...aus dem Bauch heraus.......

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von dreifachmami, 13. April 2011.

  1. Hallo Ihr lieben!

    Ich möchte auch gern berichten wie mein dritter Goldschatz zur Welt kam!
    Mein erster Sohn war eine Glockengeburt, weil sein Kopf zu gross war. 38cm:umfall:

    Meine kleine Tochter dagegen war eine absolute Traumgeburt. 1 1/2 h Kreissaal und das thema war erledigt.

    Und unser dritter............

    Nach turbolenter und nicht so toller Schwangerschaft dachte ich mir, es darf ruhig wieder so werden wie bei meiner Tochter, Schnell und trotzdem sanft.
    Einen richtigen Termin hatte ich nicht. Also doch, den 1.3.2011, aber bei der Feindiagnostik und bei der Geburtenplanung wurde mir gesagt das er wohl doch schon eher kommt, so 4 wochen vorher, oder auch 2.
    Schon komisch wie man sich im Endeffekt doch darauf verlässt. Aber nein, der kleine Mann liess sich Zeit.
    Meine FÄ sagte dann schon immer, er müsse unbedingt bald raus, er wäre so ein Brocken. Ich hab das immer nur beschmunzelt, denn auch meine anderen beiden Kinder hatten fast 4000g.
    Also dachte ich, mehr geht nicht.
    Am 3.3. musste ich wieder zur Kontrolle, und meine FÄ sagte, sie wolle nicht mehr das WE abwarten, ich solle am nächsten Tag gleich in die Klinik zur Einleitung. Ich war bedient, denn genau das wollte ich nicht. Also hoffte ich auf den Abend und dachte es würde vlt doch noch von allein losgehen. Aber auch am nächsten Morgen wachte ich ohne Wehen auf.
    Mein Mann und ich brachten die beiden Kinder in Schule und Kita und machten uns auf den Weg ins KH.
    Dort erstmal sämtliche Untersuchungen, und beim US wurde mir gesagt, das Baby hätte so ca. 3800g.
    Gut dachte ich, warum dann dieses ganze Theater *ich will nach Hause*. Ich wollte am liebsten wieder gehen. Ich dachte mit grauen an die erste Geburt. Die eingeleiteten Wehen waren so schmerzhaft, ganz und gar nicht so erträglich wie bei meiner Tochter.
    Ich bekam dann so einen Wehentrunk. Da war es halb elf. Gegen Zwölf merkte ich dann mal ein kleines ziepen, aber mehr nicht. Also ab.....spazieren gehen, auch mal was essen.
    Zu allem Übel brach sich mein Mann beim Mittagessen in Der Cafeteria einen Zahn ab. Wie im Film. Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte. So hatte ich mir das alles nicht vorgestellt.

    Alle 2 h wurde CTG geschrieben, welches dann auch langsam mal ein paar Wehen zeigte, welche ich aber kaum wahrnahm.
    Wir gingen also weiter spazieren, und als wir gegen 17.30 Uhr wieder kamen, machte es plötzlich *plopp* in meinem Bauch. Mein Mann sah mich ganz komisch an, und ich fragte ihn, ob er das auch gehört habe. Da lief es schon an meinen Beinen herunter. Mein Mann holte die Hebamme, und in dem moment setzten dann die Hammerwehen schon ein. Also ab in den Kreissaal, ausgezogen, hingelegt und untersucht, was kaum möglich war, denn die Wehen kamen so schnell und heftig.
    Mein M-Mund ging sehr schnell auf, ich glaub es war ein bisschen mehr als ne halbe stunde.
    Die Wehen kamen und gingen, aber der kleine kam nicht runter in den Geburtskanal, nichts ging mehr vorwärts.
    Ziemlich schnell setzten dann auch die Presswehen ein, aber ich durfte einfach nicht pressen, weil mein kleiner noch lange nicht soweit war.
    Die Hebamme, sie war wirklich so liebevoll, meinte ich solle mich auf die seite legen, aber irgendwann war ich fertig, weil nix mehr ging und meinte.......ICH MACH HIER GAR NIX MEHR.:piebts:.....!!!!!
    Dann kam die Ärztin, nie um einen lockeren Spruch verlegen, und veratmete mit mir die Presswehen. Mein Mann überliess mir seine Hand, in der Hoffnung sie heil wiederzubekommen. Er war so lieb und redete mir immer gut zu, selbst total zerissen vor Spannung und Vorfreude, und natürlich dem was da noch kommt.

    Inzwischen war es wohl 21.00 Uhr. Schichtwechsel!!!
    Ich kannte auch diese Hebamme, aber sie war resoluter und brachte mich erstmal auf Zack:doktor:. Von wegen, ich mach hier gar nichts mehr. Das war auch ne ganz liebe, aber im Kreissaal zeigte sie mir erstmal wo es lang ging.
    Ein Wehentropf wurde mit angeschlossen, und es wurde schon eine Glocke bereitgestellt. Und als ich die sah, dachte ich...näh...!!!! Ihr piept wohl, nicht nochmal!!! Ich schaffte es wohl irgendwie nochmal all meine Kraft zusammenzunehmen.
    Ich drückte so kräftig, und dachte mich zerreisst es, aber er kam endlich.
    Mein Mann sprang vor Freude fast auf mich drauf, und sagte "Jetzt kommt er, ....jetzt kommt er!"
    Dann war die Wehe vorbei............und es kam aber auch keine mehr. Das warten wurde lang.....ich dachte, dass kann doch jetzt nicht wahr sein. Ich wusste nicht wie lange ich das so noch aushalten kann.
    Mein Kleiner war mit dem kopf zur Hälfte draussen, und nix ging mehr weiter. Ich dachte es zerreisst mich. Die Hebamme meinte ich solle mal fühlen, mit der Hand seinen Kopf tasten, aber ich konnte nicht. Ich war so mit leiden beschäftigt *lach* und damit mich auf die nächste Wehe zu konzentrieren. Mein Mann war ganz ausser sich vor Freude, das er die Haare sehen konnte. Er sagte, er hätte schwarze Haare, ganz viele schwarze Haare.
    Es dauerte ne ganze Weile. Als dann ENDLICH die nächste Wehe kam, schob die Ärztin den kleinen aus mir heraus *autsch*.
    Dann war er endlich da. Es war 21.50 Uhr. Ich war so erleichtert, und fühlte mich um gefühlte 20 kg leichter ;-)
    Aber niemand legte mir mein Baby auf die Brust. Ich fragte ob denn ales ok sei. Sie setzten mich auf, so dass ich ihn sehen konnte.
    Da lag er, total blau! Sie massierten ihn mit warmen Handtüchern und ich hatte so eine Angst das irgendwas nicht stimmt, aber er hatte nur anpassungsschwierigkeiten, wurde gleich untersucht....und alles war ok!
    War auch für ihn ein kleiner Rauswurf aus seiner heilen kleinen Welt.

    Und dann lag er auf mir, Haut an Haut. Ganz warm war er und noch ein bisschen schmierig. Ich genoss das so sehr, betrachtete ihn ganz genau. Seine Händchen, und Augen, welche ganz neugierig in die Welt schauten, in ganz grosser Erwartung, was denn da alles komme. Ich küsste siene verklebten nassen Haare, und ich dachte mir, es stimmt wirklich....: ........aus dem Bauch heraus, mitten ins HERZ!!!!!!!!!!!!!



    ach ja, warum es im Endeffekt nicht vorwärts ging????
    Er hatte tatsächlich ein Geburtsgewicht von 4600g, eine länge von 58cm und sein KU maß 38cm.
    Da kann es doch schon mal länger dauern.
    Und später sahen wir dann auch das er mit trockenen Haaren eher blond war als schwarzhaarig.
    Aber unheimlich süüüüüüüüüüsssssssss
     
    #1 dreifachmami, 13. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2011
  2. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Oje, da hast Du ja Einiges hinter Dir! Aber herzlichen Glueckwunsch zum strammen nachwuchs und dem ganzen Dreigespann und viel Freude and der ganzen Familie! :)

    Ich hab auch nur noch gut 2 Wochen bis zur 2.Geburt. Die erst war superschnell, mal sehen, wies jetzt wird!

    Nochmal alles Gute zum Nachwuchs!

    Ellis
     
  3. AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Hey ElliS !

    Ich wünsch dir ganz viel Glück bei der bevorstehenden Geburt.
    Wäre schön wenn du auch berichtest wie es gelaufen ist.
    Geniesse deine Zeit, und ich wünsch euch ganz viel Glück für den Start in ein Leben zu Viert.

    gvlg, Dreifachmami
     
  4. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Hallo Dreifachmami,

    Vielen lieben Dank fuer die guten Wuensche...hab so den Eindruck, dass es bald losgehen koennte...mal sehen. Werde mich auf jeden Fall melden, wenn es soweit war! :)

    Wie laeufts bei Euch? Ich hoffe, alles ist ok mit dem Dreigespann...

    Gruss,

    Ellis
     
  5. AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Hallo Ellis!

    Ja, bei uns alles im Lot!
    Meine mittlere ist grad krank. ANGINA! Prost Mahlzeit!!!
    und ansonsten können wir uns über Langeweile nicht beklagen *lach*
    Und bei euch??? Schon Schöne Vorwehen???

    Drück dir die Daumen

    Glg, dreifachmami
     
  6. ElliS

    ElliS Shopping Queen

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    5.523
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    New Delhi/India
    AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Hallo Dreifachmami,

    Also seit dem 19.4. ist die Kleine da...siehe auch "Termin am 30.4., wer noch?". Ging alles superschnell und seit gestern sind wir auch aus dem `KH.
    Ich hoffe, Deiner Mittleren gehts wieder besser! Und Frohe Ostern!

    Gruss,

    Ellis
     
  7. AW: ...aus dem Bauch heraus.......

    Hallo Ellis!

    herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures kleinen Sonnenscheins. Hoffe ihr habt euch schon etwas aneinander gewöhnt und der Babyblues nimmt dich nicht allzu hart ran. Ich wünsch euch alles liebe und einen super start in ein leben zu viert!

    glg, dreifachmami
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...