Beim Essen...

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von nine, 8. Juni 2002.

  1. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    Justin macht jetzt schon mal öfters beim Essen mit dem Löffel Theater.
    Egal was es zu essen gibt. Er quatscht rum... steckt ständig die Finger in den Mund und beißt drauf rum (da könnt ihr euch ja vorstellen was das für eine sauerei gibt, wenn er dann die dreckigen Finger an den Klamotten oder sonstwo abschmiert). Naja, davon mal abgesehen, kann es an den Zähnen liegen.
    Nadine
     
  2. hallo nine,

    ich kann es mir GUT vorstellen wie es aussieht :-D laurin steckt neben dem löffel mindestens 3 finger in den mund, greift mit der hand in dem breiteller und reibt sich danach die augen :-D :-D :-D

    ob es die zähne sind weiss ich nicht, aber vielleicht hat justin lust mal alleine mit dem löffel zu probieren? für ihm sind es keine dreckigen hände und um die wäsche macht er sich bestimmt keine gedanken, es erkundet so die beschaffenheit seines essens. eine harte geduldsprobe für jede mutter :)

    bei flavia habe ich so gemacht, dass ich sie auf einer alten decke gesetzt habe, ein löffel in die hand gedruckt und ein glässchen mit inhalt. lätzchen hatte sie an, aber es war zwecklos :-D ich habe mit gemischten gefühle hingesehen wie sie hingebungsvoll und mit vielen grimassen gemantscht hat und nach einer gewissen zeit habe ich alles aufgeräumt, kind geduscht und dann richtig gefüttert - viel abbekommen hatte sie bei der plantscherei nicht :-D

    ich muss sagen, dass sie so sehr früh gelernt hat selber mit dem löffel zu essen. jeden tag hatte ich nicht die nerven dafür, aber 3-4 mal in der woche war ok und sie hat sich danach viel besser von mir füttern lassen.

    viel spass und eine gute waschmaschine,
     
  3. löffeln

    Hallo Gabriela!

    Also Laura ist vom Löffeln überhaupt nicht begeistert :heul: . Sie weint dabei immer wieder. 5-6 mal schluckt sie runter und nach 15 minuten hör ich auf. Da ist Ihre Geduld am Ende (auch meine ein bisserl). Sie spielt auch nicht rum oder so, spuckt nicht in die Gegend - gar nix! Ich glaub es geht ihr einfach zu langsam :( . Mein Mann hat sowieso den Spitznamen Laura-Vollgas für sie, weil sie so quirlig ist :-D .
    Aber irgendwie muss sie es ja jetzt lernen nur leider satter wird sie von den paar Löffeln leider nicht.
    Ich habe 2 verschiedene Griesbrei, einen pur und einen mit Vanille, nachdem mir Ute geraten hatte mit nem einfachen Brei zu starten. Karotten zu löffeln würde sie momentan zu sehr stopfen.
    Gibts mit Löffeln einen Trick, daß sie es lieber mag?
    Liebe Grüße aus Tirol
    Doris
    :muh:
     
  4. Re: löffeln

    hallo doris,

    also DEN trick kenne ich auch nicht, man muss immer rumprobieren, jedes kind ist anders. vanile würde ich nicht geben, babys haben ein anderer geschmack als wir und geben sich am anfang mit "faden" gerichte zufrieden.

    vielleicht ist laura nicht soweit dass sie mit dem löffel essen will? wenn sie am anfang nur 5-6 löffel mag, ist ok. laurin isst inzwischen etwas mehr, aber nicht mehr als 50-70 ml. und das nach 3 wochen, wir haben auch mit ein paar löffeln angefangen und langsam gesteigert. sobald er aber angefangen hat zu schreien, habe ich aufgehört, auch wenn es mir um den brei leid getan hat :-?

    was du noch versuchen kannst ist den brei etwas flüssiger zu machen, ich glaube das ist leichter für die ersten male. laurin isst ihn lieber wenn der brei nicht so fest ist. mit der zeit kann man schon auf normale beschaffenheit steigern. und ich gebe ihm dazu wasser aus der schnabeltasse, die liebt er! :) er kaut auf sie rum, hält sie in der hand (und ich glaube darauf ist er stolz) und verschluckt sich manchmal. aber ich glaube er macht die verbindung zwischen schnabeltasse die er liebt und brei, den er inzwischen schon gerne isst (vielmehr schlürft er vom löffel).

    isst deine kleine im sitzen oder auf dem schoss halbliegend? ich habe heute das erste mal im hochstuhl probiert und laurin war begeistert, hat fast den teller leer geputzt :-D alleine sitzen kann er noch nicht, aber er hält sich fest mit der hand am tischen und pantscht mit der anderen im brei oder hält die tasse fest. auch greift er nach dem löfffel und das muss ich ihm zwischendurch gewehren lassen, dann isst er weiter. auf mein schoss zu löffeln hat ihn nicht so begeistert. vielleicht klappt es bei euch auch?

    wenn laura-vollgas :-D immer dabei weint, dann würde ich evtl. ein paar tage keine löffelkost geben und danach wieder langsam anfangen. wichtig ist dass sie auch gerne löffelt, finde ich. sie ist auch keine 6 monate, hat noch ein bisschen zeit. oder sind es die zähne? der löffel kann schon dabei stören, wenn er das zahnfleisch berührt, also dann doch lieber kleine pause damit.

    ach ja... wenn sie nur ein paar löffel isst, gib ihr nachher die flasche damit sie satt wird und versuche jeden tag ein paar löffel mehr. so zwingend ist in ihrem alter noch nicht dass sie vom löffel isst, solange sie gut gedeiht.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
    lieben gruss,
     
  5. löffeln

    Hallöchen Gabriela!

    Das blöde ist nur, daß Laura nach dem Fläschchen immer kurz motzt :heul: , sie wird nicht mehr richtig satt hab ich das Gefühl. Aber wie gesagt nur kurz :???: .
    Sie hat schon 1000ml pro Tag, also wär Brei essen schon gescheit, meinte Ute - zum sättigen. :-o
    Wenn sie morgen wieder weint lass ich es und ess den Brei selber :-D . Sie sitzt immer auf meinem Schoß, alleine kann sie auch noch nicht sitzen.Ich lasse sie morgen in der Wippe sitzen beim füttern, man bzw. Frau soll ja nichts unversucht lassen :-D , danke für diesen Tip. Am Schoß ist es auch ein bißerl mühsamer denk ich - für man ääh Frau :-D .
    Ein Zähnchen bekommt sie ja auch, das könnte auch ein Grund sein. Ich benutze deshalb einen weichen Silikonlöffel, auf dem sie anschließend hingebungsvoll herumkaut :D :D
    Danke für Deine Tips
    wünsche Dir und Deinen Kids einen schönen Sonntag
    Baba Doris

    :muh: :muh:
     
  6. Re: löffeln

    hallo doris,

    ich glaube du kannst vorübergehend 2-3 löffel reisflocken in die milch geben damit sie satt wird. bis sie mit dem löffel essen kann sollte sie auch nicht hungern. ich glaube ich habe bei ute sowas gelesen, oder utes rat hier im forum, schau nach.

    gutes gelingen und ebenfalls schönen sonntag,
     
  7. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    Hallo Nadine!
    Das Problem kenne ich auch! Allerdings macht Maximilian das mit Vorliebe, wenn er ein Zähnchen bekommt (zumindest bei seinen 2 schon durchgekommen war das so). Löffel in den Mund, danach schiebt er sich seine Hand rein, fummelt an seinen nicht vorhandenen Zähnchen rum :) fährt sich danach mit den Breifingern durch die Haare und grinst wie ein Schneekönig. Naja, bei der ganz akuten Zahnungsphase schreit er allerdings dabei fast nur....Ich denke, dass ihn aber auch das Essen selber interessiert, besonders der Breiteller, der dummerweise immer sooo weit weg ist, grins... Es ist eben die Zeit des Essenserforschens.
    Liebe Grüße
    Brigitte
     
  8. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,

    wir haben das gleiche Problem, wenn Christina wie jetzt gerade schlimm zahnt. Oft ist es leider dann auch so, daß sie nach ein paar Löffelchen nur noch weint und gar nix mehr essen mag, obwohl sie noch Hunger hat.

    Vorhin habe ich es in meiner Verzweiflung dann so gemacht, daß ich ihr kurz vor dem Essen Dentinox draufgeschmiert habe. Damit waren die Kauleisten dann wenigstens soweit betäubt, daß ich ihr schnell ihren Brei füttern konnte! Auf diese Weise hat sie sogar fast die ganze Portion gegessen und ich konnte sie ruhigen Gewissens ins Bett bringen.

    Liebe Grüße,
    Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...