Ausgerissene Kralle... - Mein Kater braucht mal Daumen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nicky, 22. Juli 2005.

  1. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Hallo in die Runde,

    Mein Katerchen, Meiso, braucht Daumen. Gestern abend hat er sich die Pfote verletzt. Eine Kralle ist eingerissen, der Zeh blutverkrustet.

    Mein Mann kommt jetzt heim und dann sind wir beim Tierarzt. Drückt uns mal die Daumen das die Kralle noch intakt ist und nicht gezogen werden muß! Und das die Verletzung auch sonst nicht so schlimm ist.
     

    Anhänge:

  2. Ohhh wehhhh und auaaaa!!!

    Viel Glück für den Kleinen!!!!

    Mein Kater - leider mittlerweile verstorben :-( - rannte mal 3 Tage draußen rum, ließ sich nicht fangen etc... obwohl super anhänglich .... und ich sah ihn nur mit einem heruntehängenden Schwanz!!!! Ihm hat ne Ratte doch glatt den halben Schwanz fast abgebissen, haben ihn dann irgendwie einfangen können und ihm wurde der Schwanz bis auf einen Stummel amputiert .... sah auch schick aus :-? :-? ....der Arme!!!

    Naja, er hatte es wenigstens überlebt ... den Tumor 7 Jahre später dann doch nicht...

    Alles Gute!!!!
     
  3. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :prima: :prima: :prima: :prima: :prima: :prima:
    Meine beiden Daumen kommen auch noch mit dazu.
    Streichel Dein Katerchen mal ganz lieb von mir.
    Liebe Grüße,
     
  4. Nicky

    Nicky Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Homepage:
    Danke, Ihr Lieben!

    Eure Daumen haben geholfen, es ist halb so schlimm. Die Kralle ist noch intakt. Der Zeh ist verletzt aber es ist nicht allzu schlimm, die Wunde ist nicht tief, hat nur dolle geblutet. Der Zeh ist gesäubert und mit einer antiseptischen Salbe behandelt.

    Meiso soll heute drin bleiben und ab morgen kann er, wenn das Hinken nicht schlimmer wird, wieder raus. Er hinkt auch kaum noch, jetzt wo die Blutkruste ab ist und die Salbe drauf ist.

    Wenn er wieder schlimmer hinken sollte, dann müssen wir nochmal hin, damit er ein Schmerzmittel und etwas gegen Entzündungen bekommt. Bis jetzt ist es noch nicht entzündet und die Chancen stehen gut das es sich auch nicht entzünden wird!

    Nächste Woche gehen wir dann nochmal hin und es wird nochmal nachgesehen. Und dann bekommen er und Kater Paul ihre Impfungen.

    Wir haben wohl endlich einen neuen, guten Tierarzt gefunden! Mein alter Tierarzt in Raunheim war ja super aber seit ich hierher gezogen bin war ich auf der Suche und endlich sind wir bei einem gelandet der einen guten Eindruck macht und supergut mit Meiso kann!

    Ich bin soooo erleichtert das es halb so schlimm ist.

    Meiso hab ich vor 6 Jahren von der Straße aufgelesen. Er ist ein Ex-Streuner, hat damals wenig über 2 Kg gewogen und wir haben schon viel miteinander durchgemacht. Er war verletzt und sein Immunsystem ist schon immer nicht das beste gewesen. Eigentlich nimmt er bei sowas immer gleich auch eine Entzündung mit, wir haben echt Glück!!!
     
  5. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na siehste!! Das freut mich für Deinen Kater!!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. daumen von kater verletzt

Die Seite wird geladen...