Beinschmerzen

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von taylor, 28. März 2007.

  1. Hallo,
    ich bin nun in der 18. woche und leide schon seit mehreren wochen unter schmerzen im bein. Ich habe schon befuerchted es koennte eine thrombose sein aber es tut nur beim schlafen weh und nur an dem jeweiligen bein auf dem ich gerade liege. nun sollte ich ja nicht mehr auf dem ruecken schlafen aber das ist die einzige (auch unbequeme position, ich schlafe "normal" nur auf dem bauch) position in der meine beine nicht weh tun.
    der schmerz ist von der huefte zum knie an der seite und weckt mich nachts auf. dann roll ich mich auf die andere seite bis es an dem bein anfaengt und so fort...
    ich nehme ausserdem ein blutverduenner ( ich habe thrombophilia(v leiden)) der noch nicht sehr bei schwangeren getestet wurde "arixtra" gegen heparin bin ich allergisch.
    wie gesagt tagsueber merke ich absolut nichts, keine schmerzen beim sitzen laufen stehen. nur nachts.
    ich habe am montag einen termin beim doc aber vielleicht kennt das jemand??
    help..
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beinschmerzen

    Ich kenne das so in etwa.
    Mir hilft ein Stillkissen zwischen den Beinen. So bei auf Bein kann ich es nicht (mehr) aushalten.
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Beinschmerzen

    könnte vielleicht der Ischiasnerv sein?
     
  4. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Beinschmerzen

    So ähnlich ist es bei mir auch, Hüftschmerz allerdings.

    Ein Kissen könte Abhilfe schaffen, oder halt drehen, bis die andere Seite schmerzt.
    Würde aber dennoch den Arzt fragen wenn du hingehst.

    Alles Liebe, Heidi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...