Ausschlag bei Lena. Was könnte das sein?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Anthea, 12. Mai 2012.

  1. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    Hallo,

    vorhin hab ich bei Lena Ausschlag bemerkt. Begann um Bauchnabel und Brust, mittlerweile sind auch Oberarme + Oberschenkel betroffen.

    Sie hat nichts gegessen, was sie sonst nicht auch ißt. Hat kein Fieber, nur wie wir alle eine leichte Erkältung. Das einzig merkwürdige sonst war heute nur, das sie es zweimal nicht rechtzeitig auf Toilette geschafft hat.

    Was könnte das denn sein?


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    Liebe Grüße,
    Karin
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ausschlag bei Lena. Was könnte das sein?

    Karin, das könnte ein Virusexanthem sein, die gibt es auch ganz unspezifisch (also nicht nur die typischen Kinderkrankheiten, auch viele andere Viren können einen Ausschlag machen). Ich schätze, in zwei, drei Tagen ist es wieder weg.
    Wenn es sehr jucken sollte, sich an ihrem Befinden etwas negativ verändert, dann ab zum Arzt!
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Ausschlag bei Lena. Was könnte das sein?

    Hallo Anke,

    danke für deine Antwort :) . Heute morgen war es schon deutlich besser und Lena ist bis auf ein wenig Schnupfen top fit.

    Mir fiel dann heute aber doch was ein, das Chris beim Kochen benutzt hat, was Lena noch nie gegessen hat: Majoran. Ansonsten reagiert sie bis jetzt nur auf Erdbeeren, die sie gestern garantiert nicht hatte (und da blühen auch "nur" ihre eh schon vorhandenen Neurodermitis-Stellen auf).

    Liebe Grüße,
    Karin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...