Ausschlag in den Kniekehlen :(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nadine, 19. Januar 2005.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Huhu Ihr Lieben!! :winke:

    Im Verkaufe-Forum hat es sich ergeben, daß wir uns schon über den allergischen Ausschlag von Kim unterhlaten haben und ich so schon ein paar Anregungen bekommen habe...
    um das auszuweiten schreibe ich jetzt im richtigen Unterforum :)

    Als erstmal eine Kurzbeschreibung:
    Kim hat plötzlich in beiden Kniekehlen einen Ausschlag bekommen (ich finde ziemlich großflächig)... das war am Sonntag (oder da ist es uns aufgefallen)...
    Mir selbst erklären kann ich nicht, woran es gelegen haben könnte...
    die Kinderärztin sagte, wir sollen jetzt erstmal nichts groß verändern und 8 Tage abwarten, ob der Ausschlag von alleine weider weg geht... (der Ausschlag schient übrigens nciht zu jucken)
    wenn er nach diesem Zeitraum (also nächsten Montag) immernoch da ist, sollen wir im 2wöchigen-Abstand, verschiedene Lebensmittel weglassen (z.B. Milch, Fisch, Eier...)

    Ausschließen können wir auf jeden Fall Zitrusfrüchte... Kim bekommt davon einen wunden Po und somit bekommt er auch nur Wassser zum trinken (unser armes Kind:) )
    Nüsse bekommt er auch keine...
    Süßes sehr wenig...

    Jetzt nochmal zu Kathie (oder auch andere die sich damit auskennen) :
    Kann es auch am Waschmittel oder Weichspüler liegen, wenn wir da eh und je nichts daran verändert haben??? Und er jetzt das erste mal reagiert??? :???:
    Oder hätte es dann schon früher auftreten müssen???
    Bei Milch sagte, die Ärztin schon, kann es auch nach langem Verzehr plötzlich auftreten... das wußte ich nicht und somit könnte es ja nahezu alles sein, oder??? :-?

    Ach ja und wie lange kann z.B. der Verzehr von Lebensmitteln danach einen Ausschlag hervorrufen... also wie weit müssen wir zurück überlegen, was Kim gegessen hat?? :???:

    Ich kenne mich echt gar nicht damit aus und bin über jeden Tip und Infos dankbar!!!

    Wenn Ihr noch was wissen müßt, fragt einfach!!:jaja:

    Tschüß :winke:
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hi Nadine,

    falls es tatsächlich ein allergischer Ausschlag ist, reagiert der Körper in der Regel zwischen einigen Stunden bis hin zu erst nach 5/6 Tagen.
    Theoretisch könnte es tatsächlich alles sein. Unser Kia hat uns erklärt, daß sich das Immunsystem bein Kleinkindern noch starken Schwankungen unterworfen sein kann bis sie 3/4 Jahre alt sind.

    Luca hat auch als erstes über die Kniekehlen reagiert. Wir haben die Allergien per Blutbild feststellen assen, da war er 9 Monate. Wir haben dann konsequent alles weggelassen und die Haut wurde super. Trotzdem kamen mit 20 Monaten noch weitere Allergien dazu. Mit 25 Monaten war Schluß. Danach hat Luca wieder alles vertragen bis heute.

    Die Vorgehensweise eurer Ärztin find ich nicht schlecht. Erstmal schauen, ob der Ausschlag wieder verschwindet. Tut er das nicht, muß man nach den Ursachen forschen. Wie ihr forscht müßt ihr dann sehen.

    Soviel zu unseren Erfahrungen.

    Lieben Gruß
    Nicole
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hallo Nadine,
    Ich finde, hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt. Denn Nahrungsmittelallergien sind nur bei einem Bruchteil von Hautproblemen dieser Art die Ursache, meist ist es die Kombination von Veranlagung mit klimatischen Faktoren und anderen Einflüssen wie Zahnen, Infekte, anderer Streß. Und die Einschränkung der Ernährung eines Kindes ist ein solcher Eingriff ins Alltagsleben, daß die Kinder damit oft erst recht krankgemacht werden.
    Ich würde erstmal sehen, ob der Ausschlag nicht durch eine konsequente Hautpflege in den Griff zu bekommen ist. Dazu muß man evtl. auch verschiedene Präparate ausprobieren. Auch eine kurzfristige Behandlung mit wirkstoffhaltigen Cremes/Salben wäre zu versuchen. Erst wenn das alles fehlschlägt, würde ich an eine evtl. Allergie denken, und dann würde ich erst nach einem Bluttest, der die Auswahl der wegzulassenden Nahrungsmittel einschränkt, einen Auslaßversuch machen.
    Falls Du noch Fragen hast - bitte!
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hallo Anke,
    was meinst du mit einer konsequenten Hautpflege??? Kim bekommt bisher keine Pflegeprodukte...außer Seife zum Händewaschen. Meintest Du, wenn er welche bekommen würde, wechseln oder jetzt welche nehmen zum beheben des Problems (sorry aber ich bin wirklich völlig ahnungslos was die Sache angeht)
    -zu wirkstollhaltigen Präpärate: Wir haben eine Zinksalbe verschrieben bekommen, wir sollten und wollten diese eigentlich erst nehmen, wenn Juckreiz auftritt... hast Du andere Erkenntnisse dazu??


    Danke für die Infos zur Handhabung... wir werden dann wohl besser, wenn der Ausschlag bis Montag nicht weg ist (und er hat sich bisher noch nicht gebessert), zum Hautarzt gehen, oder?? Brauch ich da eigentlich ne Überweisung von der Kinderärztin???

    Dankeschön
    Tschüß :winke:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hallo Nadine,
    Wenn Ihr bisher keine Hautpflege betrieben habt, wäre es an der Stelle mit dem Ekzem jetzt angeraten. Wenn Kim eh empfindliche Haut hat, würde ich zu einer Creme ohne Duft-, Konservierungs- und Farbstoffe raten (z.B. Physiogel-Creme). Oder eine mit Omega-Fettsäuren (z.B. Excipial Lipolotio Omega oder Eucerin Creme 10 % Omega). Damit zweimal täglich dünn die betroffenen Stellen eincremen. Mit Zinksalbe wäre ich vorsichtig, die trocknet aus und kann evtl. erst recht Juckreiz hervorrufen - wäre trotzdem einen Versuch wert. Baden nicht zu häufig, ins Badewasser einen Esslöffel Speiseöl und eine Tasse Milch geben.
    Ein Besuch beim Hautarzt ist nicht verkehrt, um das weitere Vorgehen abzusprechen bzw. einen Behandlungsplan zu entwerfen, der Hautpflege und evtl. eine wirkstoffhaltige Creme umfaßt. Eine Überweisung braucht Ihr nicht, Du solltest Dich nur auf lange Wartezeiten einrichten (das ist leider bei Hautärzten Normalität).
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hallo Florence,
    ich habe jetzt ne Runde nachgedacht und frage mich: Ist es nicht besser, erstmal nicht zu machen und abzuwareten, ob sich der Ausschlag verändert oder bestenfalls weggeht?? (insgesamt 8 TAge, meinte die Ärztin)

    Und dann würde mich interessieren, was das genau für Cremes sind?!? Kann ich dazu im Internet infos finden?? (wenn ich Zeit habe schau ich mal, wenn du eine Internetseite kennst oder Antwort parrat hast, wäre auch super)

    Und ich habe mir heute Nacht noch Gednaken um den besagten Bluttest gemacht!
    Ist es für Kim nicht furchtbar Blut abgenommen zu bekommen... ich stelle mir das Horror vor!! Und habe ganz ehrlich bednken, ob das nciht eine erhöhte Angst vor Spritzen auslösen kann?? Oder gibt es einen besonderen Trick bei Kindern?? :???:

    Danke Dir nochmal
    Tschüß :winke:

    Ach ja und dann ist mir noch bezüglich eines Infektes eingefallen, daß Kim ca. 6 tage vor dem Auschlag eine Nacht hohes Fieber (39,6° C) hatte. Könnte das miteinander zutun haben???
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    Hallo Nadine,
    Du kannst unter www.physiogel.de, www.eucerin.de und www.hans-karrer.de Infos zu den Cremes finden.
    Wegen des Bluttests: Es gibt Möglichkeiten, die Haut des Kindes vor einer Blutentnahme mittels einer betäubenden Creme (Emla) zu behandeln, so daß sie den Stich nicht spüren. Allerdings ist das Hinlegen und Machen-Lassen für die Kinder meist schlimmer als der eigentliche Stich, deswegen ist Ablenkung das A und O.

    Du kannst natürlich erstmal ohne jedes Eingreifen abwarten, was passiert. Es ist nur erfahrungsgemäß so, daß die Haut von allein meist nicht besser wird, weil Bakterien die Chance nutzen, sich auf rauher Haut festsetzen zu können. Dadurch wird die Haut weiter gereizt und bleibt rot und rauh.
    Der Infekt kann durchaus Auslöser dieser Hautveränderung gewesen sein, aber eben nur als Stein des Anstoßes. Kim wird eine Veranlagung zur empfindlichen Haut haben, was sich eben so ausdrücken kann. Das muß aber nicht heißen, daß er damit nun immer zu tun haben wird.
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. LockenLilly

    LockenLilly Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Erlangen
    AW: Ausschlag in den Kniekehlen :(

    hallo,

    lilly hat vor ca. einem jahr auch plötzlich so rote "flecken" in den kniekehlen bekommen. ich hab auch wunder was gedacht, was das sein könnte. mein erster gedanke war auch irgendeine allergie.
    unser kia hat uns dann so eine salbe/paste verschrieben. ich weiß den namen nicht merh. ich vermut aber auch irgendwas mti zink. die haben sie in der apotheke extra anmischen müssen.
    bei lilly hats geholfen :jaja:. ich hab sie mehrmals täglich eingeschmiert u. den badeuzsatz weggelassen. nur noch shampoo für die haare, und das am ende vom baden.
    ich denk das es bei ihr wirklich nur trockene haut war/ist.

    liegrü, :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ausschlag kniekehle

    ,
  2. ausschlag kniekehle kind

    ,
  3. meine tochter hat bläschen an der kniekehle

    ,
  4. ausschlag kniekehle und schmerzen ,
  5. roter ausschlag kniekehle kind,
  6. rote kniekehlen kleinkind,
  7. baby 14 monate ausschlag kniekehle,
  8. rötliche brennende Kniekehlen,
  9. kleinkind kniekehle ausschlag,
  10. kind ausschlag kniekehle
Die Seite wird geladen...