Babyschwimmen und Essen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Andrea70, 8. September 2003.

  1. Hallöchen,

    ich bin neu hier im Forum, das ich übrigens super finde :D , und gleich tauchen die ersten Fragen auf. Ich hoffe, daß ich meine Frage ins richtige Forum stelle.

    Nächste Woche beginnt der Babyschwimmkurs und findet immer von 11.00 Uhr - 12.00 Uhr statt. In dieser Zeit bekommt Paul in der Regel(von einigen Ausnahmen abgesehen) seinen Gemüsebrei. Zu den restlichen Mahlzeiten wird er gestillt. Nun weiß ich nicht was ich machen soll.
    Soll ich Paul gleich nach dem Schwimmen stillen und den Brei später geben oder kann ich an diesem Tag auch mal den Brei komplett weglassen und ihn nur stillen? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.

    Liebe Grüße :winke:
     
  2. hallo Andrea,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum!!!

    Ich weiß ja nicht, wie weit du es vom Schwimmen bis nach Hause hast. Aber wenn es nicht lange dauert, kann Paul doch auch noch seinen Brei zu Hause bekommen, oder? Eine halbe Stunde "Verspätung" müsste doch noch ok sein.
    Wenn du länger unterwegs bist, würde ich an eurem "Schwimmtag" mittags stillen und abends den Brei geben.

    Liebe Grüße
     
  3. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Andrea,

    handhabe es einfach flexibel. Wenn du merkst, dein Kleiner hat nach dem Schwimmen einen Riesenhunger, dann still ihn doch einfach. Unter Umständen schiebt er nach dem Schwimmen schon Kohldampf und da kannst du ihn ja gleich im Schwimmbad stillen.
    Mit dem Stillen bist du sowieso unabhängiger. Ein Gläschen unterwegs warmmachen kann schon manchmal ein Akt sein.
    Es macht auch nichts, wenn er mal keinen Gemüsebrei bekommt oder verschoben auf die nächste MZ.
    Nutz es also ruhig aus und stille ihn ruhigen Gewissens nach dem Schwimmen.

    Bei Nele mach ich es mittlerweile auch so. Paßt die Gemüsemahlzeit zeitlich nicht rein, schiebe ich sie nach hinten raus und tausche einfach die MZ.
    Ute hat mir auch mal geschrieben, daß das Baby nicht weiß, wann Mittagszeit ist. Es ist also egal, ob das Baby sein Mittagsmenü um 11:00 Uhr bekommt oder um 14:00 Uhr.

    Viel Spaß beim Schwimmen

    Barbara
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo und

    Herzlichen Willkommen im Forum :bravo:

    Nach dem Schwimmen bekommen Babys häufig schnell und heftig Hunger. Am besten Stillen - und das Mittagessen verschieben auf eine andere Uhrzeit.

    Kennst Du www.babyernaehrung.de/babyschwimmen.htm schon?

    Grüßle Ute
     
  5. Vielen Dank für Eure Willkommensgrüße und die Tipps. Ich bin jetzt etwas beruhigter und kann den Schwimmkurs nun ganz easy angehen. Ich werde Euch dann gern berichten wie es war.

    @Ute
    Ja, diese Seiten sind super. Ich habe schon viel dort gestöbert und mir Infos geholt.

    Liebe Grüße :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...