auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von conny87, 4. Juni 2007.

  1. conny87

    conny87 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kloster lehnin
    :winke:

    Nach dem wir schon seid Ewigkeiten alles versucht hatten um die Geburt endlich in gang zu bringen hatten wir am Dienstag den 15.5 vom Frauenarzt ein Einweisungsschein zum einleiten hatte sollte ich wieder nach hause und täglich in die Klinik zum CTG kommen.
    In der Nacht von 16. zum 17 hatte ich ein heftiges ziehen im rücken was so alle 10 min gekommen und gegangen ist, dann aber nach 3 stunden wieder weg war, sagten sie am Donnerstag die erlösenden Worte wo wir schon ewig drauf warteten und zwar das sie dann am Sonntag die Geburt einleiten werden wenn sich bis dahin immer noch nix getan haben sollte.
    Also versteifte und freute ich mich schon auf dem 20. mai und dachte mir das ist ja auch ein schönes Datum, zwar war zum 20. eine Tupperparty geplant aber egal, die hatte ich dann schon abgesagt gehabt.

    Aber es kam alles anders wie geplant, und mein Sohn schmiss alles um.

    Als ich am Freitag früh auf die Toilette gegangen bin und etwas blut beim pullern bei war, dachte ich mir nix besonderes, weil es noch recht wenig war, ich hatte meine Mama angerufen um sie zu fragen ob was das sein könnte, sie wusste es auch nicht so genau, sie sagte bloß das sie erst arbeiten fährt und wenn es schlimmer wird soll ich sie anrufen. Aber ihr Freund rief mich danach an und sagte das er dann fahren würde wenn was ist.

    Mein Freund ist dann mit einem Kumpel zu meiner Tante gefahren weil sie Paletten holen wollten und es wurde immer schlimmer, dann bin ich mit der großen raus zu Sandra :)winke:) sie meinte dann auch wir sollen lieber in die Klinik fahren. In der zeit hatte ich dann meinem Freund ne sms geschrieben um das er dann bei meiner Tante fragt ob wir die kleine heute bringen könnten und das durften wir dann auch. Also rief ich den Freund von meiner Mutter an ob wir jetzt los könnten, weil wir ja eh wieder zum ctg kommen sollten.

    In der Klinik angekommen, wurde ich dann erstmal zum ctg angeschlossen wo keine einzige wehe zu sehen war, mein Freund meinte bloß das wir dann wohl wieder nach hause können, ich fragte dann die Ärztin gleich noch wie es mit einem Ultraschall aussieht weil der letzte ja doch schon eine ganze weile her ist und sie sagte dann bloß natürlich den wir wollen ja gerne vorher wissen wie groß und schwer die Babys sind denen sie auf die Welt helfen. als sie mich dann letztendlich untersuchte war der Muttermund schon bei 3cm gewesen als sie dann nach den kopf schaute wie weit er untern ist sagte sie bloß das könnte jetzt evt. Ein paar wehen auslösen und als sie mit den ganzen Untersuchungen fertig gewesen ist war der Muttermund bei 4cm.
    Wir sollten dann etwas spazieren gehen, was wir dann ebenfalls taten ich hatte dann noch etwas gegessen rief mein Papa an um ihm bescheid zu sagen und wir sind dann für eine halbe stunde gelaufen, viel zu merken war da noch nicht, also sind wir wieder hoch wie die 30 min um waren und sie ja den Ultraschall machen wollten. Sie maß und erklärte meinem Freund alles wo was und wie ist, sagte dann bloß noch das es wohl ein junge geblieben ist und kam schließlich auf 3886g. die Größe konnte sie nicht mehr raus bekommen weil er schon zu weit im Becken lag. Aber von wehen war noch nicht viel zu sehen, ab und an mal ein bisschen ziehen im rücken, aber noch nicht als wehen zu erkennen und das sagte ich ihr auch, weil sie fragte ob ich schon etwas merke.

    Ich sollte dann in Kreissaal 2 gehen, wie bei zoé damals. Wir haben dann meine Tasche rein gepackt und sind dann noch mal runter zum Auto meine Reisetasche holen. Mein Freund rief dann seine und meine Mama an um ihr zu sagen, dass ich jetzt in der Klinik bleibe weil es wohl losgeht. Und meine Mama dann kommen kann wenn sie fertig ist mit der arbeit.

    Wir dann wieder hoch ich hatte mich dann umgezogen wieder mal das schicke Klinik Hemd und dann ins bad, sie hatte dann den Einlauf gemacht. Dan durfte ich in die Wanne, ich holte aber vorher noch mein Freund, weil wenn er schon da ist kann er auch mit kommen, bei zoé war es da ganz schön langweilig so alleine. Das heiße Wasser schlug aber an und wohl auch den wehen Fördernden zeug was die Hebamme da rein tat. Ich blieb eine weile in der Wanne bin dann raus trocknete mich ab und wir sind wieder zurück zum Kreissaal.

    Dort angekommen schloss sie mich ans ctg an und ich bin dann etwas umher gelaufen die wehen wurden immer schlimmer. Als ich dann aufs Klo musste kam mein Freund bis dorthin mit als ich wieder rauskam bekam ich gerade wieder eine heftige wehen und die Ärztin saß gerade da und schrieb ihren bericht über die Geburt davor die sie hatte und fragte mich bloß, „so jetzt merken sie aber die wehen, oder?“

    Das ging einige stunden so und meine Mama kam dann auch in der zwischen Zeit. Ich war auf dem ball und auf dem Schaukelstuhl der hatte dann auch etwas geholfen jedes Mal wenn ich eine Wehe hatte schaukelte ich ein wenig.
    Die Hebamme untersuchte mich dann noch mal und machte dann die Fruchtblase auf, damit endlich etwas mehr passiert und der Muttermund ging dann auch schnell zu 5cm auf und sie ließ in de Gebrutswanne das Wasser ein. Dann dachte ich dass es wohl nicht mehr lange dauern kann und da war es schon kurz nach sieben. Als ich dann in der Wanne war wurden die Wehen immer schlimmer aber es war noch auszuhalten, mein Freund setzte sich dann hinter der Wanne und darüber war ich auch ganz froh den als sie zu heftig wurden und die press wehen einsetzten hatte ich mich in seine oberarme fest gekrallt und hörte meine Mutter bloß immer etwas lachen weil er wohl auch ziemliche schmerzen hatte. Die Hebamme sagte zu mir damit es immer das Beste ist wenn die schmerzen aufhören und wenn die wehen pause kommt doch immer wieder erleichternd ist und er antwortetet schneller wie ich und meinte ja das ist wohl war. Ich sollte dann immer wieder noch die Presswehen veratmen und das klappte ab und an auch ganz gut aber halt nicht immer als ich dann pressen durfte sagte sie es mir und ich konnte nicht so doll und lange wie ich wollte. Dann sollte ich wieder eine veratmen und auf einmal meinte sie bloß ich solle machen wonach mir gerade ist und das war Erleichterung pur denn dann dauerte es bloß noch 2 wehen und ich merkte wie sein kopf immer wieder vor und zurück ging, aber dann war sein kopf da eine schulte ebenfalls und dann ging nix mehr der Ärztin und Hebamme war die Panik anzusehen weil sie gezogen hatte und er nicht weiter wollte, ich hatte schon immer mehr angst bekommen dann war alles bloß noch eines die Hebamme ließ das Wasser raus und ich sollte aufs bett aber als ich aufgestanden bin bekam ich noch mal eine wehe und ich presste die Hebamme kam dann und zog ordentlich das tat ohne ende weh ich hätte schreien können aber das war mir dann so was von egal gewesen den ich wollte einfach nur noch mein baby im arm halten und dann auf einmal war er endlich um 20.20uhr da und ich hatte ihn dann gleich genommen es hatte ewig gedauert bis er anfing zu atmen und zu schreien sowieso die ganze zeit kam mir wie stunden vor als er hängen geblieben ist. Aber bei den breiten schultern war es danach auch klar gewesen warum er nicht weiter wollte.

    Sie gaben mir eine spritze um das sich die Plazenta löst dies dauerte aber auch eine ganze weile bis sie endlich draußen war und mein Freund ließ sich diese genau erklären und die Ärztin zeigte die Hölle wo er drin lag was kaum vorzustellen war, weil er so riesig ist und die Hölle so klein, ich war bloß froh das meine Mama schon Raus gegangen ist um bescheid zu sagen, den mein Papa ist in der zeit auch schon angekommen.
    Danach untersuchte mich dann und mussten zum glück trotzdem nicht nähen aber dafür haben sie dieses Pflasterspräh genommen, das war schlimmer wie die ganze Geburt es hatte ohne ende gebrannt und hörte ewig nicht auf. Also an dem schmerz kann ich mich noch sehr genau erinnern. Aber dann hatte ich endlich mein Riesen baby wieder im arm und die Ärztin und Hebamme sagten zu uns das es bis jetzt ihr größtes Kind war was sie hatten.

    Was mir als erstes aufgefallen ist war das mein Baby dieselbe Nase wie sein Papa hat. :jaja:

    An sich waren die wehen wie bei zoé außer die Presswehen waren eindeutig schlimmer gewesen, aber nach wehen hatte ich nicht wirklich bloß beim stillen, hatte es immer noch gezogen wo ich dann auch schmerz Tabletten bekam.

    [​IMG]
     
    #1 conny87, 4. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2007
  2. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

    :herz: Schön!

    Ich will auch endlich!:heul:

    Liebe Grüße
     
  3. conny87

    conny87 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kloster lehnin
    AW: auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

    ist ja nicht mehr lange bei dir...

    ich drück dir die daumen, das es schnell geht.
     
  4. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

    :winke:

    Hach wie schön..*schmacht* .. *erinner*...*und sooooo süß isser der Maxim...so süß..*schnief*


    :ochne:..Sandra, nein-ganz fest vornehm-nicht noch eins*...und sogar ICH bin erwähnt..:winke:..(danke..:oops:)
     
  5. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

    Schöööööööön :herz:
     
  6. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: auf einmal wollte er dann doch früher kommen!

    *tränchenverdrück* Schön geschrieben.

    LG kerstin
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...