Beikoststart und HA Nahrung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von EliasMayaMum, 28. September 2011.

  1. Hallo ihr Lieben und Hallo gut erholte Ute :winke:

    Ich beginne bei meiner Tochter ( 17,5 Wochen ) auf Anraten des Kinderarztes nun mit Beikost, natürlich löffelchenweise.
    Das Löffeln klappt auch super gut und meiner Fee gefällt es, aber sie pupst danach ziemlich viel :( Ich denke sie hat leichte Blähungen von den Karotten, wäre es vielleicht besser mit Kürbis weiter zu machen???
    Der Beikoststart sollte doch immer mit Gemüsebrei erfolgen oder???

    Und ist es sinnvoll weiterhin noch HA Nahrung zu geben???

    Mein Sohn hatte eine leichte Milch- und Hühnereiweißunverträglichkeit, wurde mit ca. 13 Monaten durch einen Allergietest im Blut festgestellt ( er hatte nie HA Nahrung ).
    Wir mussten diesbezüglich jedoch nichts beachten lt. Kinderarzt und mittlerweile ist mein Großer 4 Jahre alt und alles ist bestens.
    Deswegen entschied ich mich bei unserer Tochter nach dem Stillen ( was leider nur kurz möglich war ) für HA Nahrung.

    Freue mich auf Antwort :)

    LG Tina mit Maya Fee
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikoststart und HA Nahrung

    Hallo Tina, :winke:

    Gemüse ist prima und ein bisschen pupsen macht erstmal nix solange sie nicht schmerzhaft sind. Zeigt dass der Darm ordentlich schafft ;-)
    HA würde ich bis ca. 5 - 6. Monat geben. Erstmal Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei einführen, dann mit dem (normalen) Milchbrei starten und wenn das gut geht, was ich annehme, dann von HA auf normale Babynahrung umstellen.

    Das wäre meine Empfehlung
    Grüßle Ute
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikoststart und HA Nahrung

    Auch wenn das 1. Kindlein auf Milcheiweiß reagiert hat, bedeutet das nicht dass die weiteren Kinderlein ebenfalls reagieren müssen. Allerdings würdest Du es dieses Mal schneller erkennen. Ist ja auch ein Vorteil. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...