Auch eine Maxi-Cosi-Größenfrage...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nadia, 5. Januar 2010.

  1. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe auch gerade eine Maxi-Cosi-Frage:

    Katharina passt noch recht gut in den Maxi Cosi (Cabrio), sie ist auch recht schmal, sitzen kann sie aber schon gut.
    Benedikt allerdings zwängen wir quasi nur noch hinein. Mit seiner Jacke passt er zwar von der Länge noch recht gut rein (ca. 75 cm), aber die Schulter haben keinen richtigen Platz mehr. Er ist etwas stabiler gebaut... Sitzen kann er schon länger sehr gut.

    Katharina möchte ich noch drin lassen, das ist doch richtig so?
    Aber soll Benedikt jetzt schon in den größeren Sitz wechseln?? Man sagt ja, sie sollen so lange im Maxi Cosi sitzen wie möglich oder? Ist also entscheidend, dass er von der Länge noch hinein passt oder darf er schon in den größeren? Nachfolger ist ein Römer King (von Felix).

    Danke im Voraus für eure Antworten. :)
    LG Nadia
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Auch eine Maxi-Cosi-Größenfrage...

    Laß die Jacke aus und nutz sie, wenn möglich als Decke. Damit nimmst du ihm die Enge. Entscheided für mich wäre die Länge und wenn die noch passt, würd ich gucken, dass ich das Schulterproblem löse. So sicher wie in der Schale fahren die Kinder nie wieder.

    Aber: Fabienne musste ich damals auch in den größeren Sitz umziehen, weil sie in der Babyschale einfach nicht mehr passt und sie hatte durch die Chemo nicht mal annähernd das notwendige Gewicht. Man muss halt abwägen. Wenn er stabil genug drin sitzt und die Schale auf Biegen und brechen nicht geht ...
     
  3. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Auch eine Maxi-Cosi-Größenfrage...

    *andreazustimm*

    immer Jacke ausziehen, wenn ihr nicht grad um die "Ecke" fahrt.
    Meine machen das inzwischen freiwillig allein ;)

    Und ansonsten, wenns paßt, dann ist prima, wenn er zu groß und schwer genug ist, dann kann auch der andere ran. Laß ihn sonst erstmal Probe sitzen, ob er ihm "paßt".
     
  4. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Auch eine Maxi-Cosi-Größenfrage...

    Okay, danke, er wiegt ca. 10 kg. Ab wann ist die nächste Größe? 9kg oder? Das hätte er ja dann. Hm, bei Minusgraden und kaputter Standheizung ist das nicht so doll mit Jacke nur drüberlegen. Aber gut, Sicherheit geht natürlich vor. Er saß schonmal Probe in Katharinas hier in der Wohnung. Er beugt den Kopf etwas vor...
    LG Nadia
     
  5. PetraC

    PetraC Geliebte(r)

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    über den Wolken...
    AW: Auch eine Maxi-Cosi-Größenfrage...

    Das Problem hab ich halt auch. Ich zieh dem Kleinen momentan zwei Pullis an. Findet er nicht so lustig, ist aber wenigstens etwas wärmer. Vorheizen kann ich mein Auto auch nicht und die Heizung ist alles andere als SCHNELL. Decke drüber hilft für die Beine, die Arme und der Oberkörper sind aber schneller wieder draußen als ich gucken kann. :)
    Ich hab meine Große damals mit 11 Monaten in den größeren Sitz gepackt, weil sie den Maxicosi einfach nicht mehr akzeptiert hat. Sie hat gebrüllt wie am Spieß, obwohl sie noch halbwegs rein paßte. Das hat mit 9 kg Gewicht und einem Römer Duo als Sitz gut geklappt. Aber sie lief damals auch schon fast, war also schon sehr stabil.
    LG
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...