Baden im See oder Freibad

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Marion B., 26. Juni 2005.

  1. Hallo,

    kann man eigendlich schon im See mit den Kleinen plantschen. Oder wie sieht es mit einem Freibad aus?

    Denke da an das Schlucken des Wassers.

    Wäre schön, mal Eure Erfahrungen zu hören.

    Wir sind z.Z. beim Babyschwimmen und da schluckt sie schon mal Wasser.
     
  2. Interessante Frage!
    Ich würde von meinem Gefühl her noch lange nicht mit Pascal in einen See gehen. Wäre mir noch nicht warm genug und die Keimbelastung noch zu hoch.
    Aber Schwimmbad, z.B. ins Babybecken, finde ich schon ok!
     
  3. Ich denk schon das man mal im See oder Freibad planschen kann. Hab ich bei meiner Tochter im alter von 4 Monaten auch gemacht. Ganz langsam rein und wenns dem Kind unangenehm ist dann zeigts dir das schon. Natürlich nicht zulange und ich hab aufgepasst das der Kopf über Wasser bleibt wegen wasserschlucken. Ist gar nicht so einfach wenn`s dem Baby gefällt :)
     
  4. Hallo Marion!

    Wir waren letzten Sonntag das erste Mal im Freibad. Zuerst dachte ich, dass es Jocelyn bestimmt zu kalt würde, da sie vom Babyschwimmen ja um die 30 Grad warmes Wasser kennt.

    Im Gegenteil munter wie ein Fisch im Wasser. Und vorgestern haben wir noch ein anderes Bad besucht, da war das Wasser noch etwas kühler. Da ich eine Frostbeule bin, hatte ich Schwierigkeiten mich nass zu machen.

    Wo hingegen Jocelyn munter mit Papa im Wasser planschte.

    Nun ist Deine Kleine noch 1 Monat jünger, aber ich würde es probieren, wenn die Lufttemperatur hoch genug ist. Denn wenn man aus dem Wasser kommt, kann der Wind ja für so ein Würmchen auch sehr kalt sein.

    Wir hatten um die 30 Grad und in der Sonne waren wir schnell wieder warm und trocken.

    Viel Spaß beim Schwimmen!

    Gruß Monique
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Als Fabienne 8 Monate alt war, waren wir auf Ibiza und sie liebte das Meer! Wenns dem Kind angenehm ist, ist das sicher kein Problem. Langsam antesten und dann wirst du schon sehen, obs der Maus gefällt.

    Allerdings hab ich bei Fabienne drauf geachtet, dass sie kein Wasser schlucken kann. Also Schwimmring zum Drinsitzen oder aufn Arm. Freibad ist keimfreier, wenns gechlort ist. Für uns ist das im Moment die einzige Chance (neben dem Schwimmbad), mit Fabienne baden zu gehen, aber das ist ne andere Geschichte. Aber daher kann ich dir sagen, dass Seen als keimbelastet gelten und daher natürlich eine größere Infektionsgefahr haben.
     
  6. Brini2000

    Brini2000 Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hildesheim
    Homepage:
    Huhu,

    wir waren mit Gina im normalen Schwimmbad, da war sie gerade mal 7 Wochen alt. Im Freibdad waren wir mit 5 Monaten und im See mit 6 Monaten. Wir haben uns auch langsam rangetastet und sind sofort raus wenn das kind gefroren hat - allerdings wollte sie nie wirklich raus :nix:

    Ich find auch dass man es, wenn die Temperaturen stimmen, ruhig versuchen kann, auch in dem Alter - die Kinder teilen schon mit ob es gefällt oder nicht. Und dass man aufpassen muss dass die Kinder kein Wasser schlucken, ist denke ich klar. Gina ist durch das frühe Plantschen jedenfalls eine ziemliche Wasserratte geworden!

    LG Brini
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mit baby an den see

    ,
  2. mit Baby 6wochen an badesee

    ,
  3. baden mit baby 15..Monate im see

    ,
  4. 4 Monate altes baby im see Baden lassen ,
  5. säugling baden see,
  6. baby 4 monate freibad,
  7. mit 11 monate altem kind an de baggersee ,
  8. 7 wochen altes baby am see,
  9. schwimmen mit 4 monate altes baby freibad,
  10. baby 4 monate schluckt see wasser
Die Seite wird geladen...