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam

    Danke Anne,

    solche infos sauge ich auf wie nix. Darauf hoffe ich auch....... :jaja:

    LG;
    su
     
  8. Also..........

    Also eins ganz man ganz gewiss annehmen , wenn man schwanger ist bekommt man Storie zuhören "Modell der Geburtskanal war verklemmt und so musste ich das Kind durch die Nase gebären" einfach total überzogen und dan immer also die Freundin meiner Schwägerin, deren Nachbarin davon die Mutter...........

    Hab mir einfach ein dickes Fell zugelegt und den ganz renitenten bin ich einfach über den Mund gefahren.
    wenn mich jemand fragt.............
    Geburt eins :es war wunderschön und die Schmerzen waren lang nicht soo schlimm wie mir alle erzählen wollten.
    Geburt zwei: es war schön und heftig
    Geburt drei : siehe nummer zwei
    Geburt vier (ich hab gekniffen....)
    bei mir ist zwar einiges nicht ganz bilderbuchmäßig abgelaufen aber trotzdem kann ich nur weitergeben, Du schaffst das......... und lass die Horrorstories an dir abprallen!!!

    LG Tina

    UND EINS VERSCHWEIGEN DIESE HORROSTORIES IMMMER, DAS ERGEBIS DER ANSTRENGUNGEN ÜBERTRIFFT IMMER ALLE ERWARTUNGEN
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...