Auto "dicht" machen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von hexlein, 21. März 2014.

  1. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Ihr,

    der ein oder andere hat es ja sicher mitbekommen, dass uns am Dienstag jemand ins Auto gefahren und abgehauen ist.
    Zu 99 % war es der UPS Fahrer ... beide Türen sind eingedellt, der Spiegel verschrammt und wir haben ein tiefes Loch in der Fahrertüre.
    So, wir hatten es ja bei der Polizei gemeldet und die meinten, dass wohl ein Gutacher noch kommt um das nochmal alles auszumessen, denn die Spuren am UPS Wagen können bereits am nächsten Tag nicht mehr nachgewiesen werden (sobald die Autos gewaschen sind) ... bis heute haben wir nichts gehört und somit sind wir heute morgen nochmal auf´s Revier.

    Die Aussage war, dass sie das an die Verkehrspolizei weitergegeben haben und dass die sich bei uns melden ... tja ... aber nun fängt es an zu regnen :(
    Hat jemand nen Tip was ich gut und günstig machen kann um das Loch zu zu bekommen ohne dass ich danach auch noch nen Lackschaden habe ?
    Ich habe keine Lust dass es da dann auch noch rein regnet ....
     
  2. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Auto "dicht" machen

    Du meine Güte, auch das noch...

    Ich würde ein Stück Plastikfolie nehmen, möglichst stabil und dieses mit Panzertape am Auto befestigen, das ist wasserdicht.

    Denn einen "Lackschaden" hast du doch sowieso schon, wenn ein Loch drin ist- oder hab ich das irgendwie missverstanden?

    LG
    Heike
     
  3. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Auto "dicht" machen

    Ja da wo das Loch ist, ist der Lack weg, aber ich will es halt nicht auch noch großflächig drumrum kaputt machen. Das Loch ist etwa Durchmesser 7-9 cm aber halt ziemlich tief .... An Panzerband dachte ich auch schon, hab da aber echt Angst um den Lack.
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Auto "dicht" machen

    Also ich bin ja kein Experte, aber ich denke, die Tür muss dann sowieso ganz lackiert werden, wenn das Loch gespachtelt ist.
    Falls man es überhaupt spachteln kann...
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Auto "dicht" machen

    Ist das eine von denen, die auch noch eingedellt ist?
     
  6. enna1009

    enna1009 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    AW: Auto "dicht" machen

    Was anderes außer Panzertape und Folie fällt mir auch nicht ein. :(

    Tut mir leid, sowas blödes.
     
  7. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Auto "dicht" machen

    Ja das ist die Fahrertüre ... :( wenn es "nur" die Delle wäre ... das wäre mir egal, denn ich hab das Geld einfach nicht das reparieren zu lassen :(
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Auto "dicht" machen

    es gibt diese Plastikautogaragen die komplett das Auto umschließen. Ein großes Modell davon müßte helfen :troest:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...