Bindehautentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von palado, 2. Juli 2004.

  1. palado

    palado Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Witten
    Wir waren vorgestern abend beim Arzt, da Lara immer am Auge war und sehr doll und viel weinte. Diagnose: Bindehautentzündung!
    Jetzt haben wir Kanamycin-POS bekommen. Die Tropfen läßt sie sich natürlich nur widerwillig geben. Ein anstrengender Akt!
    Seid gestern ist das Auge geschwollen und rot. So weit ich jeute sehen konnte, keine Verbesserung, aber auch keine Verschlechterung.
    Wie lange dauert denn im Schnitt so eine Bindehautentzündung und ist das geschwollene Auge dabei normal?

    Lara weint auch jedes mal, wenn sie die Tropfen bekommt. Bleibt dann überhaupt der wirkstoff im Auge??

    Ich hoffe, Deine Erfahrungen können mir ein bisschen Helfen!?

    LG Dorett
     
  2. palado

    palado Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Witten
    Hat sich erledigt.
     
  3. Da helfen auch mineralien, hab gerade mal geschaut, kannste nebenbei noch geben wen du magst. ist ja Homeöpathisch...

    mit verklebtenLIdern, weißlicher Absonderung

    Kalium Cloratum D6 Tabletten (auflösen)


    Augen rot, entzündet,schmerzuend

    Manganum sulfuricum D6 Tabletten

    oder bei chronischen
    Kalium sulfuricum D6


    Evtl hilft es ja schneller beim heilen

    LG
    Janine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...