Baby trinkt nicht viel

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Isabelle2004, 20. Juli 2004.

  1. Hallo, Zusammen!

    Isabelle (4 Monate) bekommt früh morgens eine Flasche Milch 1, vormittags nochmal, zum Mittagessen ca. ein halbes Gläschen (mehr schafft sie noch nicht) und trinkt danach nochmal ungefähr eine halbe Flasche Milch 1, nachmittags eine knappe Flasche Milch 1 und abends bekommt sie seit gestern Brei, wovon sie allerdings nur ca. 1/3 schafft und danach nochmal Milch 1. Zwischendurch versuche ich immer, ihr Tee, Wasser und ganz doll verdünnten Saft zu geben, aber sie nimmt nichts.
    Bekommt sie denn trotzdem genug zu trinken? Je mehr feste und je weniger flüssige Nahrung sie bekommt, desto mehr soll sie ja auch trinken? Aber wie stelle ich das an? Wenn ich ihr die Flasche mit dem Tee gebe, fängt sie entweder empört zu schreien an und sie lacht fröhlich - aber trinken ist nicht.

    Habt Ihr Tipps?

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Claudia
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo claudia,

    du machst das genau ríchtig, zum essen trinken anbieten.
    allerdings dient das die erste zeit ersteinmal dazu, dass deine kleine lernt: essen und trinken gehört zusammen.
    der flüssigkeitsbedarf wird noch über die milch gedeckt.
    wenn die milch weniger wird und die beikost menge steigt, wird sie das trinken sicherlich verinnerlicht haben. :jaja:

    biete ihr zum essen und auch zwischendurch immer wieder an. irgednwann wird sies verstehen, bestimmt.

    liebe grüße
    kim
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    :bravo: Übung macht den Meister! Und solange der Windelinhalt gut kommt ist alles im grünen Bereich.

    :winke:
     
  4. liebe claudia,

    vielleicht kann ich dir ein bisserl helfen: meine kleine hat auch wenig bis gar nichts getrunken. ich hab alles probiert: verschiedenste trinklerntassen, flascherl, strohhalm ...

    jetzt hab ich aber was gefunden, aus dem sie trinkt, und zwar den trinklernbecher von MAM!!! da ist irgendwie das mundteil kleiner und vielleicht ist es das was sie lieber mag, keine ahnung.

    zum essen trinkt sie neuerdings (und auf utes rat hin) ein wenig aus meinem wasserglas.

    vielleicht hauts ja damit hin...

    halt durch,

    karo
     
  5. Ihr Lieben!

    Vielen Dank für Eure Tips!

    Ich glaube, Durchhalten ist das beste. Es geht von Tag zu Tag besser, sie hat halt gewissen Vorlieben, die ich ihr bei dem heißen Wetter dann auch erfülle.
    Ansonsten sind die Windeln immer voll, das beruhigt mich immer.

    Trinklernflaschen habe ich erstmal aufgegeben, weil mir wichtiger war, daß sie überhaupt ein bißchen trinkt.
    Ich werde auch mal versuchen, sie aus meinem Wassergals trinken zu lassen und wenn das Wetter wieder angenehmer ist, kommt die Lernflasche wieder zum Zuge.

    Irgendwann schaffen wir das sicher!

    Danke nochmal und liebe Grüße,

    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...