Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Tjard, 4. November 2008.

  1. Hallo,
    wir wollen Anfang 2009 mit unserem Kleinen (dann 1 Jahr und 2 Monate) in die USA fliegen. Wir haben extra einen Sitz für den Kleinen mitgebucht und uns vorher über die Reisemöglichkeiten mit Autokindersitzen informiert. In der Gewichtsklasse meines Sohnes gibt es nur 2 KIndersitze die Zugelassen sind. Der eine, den wir gekauft haben, ist der Römer King Quickfix. Wir haben uns bei Römer sowie dem ADAC über den Kauf eines Zubehörsets vorher informiert und die Zusage erhalten, dass ein Kauf kein Problem wäre. Nun ist das Problem aber da, Römer stellt diese Zubehörsets mit Fluglabel nicht mehr her und unsere Fluggesellschaft macht ein Riesendrama. Sie nehmen den Autokindersitz ohne Fluglabel nicht mit.
    Kann mir irgendjemand helfen, wo ich evt. so ein Zurbehörset noch bekommen kann oder hat jemand Erfahrung ob die Fluggesellschaften wirklich sich so anstellen. Vielleich hat ja sogar jemand noch sowas im Keller rumliegen und würde mir das verkaufen?
    Ich freue mich über jeden Tipp.
    Gruß Tjard
     
  2. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Ehm, flieg doch ohne Kindersitz:???: Ich bin noch nie mit einem geflogen. Dieses rumgeschleppe ist mir zu bloede. Und ob so ein Sizt nun wirklich was bringt:???: Wenn du mit Sitz fliegen moechtest, musst du ja auch einen extra Sitz fuers Kind kaufen, normal fliegen Kinder bis 2 Jahren umsonst mit, auf dem Schoss der Eltern:piebts:
     
  3. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Ja tun sie, aber wenn dann was ist hast du einen Klappmessereffekt und dein Kind auf deinem Schoß höchstpersönlich erdrückt - mit deiner Körpermasse.

    Wir riskieren es auch mit dem Schoßsitzen, aber ich finde es auch ok das nicht zu wagen. Gerade bei weiteren Flügen wie bei euch oder Tjard.
     
  4. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Wir haben Torben letztes Jahr auch in im Quickfix im Flugzeug transportiert - und waren froh drüber. So hatten wir Platz genug und auch unsere Ruhe, als Torben schlief.

    Wir haben den Aufkleber samt Gurtverkürzer beim ADAC kaufen können (obwohl wir den Gurtverkürzer gar nicht gebraucht haben).

    Die Fluggesellschaften stellen sich teilweise wirklich an - und einheitliche Regelungen gibt es nicht. Teilweise variieren auch die Anforderungen von Land zu Land (das deutsche TÜV Siegel interessiert British Airways z.b. überhaupt nicht, dafür sind Babyschalen dort überhaupt nicht gestattet). Auch die Stewardessen sind teilweise verunsichert - da hilft nur Selbstbewusstsein...

    Aus welcher Gegend kommt ihr?

    Tobias
     
  5. AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Danke an alle, habe gerade vom ADAC die Info erhalten, dass wir das Fluglabel doch noch bekommen können.
    Gruß Tjard
     
  6. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Nur mal so, ich bin oft genug da hin und her geflogen mit Kind.

    Buche einen Sitz für dein Kind! Das ist so ewig lang, da drehst du durch, wenn er auf dem Schoß ist.

    Viel Glück für den Flug. Ich werde das meiner Tochter nicht mehr antuen. Das war die Hölle für sie, aber leider musste es sein.

    LG Regina
     
  7. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Mmh, also ich habe noch im März/April diesen Jahres das Set bei Baby One bestellen können. Leider brauchen wir es noch :) Bei uns hat die Crew das erste Mal darauf geschaut, ob der Sitz flugzeugtauglich / zugelassen ist. Wir sind mit dem selben Sitz vor ca. 3,5 Jahrenschon mal in den USA gewesen, da war LH gerade mit dem TÜV Rheinland in der Zertifizierungsphase. Damals haben sie den Sitz einfach so anerkannt. Wichtig ist, dass ihr der Fluggesellschaft Bescheid gebt, dass ihr einen Kindersitz benutzen wollt, denn das geht nicht auf jedem beliebigen Sitzplatz.

    LG
    Michaela
     
  8. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.643
    Zustimmungen:
    210
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Benötige Hilfe für Flugreise mit einem Autokindersitz in die USA

    Tjard,

    habt ihr auch den richtigen Sitz ? Zugelassen fürs Flugzeug ist nämlich nur die alte Version des Römer King Quickfix (schau mal auf den Seiten der Fluggesellschaft da steht meist die Seriennummer drauf). Der Neue geht nicht mehr. Wir haben damals nämlich extra übers Internet noch einen Alten fürs Flugzeug ersteigert.

    Viele Grüße
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...