Baby 5 Monate weint viel, schläft schlecht

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von blondie82, 9. Oktober 2011.

  1. Hallo!

    Bin etwas verzweifelt. Mein Baby (5 Monate) ist seit ca. 5 tagen total unzufrieden, weint viel, will fast nur auf den Arm, und selbst da ist es dann nicht zufrieden. Schlafen ist momentan eine absolute Katastrophe! Schreit immer wie am Spieß wenn sie schlafen soll, obwohl sie totmüde ist! Kriege sie nur noch in einer Hängematte oder bei mir auf dem Arm, und hüpfend auf einem Gymnastikball, zum schlafen!!! Und nachts wacht sie jetzt total oft (fast stündlich) auf und weint, sonst hat sie immer super geschlafen (bekommt noch 2 Fläschen nachts).Muss dazu sagen das sie ein Schreikind war und immer viel bei mir auf dem Arm war, und auch so fast nur auf dem Arm eingeschlafen ist:-( .
    Ich habe ihr die ganze Zeit Beba sensitiv gegeben, die ja Lactose reduziert ist. Hat sie auch gut getrunken, nur sie hatte dann ca. 6-8 Woche total den harten Stuhlgang. Dann habe ich auf die Beba Pre HA gewechselt, die ja dann normal Lactose drin hat. Seit dem ist der Stuhlgang auch wieder schön weich! Jetzt meine Frage: Kann es sein das es an der Lactose liegt das sie so viel weint? Vielleicht Bauchschmerzen? Gebe die normale Pre Milch jetzt seit ca. 3 Wochen, so viel weinen tut sie seit ca. 5 Tagen? Kann ich es nur testen in dem ich ihr wieder die Beba sensitiv gebe? Was ist wenn sie dann wieder so harten Stuhl bekommt?

    Danke schon mal im Vorraus....

    Lg Helena
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Baby 5 Monate weint viel, schläft schlecht

    Hallo und Willkommen

    Zunächst würde ich Dir empfehlen den Kinderarzt aufzusuchen und einfach mal die Ohren etc. nachschauen zu lassen.

    Es kann auch sein dass die Laktose bläht, hier empfehle ich Aptamil Comfort das macht auch einen weichen Stuhlgang im Gegensatz zu Beba Sensitiv. Dann hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe.

    Wenn Dein Kind gewöhnt ist nur auf dem Arm einzuschlafen kann es auch daran liegen. Aber jetzt schau erst was der Kidoc sagt nicht dass sie etwas schmerzhaftes (außer Blähungen) hat das sie plagt.
    Gute Besserung wünscht

    :ute: Ute
     
  3. AW: Baby 5 Monate weint viel, schläft schlecht

    Hallo, Ute!

    Danke erstmal für die schnelle Antwort! Hab jetzt aber noch eine Frage...

    Ist das denn gut wenn ich schon wieder die Milch wechsel? Hab doch erst gerade vor 3 Wochen?!

    Und hat das Baby wenn es ne Lactoseunverträglichkeit hat, dann immer Beschwerden? Oder gibt es dann auch Tage wo es nicht so schlimm ist? Heute war sie nämlich total gut drauf...ist auch alleine in ihrem Bettchen eingeschlafen:))))

    Lg
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Baby 5 Monate weint viel, schläft schlecht

    Hallo,

    ja bei Laktoseunverträglichkeit gibt es ab einer bestimmten Trinkmenge immer Bauchweh ...

    Sprich einfach mit Deinem Kinderarzt.

    Und klar empfehle ich nur aus Überzeugung, da kann es schon mal sein dass ein Baby, wenn es sich sehr plagt, in kurzer Zeit andere Angebote braucht.

    Gr+ßöe Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...