Beikost - wie viel trinken?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Helen, 6. August 2011.

  1. Helen

    Helen Tourist

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo!!

    Ich hab auf Utes Seite gelesen, dass die Mäuse ab dem 7. Monat 175 ml mindestens zusätzlich trinken sollten. Gilt das für drei Mahlzeiten???

    Der Ernährungsplan:
    zwischen 5-7 Uhr bekommt sie 250 ml 2er Nahrung
    um 11:00 bekommt sie Mittag:
    um 15 Uhr GOB
    um 19:00 Milchbrei

    zusätzlich bekommt sie sehr dünne Saftschorlen(1/4 Saft zu 3/4 Wasser) - Helen (8 Monate) trinkt mindestens 200 ml- max. 400 (ganz selten). Sie hatte schon Verstopfung, weil sie sooo wenig getrunken hat - die Schorle ist mit der KIÄ abgesprochen. Seither geht es ein wenig besser. Ich frag mich das eben, weil sie vorher ja sooo viel Milch bekommen hat. Reichen 200 ml an schlechten Tagen? Ich renne ständig mit der Schorle hin, aber reinprügeln kann ich es auch nicht, wenn sie es nicht will.

    Grüße
     
  2. Flugente75

    Flugente75 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Thüringen
    AW: Beikost - wie viel trinken?

    Hallo,

    ich meine mal irgendwo gelesen zu haben (weiß leider nicht mehr wo), dass Babys pro ersetzte Flaschenmahlzeit 100 ml extra trinken sollten. Wenn man von 4 Mahlzeiten ausgeht (Frühstück, Mittag, Vesper, Abendbrot) kommt man da ja auf 400 ml.

    Unserer war schon immer ein schlechter Trinker und ich hab mir anfangs darum auch große Sorgen gemacht. Wir haben für uns den Kompromiss gefunden, ihm noch 2x täglich je 100 ml Möhrensaft zu geben (den verdünne ich 1:1 mit (warmem) Wasser, damit's nicht so süß ist), denn den liebt er, hat damit gleich noch bissl extra Flüssigkeit und VitC. Zusätzlich dazu trinkt er aktuell vielleicht noch zwischen 100 und 200 ml ganz dünnen Tee und schafft damit gerade so die Vorgabe (von der ich noch nicht mal weiß, ob sie so stimmt).

    Jedenfalls geht's dem Kleinen gut und ich mach mir nicht mehr ständig nen Kopp...

    LG, Kathrin
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Beikost - wie viel trinken?

    Hi!

    Also ich glaub mal das die Menge schon super ist, Ich mein auf Utes SEiten mal gelesen zu haben das sie mit 10 Monaten 200 ml zusätzlich trinken sollten als ich mich damit mal befasst hab gabs für jüngere noch keine genaue Empfehlung. Noah trinkt auch ca auch ca soviel wie Helen, meist zwischen 200 und 300 etwa (i.d.R. nur Wasser) seit er viel Brot isst eher etwas mehr, und ich hab das Gefühl das ist ausreichend, zumindest hat er normalerweise gut nasse Windeln und die Verdaaaung scheint mir auch ok zu sein.

    LG Julia
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Beikost - wie viel trinken?

    Das mit den 175 ml stammt nicht von mir .....

    Schlückchenweise Wasser oder Tee sind ausreichend :winke:

    Weichen Stuhlgang fördert die Aptamil Milchbrei Linie (durch GOS/FOS) und natürlich bei Fläschchengabe auch. Welche Milchnahrung fütterst Du denn? Auch hier würde zB. Milumil/Aptamil GOS/FOS gute Dienste leisten.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...