auch @Ute: Löffelkost, es ist soweit + Protest an der Brust

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Schäfchen, 29. März 2004.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Nun ist es soweit, Fabienne bekommt seit drei Tagen abends Milchbrei. Angerührt mit abgepumpter Mumi und Reisflocken. Und ich kann gar nicht so schnell löffeln, wie der Schnabel wieder aufgerissen wird.

    Auslöser für den Löffeltest war unter anderem der ständige Protest beim Anlegen und das die nächtlichen Ruhephasen kürzer wurden. Sobald der Milchreflexfluß da war, war alles in Butter. Davor wurde gebrüllt und geheult und zwischendurch mal gesaugt und dann wieder gebrüllt. Ich glaub, ihr kommt nicht schnell genug Milch. Kann das sein?

    Wenn ich ihr vorher ein paar Löffelchen gebe, dann anlege und den Rest danach füttere, klappt es nämlich ganz gut. Dann hab ich nur den Rest des Tages mit den Geschrei zu kämpfen. Obwohl ich gut Milch habe, die komplette Produktion liegt jetzt rechts, links reicht gerade so zum Abpumpen für abends.

    Ach ja, ich hab zum Thema Protest beim Stillen noch ein anderes Problem. Wenn ihr so lieb wärt und mal hier http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?p=377651#377651 guckt? Paßt nicht so ganz ins Ernährungsforum.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Andrea,

    du kannst auch einen zweiten Mumi-Reisbrei anbieten. Damit hat sie deine Milch ja trotzdem und du nimmst etwas Dampf aus der Angelegenheit. Und wenn ich es richtig verstehe stillt sie ja nach der Löffelkost gut. Sie ist halt eine ganz Große :-D

    Tropfe ihr Mumi in die Nase, hänge feuchte Tücher auf damit die Luft angenehm ist. Viel frische Luft :jaja:

    Das mit den Polypen abwarten - und auf jeden Fall eine zweite HNO Meinung einholen.

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Danke Ute! Ich versuch mal, zwei Mahlzeiten zusammen zu kriegen ... Heut hab ich gut Milch :bravo:

    Ist das normal, dass der Brei aus Mumi und Reisflocken megaschnell wieder ganz flüssig wird? Ich muß immer wieder was nachmachen an Reisflocken, damit der Brei nicht vom Löffel läuft. Fabienne mag ihn so dünne nicht, ein bissel Substanz muß schon sein.

    Sie stillt nach dem Brei gut. Wenn sie nicht vorher ne ganze Brust hatte, dann hinterher und dann noch mal vor dem Schlafengehen, also knapp eine Stunde nach dem Brei.

    berichtet
    Andrea

    PS: Zur Nase: Mumi schlug nicht an, feuchte Tücher sind eine gute Idee! Ich hab jetzt Otrivin Nasenspray verordnet bekommen mit Panthenol. Hoffentlich bringt es was.
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Andrea,

    in der Muttermilch sind verdauungsfördernde Enzyme deshalb wird es schnell wieder flüssig :eek: und mit dem Löffel transportiert man aus dem bAbymund ebenfalls Amylase (Verdauungsenzym) in den teller. Und das "daut" dort lustig den Brei an.

    Super dass es jetzt wieder besser klappt. Madame wird bald wieder zufriedener sein wenn sie merkt dass du ihrem Löffeleifer nachkommst.

    Otriven nur kurze Zeit verwenden ....... dann muss es alleine klappen.

    Grüßle Ute
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Ute,

    Sachen gibts ... Das "Andauen" scheint aber nicht schlimm, sonst hättest du mich gewarnt, nehm ich an. Du müßtest mal den glücklichen Gesichtsausdruck sehen, wenn sie die Aventflasche mit dem Brei sieht!

    Ich werd versuchen Otrivin mit Mumi zu kombinieren, also das Spray nur, wenn die Nase richtig dicke zu ist und ich Probleme beim Stillen hab. Ich hoffe, dann haben wir es bald hinter uns. Sonst müssen wir doch zum HNO, auch wenn der bei so kleinen Kindern lt. unserer KiÄ nur eine Diagnose stellt, aber nicht viel machen wird, wenn es etwas ist, was operativ behoben werden muß.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Andrea,

    bei Tim wurden vor einiger Zeit auch Polypen entdeckt. Laut unserem KiA kann man die erst ab 2 Jahren entfernen. Bei unserer U7 werde ich ihn dann noch mal auf eine Überweisung zu einem geeignetem HNO-Arzt ansprechen.

    Hast Du schon mal versucht, Fabienne mit Kochsalzlösung in die Nase zu spülen? Ist zwar nicht gerade angenehm, hilft aber. Schau mal im Kinderkrankenpflege-Forum, da hat FridoMama mal ein "Rezept" zum Selbermachen reingesetzt.

    Bei Nasentropfen haben wir sehr gute Erfahrungen mit Nasivin Sanft gemacht. Das gibt es auch für Babies. Lt. Packungsbeilage soll es bis zu 12 Stunden wirken. Bei Tim klappt das ganz gut und ich hab mir die letztens auch als allerletzte Rettung geholt, als nix mehr geholfen hat und ich endlich mal wieder schlafen wollte. Hat super gewirkt.

    Ansonsten gute Besserung an die Süße und liebe Grüße an Euch 4
    Kathi
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Kathi,

    Kochsalzlösung haben wir ein paar Wochen gemacht, auch inhalieren (als Ariane Bronchitis hatte, hatten wir einen Pari Boy da). Mal schauen, jetzt hat sie erstmal wieder einen echten Schnupfen, Ariane auch. :(

    Hallo Ute,

    schönen Gruß von Fabienne. Zwei Mahlzeiten Mumi mit Flocken findet sie einsame Spitze! Mal sehen, wie lange meine Brust mit Abpumpen mitmacht. Ich krieg den Kopf nicht immer abgeschaltet.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Prima :bravo:


    und weiterhin gute Besserung
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...