Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von flonikki, 23. August 2010.

  1. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu, Ihr Lieben,

    nachdem meine letzte VU bei der Hebamme vor 1,5 Wochen so gut ausfiel, war ich ja eigentlich guter Dinge, dass nun alles glatt läuft. Aber zu früh gefreut...

    Nach einer schwierigen Arbeitswoche (ich hatte teilweise Schichten von 7- 8,5 Stunden, die ich komplett sitzend an der Kasse verbringen musste), ging es mir Freitag schon nicht so gut. Samstag Abend, nach eben jener langen Schicht, war dann ganz Essig: Rückenschmerzen bis zum Umfallen, unregelmäßige Wehen, Ziehen im Bauch. Den Sonntag verbrachte ich dann ziemlich komplett in der Waagerechten.

    Heute Morgen war ich dann am Überlegen, ob ich nicht heute dennoch zur Arbeit gehe (sind ja nur noch 3 Wochen, dann Urlaub, dann MuSchu), aber nach dem Aufstehen ging es dann direkt weiter: Rückenaua, Ziehen und weiterhin in unregelmäßigen Abständen einen harten Bauch. Also hab' ich dann auf Marcus' Drängen hin meinen Gyn angerufen, bei dem ich auch direkt aufschlagen sollte.

    Das CTG war dann auch entsprechend: 3 Wehen in der halben Stunde, die ich dran hing. Zum Glück wirken die Wehen noch nicht auf den Muttermund, so dass ich nach der Untersuchung wieder nach Hause durfte. Nun nehm' ich wieder hochdosiertes Magnesium sowie Bryophyllum.

    Mein Arzt hat mich nun bis zum 6.9. krank geschrieben. Er hat aber direkt gesagt, dass er die AU im Anschluss verlängern wird. Da ich aber sowieso nur noch bis zum 11.9. arbeiten muss, danach Urlaub habe und dann in den MuSchu gehe, werde ich wohl vor der Geburt nicht mehr an meinen Arbeitsplatz zurückkehren. :(

    Einerseits denke ich mir: "Ach menno, wären doch nur noch drei Wochen", und es ist ja nicht so, dass ich nicht gerne arbeite. Andererseits fällt mir ein Stein vom Herzen - die letzte Woche war echt anstrengend, und mir geht es mit den Wehen auch nicht so wirklich gut. Ich hab' Angst, dass noch etwas schief gehen könnte oder die Maus so viele Wochen zu früh kommt. Von der Seite her ist es wohl wirklich besser so...

    Nun kann ich also alles in meinem Tempo angehen lassen, und wenn es mir zuviel wird, leg' ich mich hin (muss ich mindestens die nächsten Tage sowieso, um den Druck vom MuMu zu nehmen). Jetzt kann ich selbst entscheiden, was ich mir zutraue und wann es mir reicht. Das ist schon mal ein beruhigendes Gefühl, denn speziell vor der nächsten Freitagschicht (9-18.15) hatte ich schon Angst...

    Dankeschön für's Zulesen, ist ja jetzt doch recht lang geworden...
     
  2. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Oh weia, Jenny,

    das tut mir leid zu lesen. Bitte schon Dich! Was / Wo arbeitest Du denn?

    Ich hoffe sehr, dass Du noch ein wenig Ruhe finden und ausruhen kannst...

    Alles Gute!
     
  3. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Kopf hoch, Jenny :troest:

    Natürlich ist es für Dich jetzt erstmal ne Überraschung, dass die Arbeit so plötzlich zu Ende ist. Ich kann mich noch erinnern, wies mir damals ging - einerseits die Erleichterung, dass die Anstrengung zu Ende ist. Andererseits die Enttäuschung, dass man das nicht "ordentlich zu Ende machen" kann. Irgendwo auch ein schlechtes Gewissen, die Kollegen hängen zu lassen.

    Aber sieh es positiv. So wie es läuft ist es mit Sicherheit das Beste für Dein Baby und auch für Deinen Körper! Genieß die Zeit, die Du nun mehr hast, Dich auf das Baby zu freuen :baby:

    ... und sooo langweilig wirds Dir mit den 2 Großen schon nicht werden, oder? ;-)

    Liebe Grüße,
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Im Einzelhandel, ist eine recht große Kette. Also war auch leider nichts mit zwischendurch mal aufstehen und rumrennen, auch wenn ich nicht mehr sitzen konnte. :(
     
  5. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Pass auf Dich auf, ja?
     
  6. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.336
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Ohje, da hast du aber auch einen harten Job. :ochne: Ist das überhaupt so zulässig als Schwangere?

    Bitte schon dich. :troest: Ich hab heut auch fünfe grade sein lassen, weil ich am WE wieder zuviel gemacht habe. :heilisch: Es geht einfach nicht mehr und wir müssen auf unsere Mäuse aufpassen.

    Pass auf dich auf. :bussi: Und so ists für dich bestimmt am Besten. :jaja:
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Jennilein, nimm Dich raus, finde Dich damit ab und konzentriere Dich auf Deine Familie, auf das Mausel und harre der Dinge die da kommen. Ich weiß sehr gut, wie es Dir gerade geht. Meine FA hatte mich damals auch in der 29. SSW bei Lena von einem (vollen) Arbeitstag auf den anderen raus genommen - eben 5 Wochen zu früh und da haben alle ganz schön rotiert.
    Aber es nützt nix... Ruhe muss sein.
    Halt durch
    :bussi:
     
  8. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Außerplanmäßiger Stop beim Frauenarzt :o(

    Ich hatte mit dem Betriebsrat schon gesprochen. Toll ist das halt nicht, wie geplant wurde, aber auch nicht unzulässig. Und die Vorgesetzte sieht nicht wirklich ein, warum die Planung nicht so toll für mich ist :ochne:

    Ich bleib' jetzt erstmal liegen und hoffe, dass sich das in den nächsten Tagen bessert. Beim letzten Mal wurde es auch nach 2-3 Tagen etwas besser. Aber langweilig ist mir schon jetzt: soviel kann ich gar nicht lesen und schnullern, und tagsüber fernsehen find' ich doof und mach ich aus Prinzip eher sehr selten.

    Die Hausarbeit nehmen mir in dieser Woche noch die beiden kleinen Männer ab :herz:, es sind ja noch Ferien. Und nächste Woche ist das alles vielleicht schon wieder einfacher...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...