Beim Leben meiner Schwester: Jodi Picoults

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Paulchen, 12. Juni 2009.

  1. Guten Morgen,

    ihr seht ich bin total im Lesefieber. Dieses Buch hier ist einfach unbeschreiblich. Ich glaub, man liebt es oder man hasst es.


    [ISBN]3492247962[/ISBN]

    Ich war beim Lesen total zerrissen:

    - wollte es am Stück durchlesen ("fressen") und gleichzeitig aus dem Fenster werfen
    - war gerührt und gleichzeitig abgestoßen
    - hab geweint nach vielen Kapiteln
    - wollte nicht drüber nachdenken, wurde aber gezwungen

    ...

    Nur das Ende hat mir wirklich null gefallen. Das Buch ist so wunderbar, es regt zum Nachdenken an über ganz viele Dinge und es gibt so viele Anstöße. Es zeigt, dass es ein "Richtig" in manchen Fällen gar nicht geben kann, dass das "Richtig" einfach durch die Perspektive bestimmt ist und dass das "Richtig" mancher Menschen das "Falsch" für andere Beteiligte sein muss.

    Leider war das Ende nullachtfuffzehn amerikanisch. Das fand ich sehr schade und es hat mir das Buch etwas vergällt.

    Trotzdem: Empfehlenswert.

    Katja
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Beim Leben meiner Schwester: Jodi Picoults

    Da sind wir wohl einer Meinung. Ich fand das Buch auch sehr, sehr gut aber das Ende war einfach nur blöd. So als hätte die Autorin das Ganze schnell zu Ende bringen wollen....

    Von der gleichen Autorin habe ich auch noch "Die einzige Wahrheit" gelesen und das war auch sehr spannend...

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  3. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beim Leben meiner Schwester: Jodi Picoults

    Das ist grad meine neue Lieblingsautorin.
    Dieses Buch fand ich auch super toll und hätts wegen dem Ende echt an die Wand werfen können. Das hat nicht so wirklich gepasst.
    (Wobei ich mir ja schon überlegt habe welche Möglichkeiten es für ein Ende noch hätte geben können)

    Und viel Spaß beim Lesen von "19 Minuten".

    Grüße
    Annette
     
  4. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Beim Leben meiner Schwester: Jodi Picoults

    Das Buch habe ich jetzt am Wochenende gelesen und es beschäftigt mich so sehr...ich mache mir Gedanken, die ich mir gsd noch nie machen musste und hoffentlich nie machen muss :-?. Ich will mich eigentlich mit dem Thema auch nicht beschäftigen und dennoch kreiselt es ohne Ende.

    Das Ende fand ich übrigens auch "amerikanisch" :roll: - aber insgesamt ist das Buch lesenswert, auch weil die Schriftstellerin eine wunderbare Art hat zu sprechen und zu schreiben. Das sind so viele "kleine und leise" Sätze, die so wunderbar Gefühle ausdrücken - egal ob glücklich, traurig, nachdenklich. Die hängen mir nach...

    Ich habe grad gesehen, dass dazu im Sommer eine Verfilmung in die Kinos kommt - ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich gehe :rolleyes:.
     
  5. AW: Beim Leben meiner Schwester: Jodi Picoults

    oh, das buch wollt ich auch lesen, hab es aber noch nicht... hab hier noch viel liegen...

    meine sis hat von ihr, bis ans ende aller tage gelesen und fand das auch super!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...