Baby schläft tagsüber kaum

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Magda1987, 10. Juni 2011.

  1. Magda1987

    Magda1987 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo bin neu hier und habe direkt eine Frage :)

    Meine kleine Maus ist jetzt 3 Wochen und zwei Tage alt und schläft nachts relativ gut. Sie bekommt zweimal in der Nacht ihr Fläschchen und schläft danach recht schnell wieder ein. Tagsüber ist es ganz anders. Sie findet nicht in den Schlaf. Egal wo ich sie hinlege, ob in die Wiege, Stillkissen oder Kinderwagen.

    Wenn ich dann allerdings spazieren gehe schläft sie sofort im Kinderwagen ein.

    Wenn sie wach ist ist es auch so, dass sie sehr viel weint und quengelt, aber ich hab schon das Gefühl, dass sie müde ist (sie gähnt auch mehrfach).

    Vielleicht habt ihr hilfreiche Tipps für mich, tue übrigens alles gegen Blähungen. Verstopfungen hat sie auch nicht.

    Freue mich über eure Antworten :)
     
  2. AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Wir hatte das Problem bei der Kleinen auch anfangs, habe dann durch Zufall festgestellt, das ein lauwarmes Kirschkernkissen auf dem Bauch geholfen hat. Frag mich jetzt bloß nicht warum ? :)

    Vielleicht brauchte Sie es einfach muckelig oder so ... ach ja und über eine Gesichtshälfte streicheln hat auch geholfen ... später ersetzt das dann ein weiches Schnuffeltuch, welches an die Seite "gestopft" wurde.
     
  3. Magda1987

    Magda1987 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    hallo,

    gegen blähungen tu ich wirklich schon alles, von kirschkernkissen bis sab tropfen, windsalbe, fliegergriff etc.

    es ist bei ihr wohl auch nicht die nähe (also auf den schoß nehmen, kuscheln, rumlaufen etc.) sie lässt sich dadurch nur kurz beruhigen und nach kurzer zeit fängt sie wieder an zu schreien. manchmal habe ich das gefühl wenn sie neben mir liegt und weint und ich sie anfassen will, dass sie dann noch mehr weint so nach dem motto: lass mich in ruhe!

    sie findet einfach selber nicht in den schlaf außer halt im kinderwagen wenn ich mit ihr raus fahre!

    vielleicht habt ihr noch mehr tipps für mich =)
     
  4. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Hast Du ein Tragetuch? hast Du jemanden, der Dir zeigen kann, wie es richtig geht mit binden? wenn cniht, such eine Trageberaterin.

    Hast Du versucht, sie auf Deinem Bauch schlafen zu lassen (bauch zu Bauch)?

    Meine Kinder haben die ersten Wochen ihres Lebens fast ausschliesslich bei uns im Arm/auf dem Bauch/im Tragetuch verbracht. Und sie fanden das gut.
    Tragetuch hilft übrigens auch gegen Blähungen - in der Wickelkreuztrage werden kleine Bäuche schön durchmassiert und pupsen fleissig.
    Meine Jungste hat die ersten ca. 19 Wochen tagsüber NUR im Tuch schlafen können. Nach dem Entwicklungsschub in der 19. Woche ging es dann ganz von selbst völlig problemlos im Bett. Davor konnte sie ohne Tuch gerade so 15 minuten schlafen. Im Tuch - 2 bis 4 Stunden.
     
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Tipps so zu geben ist schwer - man sollte das Kind sehen. Schreien kann alles mögliche sein. Ich stelle paar Fragen:
    - wie war die geburt?
    - Hat sie eine besondere Körperhaltung?
    - wieviel udn wie oft trinkt sie?
    - wie bringst Du sie "ins Bett"?
    - wie ist Euer Tagesablauf?

    reicht schon mal fürs erste. Ich denke, wenn Du uns mehr erzählt hast, lässt es sich besser, Ideen zu sammeln.
    Sonst ist es nach Deinem sehr kurzen Postiong recht schwer Tipps zu geben...
     
  6. Bärchenmama

    Bärchenmama Heisse Affäre

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Frankreich
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Hallo, dieses Problem hatte ich bei meinem Sohn auch. Er war teilweise bis zu 6 Stunden am Stück wach und hat geschrien.
    Meine Lösung war auch das Tragen. Wie "Tigerchen" schon sagte, das hilft sehr gut. Ich habe mir die Manducatrage gekauft. Und ab dem Zeitpunkt war Ruhe. Er schlief friedlich bei mir am Körper und war immer putzmunter als er aufgewacht ist. Das Schreien ist deutlich zurückgegangen. Und das beste ich konnte wieder mehr im Haushalt machen. War ja vorher nicht möglich. Hab ja versucht ihn zum Schlafen zu bringen.
    Die MAnduca ist nicht ganz billig aber für mich hat es sich echt gelohnt, trag ihn heute noch (6Monate).
    Probiers aus, ich wusste am Anfang auch nicht so recht und habe mir erstmal eine Babytrage bei meiner Stillberaterin (La Leche liga) ausgeliehen und dann 4 Wochen lang getestet.

    Vielleicht klappts ja!!:winke:
     
  7. mesmetron

    mesmetron Tourist

    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Österreich
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Anfangs ist Neele im Tragetuch auch immer sofort eingeschlafen- es sei denn sie hatte gerade wirklich, wirklich starke Bauchschmerzen.
    Mittlerweile ist das Tragetuch total spannend, weil man alles sieht was Mama mit den Händen macht, oder was Mama aus ihrer Tasse trinkt, so hat sie das übrigens gelernt, aus der Tasse trinken. Im Tragetuch.
    Kann ich dir wirklich nur empfehlen! Und wenn es am Anfang mit dem Binden nicht so ganz klappt, Geduld und üben :)
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Baby schläft tagsüber kaum

    Hallo,

    ich antworte mal für meine Schwester, die den Thread eröffnet hat. Glaube, sie kommt im moment nicht dazu.

    Sie waren letzte Woche mit der Kleinen beim Osteopathen. Er hat irgendwas am Hinterkopf festgestellt. Da waren vorher auch 2 Hügel, einer mehr als der andere (schwer zu beschreiben). Naja weiterhin war der Magennerv eingeklemmt, weshalb sie paar Tage zuvor anfing zu spucken. Und eine leichte Blockade an den Lendenwirbeln (war nicht so wild).

    Er hats gerichtet. Seitdem dreht sie den Kopf in beide Richtungen, strampelt mehr mit den Beinen, ich konnte es selbst kaum glauben. Ist viel ruhiger und schläft nun auch tagsüber ruhiger.

    Der Osteopath hat es so erklärt: Durch die Geburt wurden die Schädelplatten zusammengedrückt und irgendwas war dort schief. Dadurch bekommen viele Babys einen Druck im Kopf, ähnlich wie Kopfschmerzen bei uns. Dann geht entspanntes Liegen und Schlafen natürlich nicht.

    Bin gespannt was sich da noch tut, aber ich war vorgestern bei ihr und die Kleine ist wie ausgewechselt!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Baby Schläft Tagsüber Nur Kurz

Die Seite wird geladen...