Artikel-Rücksendungs-Frage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Babuu, 2. Juni 2009.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Hallo ihr lieben!

    Ich hab mal ne Frage!
    Ich hab was bei ebay ersteigert....und der Artikel wurde (mehr oder weniger) falsch geliefert. Ich hab das Recht den Artikel zurück zu schicken....allerdings frage ich mich wie das ist mit dem Porto.

    Ich hab ja Betrag x plus Porto überwiesen und bezahle erstmal ebenfalls das Rückporto. Der Händler versicherte mir dass er mir das Rückporto ebenfalls erstattet wenn es definitiv sein Fehler ist/war.

    Aber wie ist es mit dem "Hinporto"?
    Müsste mir der Händler Betrag x plus Porto plus Rückporto erstatten?
    Oder nur Kaufbetrag und Rückporto?

    Ich hoff das hat jemand verstanden :oops:
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Kannst du es nicht unfrei zurückschicken? Dann zahlt der Empfänger das Porto .... das fiele mir jetzt spontan dazu ein.
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Wenn du ein Paket unfrei zurückschickst, kostet es den Empfänger 12 Euro und wenn er gesagt hat, dass er das normale Porto bezahlt, wird er das unfreie denk ich mal verweigern (kann ich auch verstehen...)
    Babuu, willst du denn einen Umtausch oder willst du es ganz zurückgeben?
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Ach so das wusste ich nicht. Ich dachte der zahlt dann nur das ganz normale Porto mit vielleicht einem KLEINEN Aufschlag.
     
  5. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Nee, der kleine Aufschlag ist ganz schön gesalzen...
     
  6. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Weiß ich noch nicht....
    auf die Frage ob er den Artikel denn in der richtigen Farbe hat hab ich keine Antwort bekommen....nur darauf dass er das Rückporto übernimmt- im Falle wenn es seine Schuld ist.

    Der Verkäufer hat den Artikel ausgeschrieben als schwarz, Farbnummer XY. Laut Hersteller ist Farbnummer XY aber dunkelblau....ich hatte mich aber eben auf die Farbangabe verlassen da man ältere Farbnummer nicht mehr einsehen kann...

    ganz klar NICHT meine Schuld....oder kann er mir mit der Nummer einen "Strick" drehen?
     
  7. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Artikel-Rücksendungs-Frage

    Schwierig...
    Es ist doch ein Händler, oder? Dann würde ich glaube ich den Auftrag stornieren und alles zurückschicken. Es sei denn, er sagt dir zu, einen in schwarz zu schicken.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...