Babyschwimmen auch ohne Schwimmkurs

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Denise, 9. September 2005.

  1. Denise

    Denise Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Zwischen Darmstadt und Aschaffenburg
    Hallo, hab da mal eine Frage an die Erfahrenen unter euch.

    Mein Jonas ist jetzt bald 8 Monate alt. Ich wollte eigentlich mit ihm zum Babyschwimmen als er noch kleiner war, habs aber versäumt. :-(
    Jetzt wird mir ein Kurs angeboten, leider finde ich die Kurse recht teuer. Kann ich denn mit meinem Jonas nicht auch schon ins Hallenbad gehen ? Bei uns würde es nämlich ein Becken geben mit 30° Wassertemperatur !
    Und wenn euer Kind empfindliche Haut hat, würdet ihr dann überhaupt mit ihm schwimmen gehen ?!

    Freu mich schon auf eure Meinungen
    LG denise
     
  2. Hallo Denise,

    ich gehe mit Lukas zum Babyschwimmen, seit er 3 Monate alt ist. Bei uns gibt es keinen richtigen Kurs. Es gibt halt in der Woche 3 Termine wo Babyschwimmen ist. Es geht immer eine Stunde oder halt kürzer (wenn der Zwerg kein Bock mehr hat). Beim Schwimmen macht eigentlich jeder sein eigenes Ding. Du lässt das Baby auf dem Bauch oder Rücken durch das Wasser gleiten. Ab und an kommt ein Lehrer und taucht mit ihm und gibt dir einige Tipps. Mehr ist das eigentlich nicht.
    Wichtig ist meines Erachtens nur, das du mit dem Kind im Wasser umherläufst so dass er das Wasser spürt. Ohren unter Wasser sind auch ganz wichtig. Halte ihn am Besten so, dass er die Arme und Beine frei bewegen kann. Achja und immer reden mit ihm, aber das versteht sich ja von selbst.

    Zu der Haut. Lukas hat auch einige Ekzeme am Körper und sehr trockene Haut. Ich dusche ihn anschließend immer gut ab und creme ihn dann ein. Die Haut wird jetzt dadurch zum Glück nicht schlimmer.

    Hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    also ich bin mit meinem Mico auch beim Babyschwimmen (er ist auch 8 Monate alt). Ich schließe mich Yvonne an. Du kannst nichts falsch machen, lauf mit ihm im Wasser, rede ihm gut zu. Am Anfang solltest Du ganz langsam mit ihm ins Wasser gehen. Vielleicht erstmal die Füße und wenn er signalisiert das er rein will, langsam ihn ins Wasser tun. Bei uns im Hallenbad ist das Wasser auch nur 31 Grad warm. Mico macht es nichts aus, er hat viel Freude beim Schwimmen. Nur das Tauchen solltest Du nicht probieren. Diesen Reflex verlieren Babies zwischen dem 6 und 7 Monat. Daheim in der Badewanne kannst Du ihm ganz langsam mit einem Becher Wasser über den Kopf schütten. Du fängst mit der Schulter an, dass Du im Wasser drüber schüttest, dann am Hinterkopf und dann so dass das Wasser über sein Gesicht läuft. Beobachte ihn wie er reagiert. Gefällt es ihm, kannst Du das 3x wiederholen. Wenn er die Luft anhält, könntest Du es eventl. probieren mit dem Tauchen.

    Viel Spaß beim Schwimmen,

    LG Sfanie mit Mico
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...