Bin so froh

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Natalia, 20. Januar 2005.

  1. denn jetzt habe ich endlich einen Platz für einen Babyschwimmen-Kurs. Es war total schwer: wir haben bei uns im Ort ein tolles Erlebnisbad, aber im Babyschwimmen-Kurs sind immer alle Plätze ausgebucht. Wir sind bisher in einem Kurs im Nachbahrort gewesen, aber der fing Samstags um 8.30 an, Maxim ist aber ein Spätaufsteher und schläft bis 9 - halb zehn. Um sieben war er immer quengelig und wollte nicht ins Wasser. Ich fand es meistens schade, ihn zu wecken (vor allem weil ich Freitags abends Sport habe und wenn mein Mann es nicht schafft, ihn ins Bett zu bringen, kommt er später ins Bett). Zum Ende des Kurses haben dann alle Babys so eine Urkunde und ein Entchen bekommen, Maxim aber wurde gesagt, daß er die Urkunde eigentlich gar nicht verdient hätte (hat er aber trotzdem bekommen) und ein Entchen gab es für ihn nicht! Daß habe ich heute alles der Leiterin vom anderen Kurs am Telefon erzählt, nachdem sie sagte, daß alle Kurse wieder voll sind, und dann habe ich noch erzählt, daß Maxim schwimmen am Anfang so viel Spaß gemacht hat, daß er jetzt aber Angst vor Wasser bekommt, und dann war die Frau so gerührt, daß sie uns in einen schon laufenden Kurs aufgenommen hat. Wir können Dienstag direkt anfangen, und dabei wollte ich mich eigentlich für April oder September erkundigen! Ju-hu! Jetzt lernen wir vielleicht auch andere Mütter und Babys aus unserem Ort hier, denn wir sind ziemlich neu hier und kennen noch niemanden. Und wir müssen nicht mehr zu unserem Frühschwimmer-Leistungskurs und können Samstags ausschlafen.

    LG Natascha
     
  2. AW: Bin so froh

    :roll: Das sind aber komische Praktiken... der hat das Entchen nicht verdient?
    :nein:
    Da würd' ich denen aber 'was erzählen! :bissig:

    Sheena
     
  3. AW: Bin so froh

    Ich denke, das war eher so, daß sie kein Entchen für ihn hatte, weil sie mit ihm nicht gerechet hatte. Aber trotzdem mußte sie bemerken, daß er die Urkunde zwar nicht verdient hat, aber dennoch bekommt. Fand ich auch total doof von ihr. Ich fand sie eh nicht besonders symphatisch, sie war so hart, fand es auch nicht so toll, wenn man zu spät kam, obwohl man eigentlich in allen Babykursen immer hört, man soll sich ruhig Zeit lassen, weil man ja Babys nicht hetzen kann und sollte etc. Deswegen freue ich mich total, daß ich jetzt diesen anderen Kurs bekommen habe. Die Leiterin war auch etwas erstaunt, als ich ihr das alles erzählt habe.
    Trotzdem fies, das mit dem Entchen, gell? Armer kleiner Mopf!

    LG Natascha
     
  4. AW: Bin so froh

    Hallo!
    Sehr fies das mit dem Entchen- der hätte ich was gehustet.Wie kann man arme Mamis und Babies so stressen!!!
    LG Toulaki
     
  5. AW: Bin so froh

    Bei uns war das auch alles ganz locker!

    Schön, daß Du einen anderen Kurs gefunden hast! :)

    Sheena
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Bin so froh

    Ich freu mich so für euch, denn ich mache mit Erne einen total schönen Schwimmkurs und da hat jeder an Weihnachten auch ein kleines Geschenk bekommen.

    Was ich nicht verstehe, ist die Aussage der Leiterin. War er denn so selten da? Und selbst dann würde ich sowas doch nie sagen!!! Merkwürdige Praktiken!

    erstaunte Grüße

    Rosi
     
  7. AW: Bin so froh

    @ Rosi: Ja, wir waren ziemlich selten da, weil Maxim Spätaufsteher ist (Gott sei Dank!) und um halb sieben meistens nicht aus dem Bett zu bekommen. Und selbst wenn, dann ist er schlecht drauf und kann sich nicht wirklich freuen, wenn er ins kalte Wasser geschmissen wird. Also habe ich ihn, wenn er richtig tief geschlafen hat, nicht geweckt, er tat mir zu sehr leid und ich sah irgendwie keinen Sinn darin. Aber trotzdem hatte ich jedesmal schlechtes Gewissen, wenn wir geschwänzt haben, vor allem weil er am Anfang so viel Spaß im Wasser hatte und zum Schluß eher Angst davor hatte (wahrscheinlich weil es zu unregelmäßíg war und er dann in das Alter kam, wo er angefangen hat, Angst vor verschiedenen Sachen zu haben). Auf jeden Fall bin ich sehr froh, daß wir jetzt diesen anderen Kurs haben, der später anfängt und ich brauche ihn nicht mehr zu quälen und auch kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Macht ihr eigentlich dann kontinuierlich Kurse, Kleinkinderschwimmen etc.? Ich möchte eigentlich auch gerne, daß er das Schwimmen bewußt gar nicht zu lernen braucht. Ich kann mich nämlich erinnern, daß ich damals, als ich es mit 6 oder 7 Jahren lernen mußte, ziemliche Angst hatte. Das würde ich ihm gerne ersparen.

    LG Natascha
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...