Aufstoßen nach Milch/Milchprodukten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von NicSam, 10. Januar 2007.

  1. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo florence und alle anderen,

    Josephine hat schon seit einiger Zeit immer einen sauren Mundgeruch (so wie hochgespuckte Muttermilch bei Babys) wenn sie Milch oder Joghurt gegessen/getrunken hat. Ich bin mir aber nicht sicher, wann es angefangen hat... Woran kann das liegen? Ansonsten hat sie keine weiteren offensichtlichen Magen- oder Darmbeschwerden. Ich habe jetzt schon unendlich gegoogelt, bin aber auch nicht viel schlauer geworden. Am Montag war ich mit Samuel beim Kinderarzt, habe aber vergessen wegen Josephine zu fragen. In einem Monat bin ich auf jeden Fall wieder dort, habe aber überlegt ob ich für Jojo noch vorher einen Termin mache?!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
  2. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Aufstoßen nach Milch/Milchprodukten

    Hallo,
    ich bin's nochmal. Ich wollte nur ein kurzes Feedback geben, falls jemand ähliche Probleme hat. Mein KiA sagt, es wäre wahrscheinlich eine leichte Laktoseintoleranz, aber da Josephine sonst keine Probleme hat ist es ok, wenn sie weiter Milchprodukte isst.

    LG
    Nicole
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Aufstoßen nach Milch/Milchprodukten

    Nicole, sorry, irgendwie war mir Deine Frage durch die Lappen gegangen.
    Bei einer Laktoseintoleranz würde ich sehen, wenig normale Milch und mehr vergorene Milchprodukte wie Joghurt, Quark, Käse zu geben. Die werden besser vertragen, weil der größte Teil der Laktose bereits verbraucht ist (wird zu Milchsäure vergoren). Sonst kann es mit der Zeit schon auch zu Bauchweh und Durchfällen kommen. Ach ja - achtet doch schonmal drauf, wo überall Laktose verarbeitet wird, steht auf Nahrungsmitteln und auch Medikamenten häufiger als man denkt in der Zutatenliste.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. aufstoßen nach kuhmilch

    ,
  2. aufstoßen nach vergorener milch

Die Seite wird geladen...