Beikosteinführung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von powerlady, 4. November 2011.

  1. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    Ich gebe meinem Sohn (21 Wochen) seit 9 Tagen mittags Brei (Pastinake), hat er bisher gerne genommen: Löffeln, trinken, Verdauung alles super.
    Aber gestern hatte er nach ca. 1/2 Gläschen keine Lust mehr und wollte die Flasche haben, da hab ich gedacht, er wird wohl keine Geduld mehr haben, es dauert ihm alles zu lange.
    Heute wollte er den Brei aber gar nicht mehr, nur Flasche.
    Das Problem ist aber auch, dass er mittags nicht viel Hunger hat.

    Hier mal so der Tagesablauf:
    ca. 1 Uhr: 200ml (pre Nahrung)
    ca. 5 Uhr: 180ml
    ca. 8:30 Uhr: 130ml
    ca. 12 Uhr: Gläschen Pastinake (ca. 60-80g), anschließend Flasche 60-80ml
    ca. 15:30 Uhr: 160ml
    ca. 18 Uhr: 230ml
    ca. 19:30 Uhr: 100ml

    Ich denke ich werde es morgen nochmal mit dem Brei probieren,
    oder macht es evtl. Sinn zuerst den Abendrei einzuführen, da er dann eh mehr Hunger hat.
    Wie bekomme ich es hin, dass er tagsüber mehr trinkt, statt nachts.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikosteinführung

    Hallo,

    führe spätestens nach 7 Tagen einen neuen Rohstoff dazu. Gemüse pur ist nur zur Übung und macht zwar "voll" aber nährt oder sättigt nicht richtig. Gib Kartoffel und etwas Öl dazu und in 7 Tagen Fleisch. Du wirst sehen dann wird es auch gegessen.

    Ein Kind hat von Gemüse pur nämlich nix :mrgreen: er kennt es jetzt und sieht keine Vorteile mehr ;-) und hat recht.

    Grüßle Ute
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikosteinführung

    Die 2 Uhr Flasche verdünne, dann futtert er morgens besser.

    :winke:
     
  4. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Beikosteinführung

    Danke für die Antwort.
    Hab ich vergessen zu erwähnen, seit gestern ist Kartoffel mit im Brei. Aber bis jetzt nur wenig, wollte ich jeden Tag steigern.
    Das mit der Milchflasche probiere ich mal.
     
  5. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Beikosteinführung

    Heute morgen hat er wirklich besser getrunken,
    aufgrund der verdünnten Milchflasche.

    Allerdings ist es mit dem Mittagsbrei (Pastinake + etwas mehr Kartoffel) nicht besser geworden,
    er will den gar nicht mehr: kneift den Mund zusammen und schiebt den Löffel weg,
    wenn ich mal etwas Brei "rein" bekomme, spuckt er ihn wieder aus.

    Wie soll ich weiter vorgehen, Brei erstmal ganz sein lassen und etwas warten?
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikosteinführung

    Geh zum nächsten Schritt = neue Zutat. Babys brauchen übrigens oft ganz viele Speisekontakte bis sie sich damit anfreunden. Die Geschmachszellen brauchen auch Gewöhnung. Fleisch dazu und nächster Versuch :mrgreen:

    Und immer schön Lächeln ;-)
     
  7. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Beikosteinführung

    Ich glaube er hatte nur einen schlechten Tag.

    Das Füttern hat gestern und heute (Pastinake + Kartoffeln) echt gut funktioniert,
    gestern ca. 80g, heute 100g (mehr hatte ich gar nicht gemacht, weil ich dachte er will ja nicht so viel), schon wieder ein Irrtum.
    Auf das Fläschen danach hatte er dann gar keine Lust mehr (erst 1/2 Stunde später).
    Morgen geht's weiter, es ist zwar eine riesen Sauerei, aber ihm scheint es zu gefallen.
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikosteinführung

    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und fröhliches Löffeln

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...