Beikostinteresse beibehalten- aber wie???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Familie Bechberger, 4. Februar 2004.

  1. Hallo ihr alle,

    Leni ist mittlerweile 4 Monate alt und hat seit ein paar Tagen großes Interesse an dem, was ich zu mir nehme.
    Sobald ein Glas oder ein Stück Brot in mein Mund wandert, rudert sie mit den Armen und Händen, schnauft wie ein Walross und ist superglücklich, wenn ich ihr was davon abgebe.
    Nun habe ich auf Babyernährung die Beikostvorraussetzungen gelesen. Kopf hält sie auch sehr sehr gut, jedem Löffel schaut sie nach, ihr Stuhlgang ist schön breiig und regelmäßig.
    Nach Hunger schreien tut sie eigentlich nicht. Da sie sehr viel spuckt, gebe ich ihr nicht die zweite Brust, aber ich denke es reicht ihr.

    Somit wollte ich eigentlich noch nicht mit der Beikost anfangen aber ich möchte ihr Interesse an fester Nahrung beibehalten. Nur wie??

    Was meint ihr dazu? Ute?

    Liebe Grüße Kerstin
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Kerstin,

    nach meiner Erfahrung hält diese Bereitschaft mehrere Wochen an. Da sie noch supergut satt wird und keinen Hunger signalisiert warte noch ein Weilchen. Ich würde gut und gerne 4 Wochen annehmen wo das Interesse aufrecht gehalten werden kann. Vermutlich sogar etwas länger. Allerdings würde ich ihr auch kein Brot und nichts anderes zum lutschen, kauen geben.

    Ich staun ja wieder wie schnell die Zeit vergeht. :-D

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...