Beikost Karotten gerade angefangen jetzt schon Abendbrei???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sanamapa, 13. August 2003.

  1. 8)
    Hallo!

    Samy ist jetzt 15 Wochen und hat alle Anzeichen für Beikost bereit zu sein (meiner Meinung nach) erfüllt. Seit vier Tagen gebe ich jetzt MIttags immer ein paar Löffel Frühkarotten und jeden Tag mehr. Er verträgt diese wunderbar und auch der Stuhl ist genauso häufig wie sonst und nur ein bischen fester.

    Hauptproblem ist aber die ABendmahlzeit, denn Samy hat bis vor 3-4 Wochen super geschlafen und ist immer ohne Probleme eingeschlafen um 21.30 und meist habe ich ihn auch wach hingelegt. Dann hat er 6-10 Std. geschlafen trank kurz und schlief sofort wieder ein für weitere 3 Stunden.

    In letzter Zeit kommt er manchmal alle 2 Stunden und trinkt dann sehr ausgiebig.
    Seit einer Woche schläft er Abends auch nur nach nochmaligen trinken ein. Also trinkt er 3X hintereinander fast den ganzen Abend am Stück.
    Danach schläft er dann zwischen 2und 5 STunden. Dann kommt er alle 2-3 Stunden. Auch tagsüber kommt er häufig und hat nur zwischen AUfstehen 8.30Uhr und 12-13 Uhr eine längere Pause.
    Abends ist das auf jeden Fall Hunger, denn wir haben es schon mit abgekochtem Wasser probiert davon trinkt er eine kleine Flasche schnell leer und hat dann aber immer noch Hunger...

    ..Nun meine Fage:

    Kann ich jetzt schon zusätzlich Abends mit einem Brei anfangen, damit er satt wird??Normalerweise soll man ja erst mit einer Mahlzeit anfangen´, aber das abendliche Dauertrinken und Theater beim hinlegen schlaucht doch ganz gut und vor allem hab ich das Gefühl er hat einfach HUnger! Was soll ich tun???


    Hoffe mir kann jemand helfen!

    LG Steffi mit *Samuel 23.04.2003*
     
  2. Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

    Kennst du schon Utes Seites?
    Da findest du gaaaaaanz viele Tipps zur Babyernährung - und immer auf dem neuesten Stand!
    Schau doch mal bei Beikost I. Falls dann noch Fragen offen sind, werden sie dir bestimmt beantwortet.

    www.babyernaehrung.de


    Es ist die Frage, ob es bei dieser Hitze wirklich Hunger oder nicht nur Durst ist.



    Lieben Gruß Tati
     
  3. Hallo!
    Es ist ziemlcih sicher kein Durst denn ich habs mit Tee inzwischen sogar mit abgekochtem Wasser probiert und er trinkt die Flasche leer und hat dann immer noch Hunger! Er ist auch seit selbiger Zeit sehr mobil rollt sich auf den Bauch und robbt sich so durchs halbe Wohnzimmer von daher kann ich mir das schon vorstellen..

    Danke, aber habe die Seite bereits ich glaube fast komplett gelesen aber konkret steht da nichts nur das man langsam anfangen soll und entweder durch Brei oder Karotteneine entsprechende Stillmahlzeit beifüttert bzw. ersetzt i...Karotten sättigen nicht aber das habe ich zu spät gelesen und habe schon halt mit eben diesen angefangen ohne Probleme aber ich weiß nicht ob ich ihm helfe wenn ich jetzt gleichzeitig abends zufütter weil er nicht satt wird oder ob es dann doch zuviel neues ist...

    LG Steffi
     
  4. Doch, das ist zu viel neues!

    Lieber immer vier Wochen warten, bis die nächste Mahlzeit ersetzt wird. Der Magen-Darm-Trakt muss sich ganz langsam an die neue Nahrung gewöhnen (dürfen)! Und auch immer schön Zeit lassen mit der Einführung eines neuen Gemüses, nur so ist nachvollziehbar, an was es liegen kann, falls eine allergische Reaktion auftritt.

    Wie wäre es mit Pastinake?
    Oder so nach einer Woche Karotte+Kartoffel. Kartoffel sättigt und ist stuhlauflockernd.

    Meine Lara hat laaange Zeit nur Karotten, Kartoffeln, Pastinake, Kohlrabi und Kürbis bekommen. Diese Sorten immer wieder anders zusammengestellt.



    Lieben Gruß Tati
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Steffi,

    herzlichen Willkommen im Forum :bravo:

    Bestimmt hat dein Baby gerade einen Wachstums- und Entwicklungsschub. Das zeigt auch die hohe Mobilität welche du beschreibst.

    Zunächst schau dass dein eigener Speiseplan genügend Kalorien enthält. www.babyernaehrung.de/stillfutter.htm als Informationsquelle.

    Ich würde aufgrund des jungen Alters nur eine Sorte Brei füttern. Du hast mit Gemüse angefangen - also bleibe bei dieser einen Sorte bis dein Kind mindestens 18 Wochen (also 4 Monate) ist. Das Allergierisiko erhöht sich pro Zutat wenn man vor dem 4. Monat beginnt.

    In diesem Alter ist Milch noch die beste und zuverlässigste Nahrungsquelle. Durch häufiges anlegen am Abend, gutes Essen von dir, kann das ganze bedarfsgerecht gesteigert werden. Evtl. Gewichtszunahme kontrollieren - wenn es länger als zwei Wochen geht dass das Baby unzufrieden erscheint.

    Schau nochmal hier www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm. Je nachdem wie massiv hungrig dein Baby ist, tausche das Gemüse gegen den Miluvit mit 4. Monat aus. Dann aber dabei bleiben ohne weitere Geschmacksvarianten oder Gemüsezufuhr.

    Liebe Grüße
    Ute :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. beikost 15 wochen

    ,
  2. beikost baby 14 wochen

    ,
  3. baby 17 wochen abendbrei

    ,
  4. abendbrei mit 15 wochen,
  5. nach 3 wochen abendbrei,
  6. beikost ab 15. woche,
  7. abendbrei schon nach 2 wochen,
  8. beikoststart mit 15 wochen,
  9. abendbrei mit 17 wochen
Die Seite wird geladen...