Bei als Beikost

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von binrnova, 12. Juli 2010.

  1. Hallo Ute,
    wollte mich nochmal bei dir bedanken für die Ernährungstipps die du mir vor 2 Tagen gegeben hast.
    Habe gleich vorgestern mit dem Brei am Abend angefangen und er hat von halb 11 bis morgens um 7.00 Uhr durchgeschlafen. Ich war total glücklich.
    Nur meine rechte Brust war schon kurz vor einer Brustentzündung. Mußte dann halt abpumpen.
    Heute Nacht hat er auch von 24.00 Uhr bis 5 Uhr geschlafen. Nicht ganz so lange, aber immerhin. Denke, er hat gestern nicht so viel Brei gegessen als am Vortag.
    Also nochmal vielen vielen Dank.
    Vielleicht kannst du mir noch einen Tipp geben wie ich die Milchproduktion am Abend unter Kontrolle bekomme.

    Liebe Grüße

    Sabine
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Bei als Beikost

    Hallo Sabine,

    Danke für die Rückmeldung - ich freue mich mit euch über ruhigere Nächte :)

    Die Brust stellt sich relativ schnell auf den Wenigerbedarf ein. Und kurzzeitig mal Erleichterung verschaffen durch "Druck abpumpen" ist völlig o.k. und beim Übergang manchmal nötig.

    Salbeitee wirkt milchreduzierend - das könntest du in kleinen Mengen z.B. 100 ml bei der letzten Abendstillmahlzeit trinken. Aber mehr würde ich nicht nehmen .... erst abwarten und halt nur einsetzen wenn du wirklich das Gefühl hast das es der richtige Zeitpunkt ist.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...