Bau einer Garage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von LuLeTi, 13. Januar 2006.

  1. Hallo!

    Wir haben uns vorgenommen, in nächster Zeit eine Garage zu bauen. (Irgendwann ist die Zeit hier im texanischen Sonnenländle ja mal zuende - und ich hasse es, morgens kratzen zu müssen...)
    Die ganze Angelegenheit ist ziemlich steil, sodass sicherlich eine Stützmauer eingelassen werden müsste, ein Teil der Hecke müsste weg, eine Treppe hoch zum Haus muss her, etc.
    Frage:
    Wie muss ich vorgehen - von der Beantragung bis zur Genehmigung?
    Ich bin mir auch etwas unsicher über die vorgeschriebenen Abstände zur Straße und zum Nachbarn.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    LG
    Martina
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Bau einer Garage

    Zum Baurecht kann man hier ganz wenig sagen, das hängt vom örtlichen Bebauungsplan ab. Meistens gilt: Grenzbebauung nur auf einer Seite des Grundstücks möglich. Muss mit Nachbarn abgestimmt werden. Garage muss dann genau auf Grenze gesetzt werden, also nicht etwa noch einen Meter Luft lassen... Bauantrag muss gestellt werden usw.
    Eigentlich heißt das: Aufs Amt marschieren, sich vom örtlichen Sachbearbeiter die Unterlagen heraussuchen und erklären lassen, dumme Fragen stellen, Vorabverhandeln, was denn möglich wäre und welche Alternativen (sprich: was wird der Sachbearbeiter genehmigen und was auf keinen Fall...) und dann die Absprachen treffen mit Nachbarn usw. und Bauplan durch Architekt einreichen lassen...
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Bau einer Garage

    Sorry,

    aber wie das in USA abläuft werden hier wohl nicht so arg viele wissen.

    DAumen drück,
    Su
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Bau einer Garage

    Hallo,

    Du meinst, Ihr kehrt bald aus den USA wieder zurück? Und ihr wollt die Garage hier bauen lassen?

    Mit einem Carport erreichst Du übrigens das gleiche: unser Auto hat morgens die Scheiben immer frei und ich bin so froh, nicht kratzen zu müssen.
    Vielleicht ist ein Carport wegen der Hanglage besser und ev. auch billiger?

    :winke:
     
  5. PepperAnn

    PepperAnn Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    El Paso, Texas
    AW: Bau einer Garage

    Ich denke mal, das Martina sich in Deutschland und nicht in den USA eine Garage bauen will.:)
    Gruss
    Corinna
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Bau einer Garage

    :lichtan:


    Ich habe es irgendwie anders interpretiert:nix:


    Lg
    Su
     
  7. AW: Bau einer Garage

    Erst mal "Danke" für die Anworten!

    @ Ralf
    Das ist das, was ich wissen wollte - der Ablaufplan "was kommt zuerst".

    @ Su:
    Corinna und Rona haben recht, die Garage soll in Deutschland gebaut werden, denn (wie schon erwähnt) in Texas schneit's recht wenig und kalt ist es auch nicht.

    @ Rona:
    An ein Carport hatten wir auch schon gedacht, aber ich möchte auch noch einen zusätzlichen Ablageplatz für alle möglichen Sachen haben - da ist mir eine Garage einfach sicherer.
    Allerdings müssen wir erst mal sehen, wie teuer die ganze Sache wird und ob sich das alles so verwirklichen lässt, wie wir uns das vorstellen...

    Danke noch mal.
    LG
    Martina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...