BIMS-Problem

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 4. März 2006.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Eigentlich komme ich mit der Bims voll gut zurecht und trag sie immer bei mir. Heute ist mir aber beim Schuhe ausmessen im Laden aufgefallen, daß manche Schuhe innen nicht ganz flach sind, sondern die Innensohle manchmal ganz schön gebogen ist (besonders auffällig bei Schuhen mit vorgegebenem Fußbett).

    In dem Falle stimmt ja der Bims-Wert nicht mehr ganz, weil die Schiene ja nur die gerade Strecke mißt, die Strecke mit "Knick" aber ja doch ein Stück länger ist.
    Wieviel rechnet Ihr in so einem Fall drauf?

    Danke!
    :winke:
     
  2. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: BIMS-Problem

    Hehe, das hatte ich gestern bei den Turnschuhen auch. Weil es nicht so dringend war, habe ich die Schuhe erstmal wieder weg gelegt, zumal Frederike nicht dabei war.
    Hm, was ich mir gerade vorstellen könnte, wäre aussen an der Sohle zu messen ob es halbwegs passt. Verstehst du was ich meine? Also so ansetzen, als würdest du innen Messen und den Schuh so leicht verbiegen, dass du wenigstens in etwa abschätzen kannst ob es mit dem Wert den du haben willst überein stimmt.

    Doof erklärt, ich glaube, ich sollte schlafen gehen ^^
    Hoffentlich hast du mich trotzdem verstanden :)
    Liebe Grüsse
    Martina
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: BIMS-Problem

    Doch, ich hab Dich verstanden. :jaja:
    Ich hab dann gestern Marlenes eigenen Schuh Sohle an Sohle an den neuen Schuh gehalten, um in etwa abschätzen zu können, inwiefern die Sohlenlänge unterschiedlich ist. Bloß den rauf-runter-Spielraum kann man so halt schlecht mitbemessen.

    Von Reno gibt's doch auch so eine Schiene, die ich aber bisher nur mal im Vorbeigehen gesehen hab. Ich mein, die hätte ausgesehen, wie ein Maßband (dann wäre sie ja flexibel).

    Mal gucken, vielleicht kommt ja noch jemand vorbei, der die Reno-Schiene kennt/hat.

    Dank Dir, Martina!
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...