Baby will nur an Brust saugen...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lala, 11. März 2010.

  1. Hallo!

    Meine Tochter ist jetzt 6 Monate und 3 Wochen alt und wird noch gestillt. Mit der Beikost ist Ende Januar begonnen worden.

    Sie bekommt mittags einen selbstgemachten Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei, den sie zu 3/4 oder ganz aufisst.
    Abends gebe ich ihr seit einer Woche einen selbstgemachten Milch-Getreide-Brei (200ml Milch mit Reisflocken und wenig Apfel), den sie bis auf wenige Löffel aufisst☺

    Meine Frage ist nun, wieviel sie dazu trinken muss?!?! Leider ist das auch gleichzeitig das Problem...
    Sie saugt an absolut nichts, als an meiner Brust oder meinen Finger. Kein Schnuller, keine Flasche(MM, Tee, Wasser...), kein Trinklernbecher. Mittlerweile gebe ich ihr einen normalen Plastikbecher aus dem sie trinken soll. Ab und zu trinkt sie auch einige Schlücke daraus, aber viel lieber kaut sie auf dem Rand herum und das meiste läuft daneben.
    Reichen diese wenigen Schlücke? Oder mache ich mir da zu viele Gedanken?
    Außerdem muss ich sie ca. 1 Stunde nach den Breimahlzeiten wieder anlegen, weil sie wieder Hunger oder Durst hat.
    Ist es auch normal, dass sie noch alle 3-4 Stunden(auch nachts) gestillt werden möchte?
    Eigentlich wollte ich nach dem 6. Monat mit dem Stillen aufhören, aber da sie nicht aus der Flasche trinken mag, werde ich wohl verlängern müssen;-)

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
     
  2. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Baby will nur an Brust saugen...

    6 Monate und 3 Wochen! Soooooooooooo ein kleines Baby ;)
     
  3. AW: Baby will nur an Brust saugen...

    Liebe Lala :winke:,

    ich musste schmunzeln, als ich Deinen Beitrag las - bei uns ist es fast exakt genauso!!!
    Johannes ist einen Monat jünger, isst mittags auch Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei
    und abends einen Milchbrei. Auch er trinkt nichts außer von der Brust,
    auch er möchte noch alle drei Stunden gestillt werden... Wir üben jeden Tag
    bißchen mit der Flasche. Mittlerweile saugt er vielleicht 2-3 Schluck heraus.
    Ich habe gemerkt, dass er die braunen Sauger lieber hat als die durchsichtigen.
    Insgesamt wird er zusätzlich zu zwei fast vollen Mahlzeiten (je nach Tagesform) 6-8 Mal gestillt.

    Ob das normal ist? Scheint so! Ich schätze, dass es etwas mit dem Stillen zu
    tun hat. Alle Babys, die ich kenne, die weniger oft trinken, bekommen eine
    Flasche mit 1er oder 2er Milch. Weiß aber nicht, ob das der Grund ist?!

    Warst Du schon auf Ute´s Homepage babyernährung.de? Sehr interessant!
    Demnach könntest Du wohl schon mit einer dritten Mahlzeit (Obst-Getreide-Brei)
    anfangen...

    Meine Kinderärztin hat zum Thema Trinken gesagt, dass es nicht schlimm ist,
    wenn sie in dem Alter noch keine zusätzliche Flüssigkeit trinken.

    Und noch was: Auch ich hatte eigentlich vor, ihn nach 6-7 Monaten langsam
    abzustillen und hab jetzt auch keine Ahnung, wie das gehen soll :hahaha:

    LG Marion
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Baby will nur an Brust saugen...

    Hallo,

    So ist es prima und ausreichend. Sie muss keine Mengen trinken .... schlückchenweise Wasser oder Tee anbieten und gut ist es :)

    Ob sie nachts noch wirklich Brustmilch braucht hängt damit zusammen wie viel sie tagsüber isst und damit ihren Bedarf deckt. "Essen" ist auch Muttermilch am Tage ....

    Wenn Du magst teile mir das Gewicht zur Geburt, mit ca. 4 Monaten und aktuell mit. Dann kann dir vielleicht noch mehr dazu sagen.

    :winke:
     
  5. AW: Baby will nur an Brust saugen...

    Hallo Marion!

    Gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin!:)

    Eigentlich macht mir das Stillen gar nix aus. Mir macht es sogar Spaß und ich wäre traurig, wenn die Stillzeit auf einmal beendet würde. Aber dann kommt mir halt ab und zu der Gedanke, dass sie evtl. nie etwas anderes haben mag, außer die Brust. Und davor hab ich ein bisschen Bammel. Sie will partout nichts anderes haben, außer die Brust und den Löffel. Ich warte halt noch eine Weile und werde es dann nochmal mit der Flasche probieren. Das tägliche Üben mit der Flasche haben wir nämlich schon hinter uns und ich will sie nicht zwingen. Es soll wohl so sein!

    Wie lange ist Johannes denn nach einer Breimahlzeit "satt"?

    Die Homepage hab ich schon gesehen. Die ist wirklich super! Habe vor den Obst-Getreide-Brei Ende März einzuführen. Und weiter zu Stillen...:)

    LG
     
  6. AW: Baby will nur an Brust saugen...

    Liebe Ute!

    Das Geburtsgewicht war 3240g.
    Mit 4 Monaten 7600g.
    Aktuell ca. 9100g.

    Sie ist eigentlich recht gut dabei:) Deutlich an den vielen Ringen am Arm zu sehen;-)
     
  7. AW: Baby will nur an Brust saugen...

    Liebe Lala,

    genau das denk ich mir auch: Was, wenn er mit einem Jahr immer noch gestillt werden will?!?! Sehe mich irgendwie nicht als Langzeit-Still-Mama... Ich glaub aber, wenn man WIRKLICH nicht mehr will, wird das schon klappen ;-)

    Johannes ist nach einer Breimahlzeit etwa zwei Stunden satt. Komischerweise wollte er auch schon nicht mehr an die Brust, als er nur ein halbes Miniglas Pastinaken hatte.

    Ja das ist das Schöne hier an dem Forum: Man merkt immer wieder, dass es anderen genauso geht!

    In diesem Sinne LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...