Bleirohre-was müssen wir beachten ???????

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Frau Maus, 11. September 2004.

  1. Liebe Expertin und andere ebenfalls schlaue Mama´s

    In unserem Haus, in dem wir zur Miete wohnen, liegen Bleirohre.
    Das Wasser für unseren Son 1 1/2 wird grundsätzlich abgekocht, sei es für Milch oder Schorle. Oder hätten wir das Wasser garnicht benutzen dürfen ? 8) 8) 8) 8) 8)
    Wie ist es bei den Erwachsenen, wir trinken viel Wasser und benutzen es so auch selbstverständlich zum kochen.

    Freue mich sehr über eine Antwort !!

    Liebe Grüße Claudia mit Glen
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Claudia!

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, es wäre besser, abgepacktes Wasser zu kaufen .... :jaja:
    Wir haben auch Bleileitungen und kaufen bis heute Injas Wasser im Supermarkt.
    Zum Kochen benutze ich allerdings Leitungswasser.

    Aber vielleicht antworten ja noch Expertinnen :D

    Liebe Grüße
    Sonja
     
  3. hallo claudia,

    so viel ich weiss, hilft das auskochen NICHT gegen schwermetale und blei IST ein schwermetal. abgepacktes wasser hätte ich auf jeden fall für ein baby genommen, aber auch zum kochen, nicht nur für die babynahrung. es reicht schon, wenn man mit dem bleihaltigen wasser abspült, das hinterlässt auch rückstände.

    für ein baby oder ein kind würde ich unter gar keine umstände das wasser benutzen, ohne zu wissen ob es schwer bleibelastet ist! ich würde das wasser untersuchen lassen, am besten du rufst bei euerem wasserwerk an. das alter und der zustand der röhre dürfte ausschlaggebend für die wasserqualität sein, auch wie belastet das wasser schon bis zu euerem rohr hinkommt. ich weiss nicht, ob das teuer ist oder nicht, aber es müsste eine probe von deinem wasserhahn untersucht werden, dann weisst du bescheid ob euer wasser noch trinkbar ist oder nicht.

    eine bleibelastung oder -vergiftung ist ein schleichender prozess, davon merkt ihr nicht so schnell etwas. entscheidet am besten nachdem ihr euer wasser untersucht habt, aber bis dahin am besten abgepacktes wasser zum trinken und kochen verwenden - für alle.

    grüsse,
    gabriela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. bleirohre babynahrung

    ,
  2. bleileitung baby

    ,
  3. blei im trinkwasser abkochen

Die Seite wird geladen...