baby dreht sich noch nicht

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von claudilala, 29. Juni 2011.

  1. hallo zusammen,
    meine kleine ist jetzt 7 monate und mag sich noch nicht allein auf den bauch bzw. auf den rücken drehen. seitlich funktioniert ganz gut und wenn man ihr nen kleinen schubs gibt, schafft sie es auch vom rücken in die bauchlage. aber umgekehrt (bauch auf rücken) geht gar nicht. da fängt sie bald an zu jammern und wenn man ihr dann nicht hilft, fängt sie das weinen an. ich weiß, das man die kleinen nicht drängen soll. der KA meinte aber, wenn sich bis zum achten monat nix tut, dann müssen wir zur krankengymnastik.
    welche erfahrung habt ihr denn so gemacht? habt ihr vielleicht auch nen kleinen "spätzünder" was das drehen angeht? gibt es tricks, wie man die kleinen motivieren kann?
    Freu mich auf eure antworten.

    Grüßle claudia
     
  2. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: baby dreht sich noch nicht

    :winke: von einer anderen *spätzünder-Mama*
    Meine war knapp 8 Monate alt,als er es endlich endlich konnte. Ich habe immer wieder im Spiel versucht...neue,interessante Dinge neben ihn gelegt,um ihn zu locken. End vom Lied: Er hat sich Verrenkungen und die unmöglichsten Bewegungsmuster ausgedacht um dran zu kommen.:umfall:

    Inzwischen wissen wir,dass er es zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht konnte,weil der komplette Körper zu "weich" war.
    Das bringt mich zu der Frage: Wie sieht es bei euch mit der Spannung aus? Wenn ihr die Maus hochhebt,wie reagiert sie? Verspannt sie sich? Ballt sie die Hände zu Fäusten?

    Marlon wird jetzt 13 Monate und wir sind jetzt (endlich) bei der Gymnastik. Vorher ließ man ihn (aufgrund einiger Baustellen) immer etwas Zeit. "das wird schon" wurde gesagt. Seitdem hat er einen Schub gemacht, alleine hinsetzen,krabbeln,hochziehen kann er aber immernoch nicht. Bei ihm liegt eine assymetrie des Körpers vor. Heißt,dass seine linke Seite schwächer ist. Er sich lieber verdreht und verrenkt anstatt mit links zu greifen,etc.

    Kurzum: nehmt euch den Druck raus...mit Zwang geht nix,aber das siehst du ja selber. Und wenn ihr die Möglichkeit zur Gymnastik habt -nutzt es.
    Die geben euch sooooviele Tips, auf die man selbst nicht kommt,auch wenn es "eigentlich" logisch ist. :jaja:
     
  3. Bärchenmama

    Bärchenmama Heisse Affäre

    Registriert seit:
    17. Juni 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Frankreich
    AW: baby dreht sich noch nicht

    Hallo,

    ich habe keinen Spätzünder sonder einen Frühentwickler. Aber vielleicht kann ich dir trotzdem einen Tipp geben. Wenn du sie auf den Bauch legst und dann ein Spielzeug zum Beispiel auf ihre rechte Seite hältst und sie das Spielzeug anschaut und versucht zu greifen dann versuche das Spielzeug weiter nach oben eher über ihren Kopf zu bewegen. Wenn sie dann noch versucht danach zu greifen dann wird sie wahrscheinlich auf denn Rücken plumpsen.
    Sonst würde ich auch auf jeden Fall Krankengymnastik machen. Die haben echt immer super Tipps.
    LG
     
  4. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: baby dreht sich noch nicht

    und ich würde sie einem Osteopathen vorstellen. mein Frühzünder hatte z.B. Verspannungen. da sind manche lagen und Bewegungsabläufe unangenehm bis schmerzhaft. ich würd Spätzünder immer checken lassen - sicher ist sicher.
    ein guter Babyerfahrener Osteopath kann Wunder bewirken
     
  5. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: baby dreht sich noch nicht

    Das Gefühl habe ich bei dem Sohn einer Freundin. Der Kleine wird nä Wo 1 Jahr alt und kann eigentlich noch nichts. Er liegt immer nur auf dem Bauch oder sitzt, wenn SIE IHN hinsetzt. Drehen tut er sich auch nicht wirklich und vor allem nicht gern. Mit dem hochziehen fängt er jetzt wohl an (laut ihrer Aussage). Da sie immer wieder sagte: "Ach, mein kleiner Faulpelz", hab ich mir gedacht ich warte einfach mal die nächste U ab (U6) bevor ich was sage. Sowas ist immer echt schwierig! Und jetzt der Knaller: Die Ärztin meinte er wär völlig normal! Viele Kinder würden das Krabbeln überspringen! :umfall:
    Ja schon, aber robben die dann nicht wenigstens?
    Ich bin mir sicher, dass mit dem Kleinen IRGENDETWAS nicht richtig in Ordnung ist, aber was soll ich tun??? Echt blöde Situation!
    Wahrscheinlich völlig OT aber wollte ich mal kurz loswerden, weil er genauso ist wie Janine es beschrieben hat...
     
  6. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: baby dreht sich noch nicht

    Ich würde auch einen Ostheopathen vorziehen.
    Grad bei Asymmetrien wie janine83 sie beschreibt, würde ich eher zu einem gehen, bevor ich Gymnastik mache. Manchmal sind es kleinere Blockaden in der Wirbelsäule, die das Problem schon lösen. Die fehlhaltung wird nur unter Zwang weggeturnt bei der Gymnastik, aber die Ursache wird nicht behoben und das Kind wird immer Schwierigkeiten haben.

    Wobei ich auch betonen möchte: Mit 7 Monaten muss das Kind sich noch nicht auf den Rücken drehen können, vom Rücken auf den Bauch wäre aber wünschenswert.
     
  7. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: baby dreht sich noch nicht

    Ja, so haben wir das auch immer gemacht. Das hat gut funktioniert.
    Aber wir haben auch einen Frühentwickler :cool: Ich sehe aber bei meiner Nichte, dass halt nicht alle Kinder gleich sind. Die kann sich mit 11 Monaten noch nicht selbst hinsetzen und unser konnte mit 11 Monaten schon laufen.... :heilisch:
     
  8. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    AW: baby dreht sich noch nicht

    Hmmmm, ich grübel grade -helft mir mal auf die Sprünge. Ich stell mir den Ostheopathen jetzt als Mann vor, der nen versteiften Nacken mit einem kärftigen Ruck löst.
    Jetzt nicht wirklich wörtlich, aber was habe ich mir darunter vorzustellen?

    Bei uns lag es an der fehlenden Spannung im Gesamttonus,hatte das ja schonmal geschrieben. Deshalb hat er sich immer verkrampft weil er sich wohl vorkam als wenn er auf nem Drahtseil tanzt.
    So,da eine Behandlung ja "nicht nötig" war,weil jedes Kind eben anders ist hat er sich in diesem Jahr Wege gesucht, sich mit dem Handicap durchs Leben zu schummeln.
    Sprich,er verbiegt sich echt -weils für ihn einfacher ist als die linke Seite zu nehmen.

    Inzwischen ist die Spannung da, auch im Bauchbereich. Man merkt kurzzeitige alte Verhaltens/Bewegungsmuster, wenn er in positionen kommt,die ihm nicht geheuer sind. Rocking ist ganz angesagt, auf dem Boden und eine ebene Höher. Sobald man ihn bespw. nur auf die Knie packt,geht direkt der Kopf nach hinten, Hände zu Fäusten und Arme an den Körper gepresst.
    Wenn man ihm dann einmal zeigt wie er am besten die Hand zum abstützen benutzt, hat er es verstanden und setzt es um.
    Ihm fehlt da scheinbar das Verständnis WIE er es anstellt um etwas zu erreichen.
    Stattdessen eben seine "Schummeltricks". Ihn aus diesem Muster zu holen klappt bisher ganz gut. Wir hatten gestern den 12. Termin und was er bisher aufgeholt hat ist wahnsinn.

    Wäre das was für den Ostheopathen? Weil...ne Blockade ist das doch nicht,oder?

    Was ich jedoch für einen Fall halten würde,sind seine Füße. Die sind verkrampft, obwohl auch schon besser, aber immer noch sehr verspannt (2. Zeh liegt auf 3. und dickem Zeh auf),die Füße generell sehr sehr empfindlich. Grade was abstruse Dinge anbelangt. Igelball,Babybürste,Kugelball,etc. Da fehlt ihm die "Abhärtung" sage ich mal. Da sind wir bei,immer wieder neue Reize zu erzeugen,etc.

    Mhm,ich geh mich mal schlau machen wegen dem Ostheo-menschen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...