Bindehautentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von didi, 17. April 2006.

  1. Hallo,

    Joy hat relativ oft Bindehautentzündung (1-2x/Monat). Sie bekommt dann jedesmal Augentropfen und -salbe und das hilft jedesmal schnell. Jetzt hat unsere KÄ gesagt, da es so oft vorkommt, müsste man es öffnen: ein Augenarzt würde ihr dann eine Vollnarkose geben (da sie ja sonst nicht stillhalten würde) und dann irgendwie mit einem Stäbchen ins Auge fahren und das säubern.

    Mit ist nicht so recht wohl bei diesem Gedanke, zumal ich dem Kind nicht unbedingt eine Vollnarkose zumuten möchte.

    Kann ich nicht einfach so weiterfahren und dem Kind wenn nötig die Tropfen und Salbe geben, oder ist das gefährlich??

    Wer weiss Rat?

    LG, Diane
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Bindehautentzündung

    Hallo,

    die arme Kleine...

    Ich würd erstmal mit dem Augenarzt reden was DER dazu meint und auch ne Zweitmeinung einholen.

    Irgendwelche Medikamente o.ä. als Ursache für die ständigen Entzündungen könnt Ihr ausschließen?

    LG,
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Bindehautentzündung

    Hallo Diane,
    Laßt Euch eine Überweisung zum Augenarzt geben. Nur der kann kompetent beurteilen, ob ein Durchspülen des Tränengangs nötig ist oder ob Ihr mit Massagen von außen vielleicht noch viel erreichen könnt.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...