Baby nimmt nur wenig zu

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Stephanie, 19. Februar 2009.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    meine Nichte (2,5 Monate alt) hat sich eine Erklältung eingefangen, hat eine verstopfte Nase und kränkelt vor sich hin. Nun hat sie wohl - so berichtete es meine Schwägerin eben am Telefon - seit zwei Tagen Brüllattacken, d.h. sie schreit schrill, macht sich ganz steif und schreit echt zwei Stunden am Stück. Daraufhin waren sie heute beim Kinderarzt, Blutbild ist ohne Befund, aber sie hat zuwenig zugenommen (150g in 3 Wochen). Nun hat meine Schwägerin eine Waage verschrieben bekommen und soll vor und nach dem Stillen wiegen.
    Leider hat sie keine eindeutige Antwort auf die Ursache der Schreiattacken bekommen, so dass ich ihr geraten habe den Arzt nochmal anzurufen und explizit danach zu fragen.

    Aber: was kann sie denn tun wenn die Kleine zuwenig Milch bekommt? Nur öfter anlegen oder gibt es mehr was sie tun kann?
    Und ist um diese Zeit herum (geb. Datum 02.12.) ein Wachstumsschub? Das passt aber nicht wirklich zu dem angespannten Körper. Doch Blähungen?

    Herrjeh, Vivi war kein Stillkind und irgendwie ist das schon sooo lange her...

    Bin dankbar für eure Tips

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Baby nimmt nur wenig zu

    ob sie zu wenig Milch bekommt, kann mna so nciht sagen. Wie hat sie in ersten wochen zugenommen? die ganze gewichtsentwicklung soll her.
    wie oft stillt sie, wie lange trinkt sie?

    man kann immer wieder anlegen und zwar so oft wie nur irgendwie möglich. aber erstmal muss man details wissen.
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Baby nimmt nur wenig zu

    So, inzwischen hat die Hebamme mal nach ihr geguckt und sie hält die doch recht konstante Gewichtszunahme von 110g pro Woche für in Ordnung. Milch ist auch genug da und sie scheint wohl gerade einfach einen Wachstumsschub zu haben, der sie alle zwei Stunden nach der Brust verlangen lässt.

    Soweit also alles in Ordnung.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. AW: Baby nimmt nur wenig zu

    Ja ich hätte auch gesagt Wachstumsschub. Babys können ja auch immer nur eine Sache gleichzeitig. Sich entweder weiter entwickeln oder zunehmen.
    Das mit dem ewigen gewiege kann einen ganz schön verrückt machen, dass sollte deine Schwägerin vielleicht nicht machen, ich weiß wovon ich rede und ich habe nur morgens gewogen :)
    Mit dem Steif machen kann auch Bauchweh sein. Vielleicht hat die Maus Luft gezogen und versucht sich durch das nuckeln zu beruhigen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...