Baby "aggressiv" und sehr lautstark

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Nadine75, 17. August 2006.

  1. Hallo,

    es geht um unsere Hannah, 11 Monate alt. Ich weiß nicht was ich mit ihr machen soll. Wir sind schon früh mit ihr zum PEKIP und anschließend in Krabbelgruppen gegangen, also hat sie auch früh soziale Kontakte zu anderen Babys und Erwachsenen bekommen. Jetzt unser Problem: Seitdem sie sich fortbewegen kann ist sie unheimlich grob geworden. Sie kann nicht "Ei" machen, nein, sie patscht einem die Hand ins Gesicht, kneift, kratzt. Das natürlich auch bei anderen Babys und Kindern. Ach, und in den Haaren ziehen ist ein beliebtes Spiel. Dabei kreischt sie noch unheimlich laut. Alle Kinder fangen meist sofort an zu weinen und gehen weg. Wenn ich ihr zeige wie man "Ei" macht zieht sie den Arm zurück oder fängt damit an, kneift aber zum guten Schluß doch wieder zu. Schimpfe ich mit ihr schaut sie mich an als ob sie nicht weiß was los ist, halte ich ihr die Arme fest lacht sie mich an. Ich weiß nicht wie ich ihr begreiflich machen soll daß sie da nichts gutes tut. Mir ist es schon unangenehm mit ihr irgendwo hin zu gehen. Ist so ein Verhalten normal? Das kann doch keine Phase sein. Die anderen sind doch nicht so...
    Kennt das vielleicht jemand? Und weiß wie ich mich am besten verhalten soll???
    Ich bin wirklich ratlos...

    Lieben Gruß
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Baby "aggressiv" und sehr lautstark

    Hallo Nadine,
    Deine Hannah ist vollkommen normal. Sie kann nur noch nicht ganz einschätzen, welche Kraft sie in ihren Händen hat und welche Wirkung sie damit auslöst. Außerdem wird sie wohl die Reaktion sehr interessant finden, vor allem, wenn immer mal was anderes kommt.
    Also: Wenn sie jemandem weh tut, dann erst die Hand festhalten, gleichzeitig ein "Nein!", sagen, daß es weh tut. Wenn sie weitermacht, wird sie runtergesetzt oder weggenommen. Und diese Reaktionen müssen immer wieder gleich ausfallen. Schimpfen ist fehl am Platz, sie kann es nicht einordnen, für sie fühlt sich wohl "Ei"-Machen genauso an wie Patschen.
    Das Kreischen ist eine Phase, die viele Kinder haben - sie probieren ihre Stimme aus, finden auch hier die Reaktionen lustig. Ignorieren oder flüstern als Reaktion darauf kommt m.M.n. bei den meisten Kindern ganz gut an.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby aggressiv

    ,
  2. baby 11 monate sehr aggressiv

    ,
  3. baby 9 monate aggressiv

    ,
  4. 10 monate altes baby aggressiv,
  5. baby 12 monate total aggressiv ,
  6. Saeugling 9 Monate ag,
  7. baby 11 monate aggressiv,
  8. 11 monate altes baby aggressiv,
  9. Baby ist aggressiv,
  10. kleinkind 11 monate schreit sehr laut und aggressiv
Die Seite wird geladen...